HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

diverse Zusatzsoftware

Werbung


Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon hobbyquaker » 07.10.2012, 11:46

Hallo Forum! :wink:

Inspiriert von diesem Thread: http://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=9933 habe ich dieses Wochenende mal ein kleines Siriproxy Homematic Plugin angefangen. Kann bisher Schalt-, Dimm- und Rollladen-Aktoren steuern sowie Zentralenprogramme starten. Ausser der IP-Adresse der CCU muss man nichts konfigurieren, die Kanäle und Programme werden per XML-API aus der CCU ausgelesen. Wenn ich das nächste mal Zeit hab möchte ich es auch noch ein bisschen erweitern, z.B. Systemvariablen/Zustände abfragen und setzen, Heizungssteuerung, ...

Vielleicht kann es jemand brauchen, vielleicht beteiligt sich sogar jemand an der Weiterentwicklung, ich würde mich jedenfalls über Feedback jeglicher Art freuen! :)

Hab es hier veröffentlicht, da gibt es auch noch ein paar Infos mehr dazu:
https://github.com/hobbyquaker/siriproxy-homematic

Edit: Auf mehrfachen Wunsch hab ich nun auch ein kleines Demo-Video gemacht.
http://www.youtube.com/watch?v=PRAo6GPoI2Y

Viele Grüße,
Basti
Zuletzt geändert von hobbyquaker am 08.10.2012, 18:35, insgesamt 2-mal geändert.
Bitte keine Foren-PNs schicken. Bin per Email unter hq@ccu.io erreichbar.
CCU.IO - Erweitere Deine CCU!Hobbyquakers BlogHobbyquakers ProjekteHomeMatic Chat
hobbyquaker
 
Beiträge: 2134
Registriert: 12.07.2009, 20:01

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon Tobias78 » 07.10.2012, 15:23

Hallo Basti,
das klingt sehr spannend. Ich werde aus der sehr knappen Beschreibung allerdings nicht ganz schlau. Wo muss was installiert werden? Würde es gern testen...
Gruß, Tobias.
--------------------------------------------
364 Kanäle in 90 Geräten; CCU 2; Homeputer Studio; CuXD; PocketControl, OWL ...
------------------------------------------
Tobias78
 
Beiträge: 1017
Registriert: 27.06.2010, 01:01
Wohnort: Deutschland

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon hobbyquaker » 07.10.2012, 16:25

Die Installation von Grund auf ist etwas Umfangreich...

Du brauchst Siri-taugliche Geräte (iPhone 4S, iPhone 5 oder iPad 3), einen Linux-Server oder eine Linux-VM in Deinem LAN auf der die Software Siriproxy läuft und die Homematic CCU per IP erreichen kann. Außerdem benötigst Du den XML-API Patch auf Deiner CCU. Mit diesen Proxys ist es theoretisch auch möglich Siri auf jailbroken iPhone <= 4 und iPad 2 zu betreiben, aber damit hab ich mich nicht beschäftigt, ist auch rechtlich imho nicht einwandfrei...

Es fängt erstmal damit an dass Du die Siriproxy-Software installieren musst, ich hab dafür eine kleine Debian VM (1 vCPU, 256MB) eingerichtet. Der Siriproxy an sich ist dieser hier: https://github.com/jimmykane/The-Three-Little-Pigs-Siri-Proxy, eine Installationsanleitung findest Du auch direkt dort. Alternativ/zusätzlich einfach nach "Siriproxy install" googlen. Hat bei mir einige Zeit gedauert bis dass die dafür notwendige Ruby-Umgebung mit allen Abhängigkeiten usw. installiert war. Linux-Kenntnisse auf der Kommandozeile und keine Scheu vor längeren HowTos, Manpages und Fehler-Suchen solltest Du hierfür mitbringen...

Neben dem Aufsetzen des Proxys brauchst Du auch noch eine Konfigurationsänderung im DNS-Servers Deines LANs (und WLANs). Der muss den iOS Geräten auf die Anfrage nach guzzoni.apple.com eine gefälschte Antwort liefern, nämlich die IP des Siriproxy in Deinem LAN. Wie das funktioniert hängt natürlich ganz von Deiner Netzwerkinfrastruktur ab... Alternativ kann man vielleicht auch auf den Geräten selbst dafür sorgen dass Siri-Anfragen an Deinen Proxy gehen, bin ich aber erstmal überfragt...

Dann muss noch ein SSL-Zertifikat auf die iPhones installiert werden, das ist aber easy - man mailt sich die Datei einfach und kann sie dann im Mailprogramm anklicken und installieren.

Wenn das ganze Setup steht (kann man testen indem man "test siri proxy" ins iPhone spricht und Siri "siri proxy up and running" antwortet) kannst Dich an die Installation meines Plugins machen, die besteht im wesentlichen daraus evtl. eine Abhängigkeit nachzuinstallieren ("gems install xml-simple", alles was auf Github rumliegt runterzuladen und ins plugins-Verzeichnis des Siriproxy zu legen und die notwendige Konfiguration (IP der CCU, Pfad zum Plugin-Verzeichnis) in die config.yml einzutragen (die wird Dir dann bereits von der Installation des Siriproxy selbst bekannt sein). Dann einmal ein lokales update ausführen ("siriproxy update .") und den Siriproxy neustarten.

