HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Problemlösungen und Hinweise von allgemeinem Interesse zur Haussteuerung mit HomeMatic

Werbung


Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 02.10.2011, 17:28

Bitte beachten: Die aktuelle Softwareversion und Anleitung ist nun ab sofort ausschließlich in diesem ersten Posting enthalten!


Hallo an alle Interessierten,

anbei mein Projekt zur Ansteuerung des Automower-Rasenmähers über die CCU. Der besseren Übersichtlichkeit habe ich die Anleitung als PDF beigefügt. Ein sei noch zu erwähnen: Das gesamte Projekt kann ohne Hardwaremodifikation des Automower umgesetzt werden, da der Anschluss der hier beschriebenen Hardware direkt an den Diagnosstecker (unterhalb des Automower) erfolgt. Lediglich zum befestigen der Hardware muss man einmalig das Gehäuse des Automower abnehmen. Bitte darauf auchten, das nach Anschluss der Hardware der Diagnoseport des Automower wieder abgedichtet wird!

Den Einleitungsteil (damit man besser versteht um was es geht) zusätzlich im Folgenden:

Das in dieser Anleitung beschriebene Projekt, bestehend aus Hardwarekomponenten für den Automower (nur G2) und Softwarekomponenten für die Homematic CCU ermöglicht die Statusüberwachung, sowie die Steuerung des Automower über das Hausautomationssystem Homematic.
So ist es beispielsweise möglich, über Homematic zu steuern, wann der Automower mähen soll oder ob er bei Regen in die Ladestation zurückfahren soll.

Das auf der CCU zu installierende Addon-Paket arbeitet als Hintergrundprozess auf der CCU und stellt die Kommunikation zur CCU-Weboberfläche her. Hierbei erfüllt das Addon-Paket zwei Aufgaben:

a. Automower- Status auslesen (s.a. Punkt 4):
Hierbei wird in der Variable Automower Status in einem per Parameter einzustellenden Zeitintervall (Empfehlung: 5 Minuten) der aktuelle Status des Automower ausgelesen und zur Verfügung gestellt.

b. Automower-Steuerbefehl senden (s.a. Punkt 4):
Ein Steuerbefehl wird gesendet indem die Systemvariable Automower Steuerung auf den entsprechenden Eintrag aus der Wertliste gesetzt wird (Mögliche Steuerbefehle s. Punkt 4a iii). Nach Ausführung wird die Systemvariable wieder auf keine Aktivität zurückgesetzt
Um das Ganze möglichst zu vereinfachen, habe ich keine Steuerbefehle zur Veränderung der Timerzeiten eingebaut, da ich dieses für unnötig halte. Durch die Steuerbefehle W_HOME und W_AUTO kann der Automower aktiviert bzw. deaktiviert (fährt hierbei auch selbstständig zur Ladestation zurück) werden.

Ich habe bei mir die Timer im Automower so konfiguriert, dass für jeden Tag ein Timer mit identischem Zeitraum existiert.
Dann habe ich in der Homematic-Weboberfläche entsprechende Programme erstellt, welche jeden MO, MI und FR um 0Uhr den Aktiviertungsbefehl (W_AUTO) und an den restlichen Tagen um 0Uhr den Deaktivierungsbefehl (W_HOME) an den Automower senden. Außerdem sendet ein weiteres Programm bei von der OC3-Wetterstation gemeldetem Regen den Deaktivierungsbefehl (W_HOME), so dass der Automower (sofern zum jeweiligen Zeitpunkt aktiv) in die Ladestation zurückfährt.

Gruß, TheMule!

Einbau und Nutzung erfolgt natürlich auf eigene Gefahr!!!

Änderungshistorie:
02.10.2011: Daemon V6.0
=> Erstes öffentliches Release

02.10.2011: Daemon V6.1
=> Reduzierung der Übergabe-Parameter und Ergänzung um Übergabe einer eigenen IP- und Port-Adresse für den Matchport B/G. Außerdem Ergänzung der Anleitung um Danksagung und Liste der möglichen Statuswerte

03.10.2011: Anleitung V6.1c
=> Ergänzung Punkt3 um Montagebeispiel (Foto) der Hardware am Automower

04.10.2011: Anleitung V6.1d
=> Punkt4: Optimierung Lantronix Matchport-Konfiguration zwecks noch geringerem Stromverbrauch

13.11.2011: V6.2
=> Bugfix: Die Übergabeparameter wurden teilweise falsch bzw. in falscher Reihenfolge ausgewertet
=> neues Feature: Über die Systemvariable "Automower Daemon Status" kann nun der Daemon in eine Art Standby-Modus außerhalb der Mähsaison geschickt werden, um so unnötigen IP-Traffic bei abgeschaltetem Automower zu vermeiden

19.11.2011: V6.3
=> Bugfix: Das Addon-Package V6.2 war nicht vollständig und ließ sich daher nicht über die CCU installieren
=> Das in V6.2 eingeführte Feature "Standby-Modus" wurde geändert: Nun kann der Daemon über eine Systemvariable komplett beendet werden statt nur in eine Art Standby-Modus versetzt werden (s.a. Beschreibung in der Anleitung unter Punkt 5b)

27.06.2012: V6.5b
=> Korrektur des Installers: Die Installation sollte nun endgültig reibungslos funktionieren.Außerdem wurden einige neu erkannte Rückmeldungen (Statuscodes) des Automowers hinzugefügt (hierzu auch vielen Dank an HWH!).

30.05.2013: V6.8
=> Diese neue Version beinhaltet zunächst neue Klartexte für einige Statuscodes (s. Punkt 6 der Dokumentation) und ermöglicht zusätzlich auch die Nutzung der weiteren R_ - Kommandos (s. Punkt 5a iii der Dokumentation) . Die zusätzlichen R_ - Kommandos dienen zur Abfrage verschiedener Werte direkt aus dem Automower: Die gesetzten Timer, den Timerstatus und die Systemzeit. Die Ergebnisse der jeweiligen Abfrage werden in die Homematic-Systemvariable "Automower Steuerung L-Status" geschrieben.

21.06.2013: V6.9
=> Kompatibilität zu CCU1 und CCU2 (Danke an anli für die neue socat-Version!). Zusätzliche Automower-Kommandos hinzugefügt.

23.06.2013: V6.9b
=> Bugfix

01.07.2015: Daemon & Anleitung V7.0
=> Über zusätzliche System-Variablen kann nun direkt der Status-Rückgabecode des Automower ausgewertet und auf fehlerhafte/erfolgreiche Statusabfragen bzw. Steuerungsbefehle reagiert werden. Siehe hierzu die zusätzlich benötigten Systemvariablen unter 5a) vi - viii, sowie eine Aufstellung möglicher Statusrückgabewerte unter 6) der Anleitung
Dateianhänge