Falls es ab diesem Punkt dann Probleme gibt bin ich gerne Hilfsbereit, die Schritte bis zum erfolgreichen "siri proxy up and running" musst Du aber ohne meine Hilfe meistern. Ist aber durchaus zu schaffen, gibt neben den Text-HowTos auch viele Video-Tutorials zu diesem Thema. Neben der Steuerung von Homematic ist so ein Siriproxy natürlich auch in Verbindung mit anderen Plugins interessant, es gibt hier ein Riesen Fundus an Plugins die den Siri-Funktionsumfang erweitern...

Viele Grüße,
Basti

Edit: Linux ist nicht notwendig. Du kannst Siriproxy auch unter Windows installieren, die notwendige Ruby-Umgebung gibt es für so gut wie jede Plattform. Falls Du also einen Homeserver mit welchem Betriebssystem auch immer betreibst kannst es dort mitlaufen lassen. Die CCU wird dafür vermutlich zu schwach sein, aber ich könnte mir durchaus vorstellen dass es ein RaspberryPi tun könnte...
Bitte keine Foren-PNs schicken. Bin per Email unter hq@ccu.io erreichbar.
CCU.IO - Erweitere Deine CCU!Hobbyquakers BlogHobbyquakers ProjekteHomeMatic Chat
hobbyquaker
 
Beiträge: 2134
Registriert: 12.07.2009, 20:01

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon art-audio » 07.10.2012, 20:06

Kann das auch auf einer Fritzbox 7390 laufen?
Gruß

Sven

(aktuell über 160 HomeMatic Funk Aktoren und Sensoren und einigen Hundert Kanälen mit steigender Tendenz)
art-audio
 
Beiträge: 442
Registriert: 13.12.2010, 10:45

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon hobbyquaker » 08.10.2012, 08:34

Kenne mich mit Fritzboxen nicht aus, aber ich befürchte mal: Nein. Wird ähnlich wie bei der CCU an wenig RAM, wenig Massenspeicher und einer langsamen Single-Core CPU scheitern, insofern die benötigte Software überhaupt verfügbar ist. Ich würde sagen am einfachsten macht man es sich schon mit einem ganz "normalen" x86 Server/VM mit Windows oder Linux.
Bitte keine Foren-PNs schicken. Bin per Email unter hq@ccu.io erreichbar.
CCU.IO - Erweitere Deine CCU!Hobbyquakers BlogHobbyquakers ProjekteHomeMatic Chat
hobbyquaker
 
Beiträge: 2134
Registriert: 12.07.2009, 20:01

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon ChrisL » 13.11.2012, 13:47

Danke für das Plugin!!
Nach Stunden der Versuche den Proxy aufzusetzen hat es nun funktioniert. Er scheint nur Probleme mit Umlauten zu haben.

Sonst ein echt geiles Gimmick!
ChrisL
 
Beiträge: 283
Registriert: 25.05.2011, 08:31

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon hobbyquaker » 13.11.2012, 15:12

Hallo Chris,

Danke für Dein Feedback, das freut mich :-)

Ja, das Aufsetzen des Siriproxy verdient die Bezeichnung "Gefrickel" ;-)

Wenn Du Ideen/Vorschläge/Wünsche/Fehlerberichte zu dem Plugin hast - immer her damit!

Viele Grüße,
Hobbyquaker
Bitte keine Foren-PNs schicken. Bin per Email unter hq@ccu.io erreichbar.
CCU.IO - Erweitere Deine CCU!Hobbyquakers BlogHobbyquakers ProjekteHomeMatic Chat
hobbyquaker
 
Beiträge: 2134
Registriert: 12.07.2009, 20:01

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon joni-blue » 13.11.2012, 15:51

Wünsche dürfen wir äußern?

Mach doch einen Zentralen Proxy auf den jeder rauf kann.

Nimm ein bisschen geld dafür.

Dann hat jeder was davon!
Reboot tut gut ! ! !
Benutzeravatar
joni-blue
 
Beiträge: 625
Registriert: 04.01.2012, 13:20
Wohnort: Hannover

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon hobbyquaker » 13.11.2012, 15:53

Hrhr. Naja - ianal - das wird von Apple zwar geduldet, aber ich glaube rechtlich ist das eigentlich nicht i.O

Abgesehen davon - wie genau soll dann der zentrale Proxy die xmlapi-Schnittstelle Deiner CCU erreichen? Gleich noch ein VPN Service dazu anbieten? Das wird nicht billig ;-))

Ne - da muss ich Dich enttäuschen - ein zentralen Proxy wird es von mir nicht geben.

Grüße
Bitte keine Foren-PNs schicken. Bin per Email unter hq@ccu.io erreichbar.
CCU.IO - Erweitere Deine CCU!Hobbyquakers BlogHobbyquakers ProjekteHomeMatic Chat
hobbyquaker
 
Beiträge: 2134
Registriert: 12.07.2009, 20:01

Re: Homematic mit Siri steuern, Plugin siriproxy-homematic

Beitragvon joni-blue » 13.11.2012, 15:56

Was kostet so ein Linuxserver dafür?
Reboot tut gut ! ! !
Benutzeravatar
joni-blue
 
Beiträge: 625
Registriert: 04.01.2012, 13:20
Wohnort: Hannover

Nächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.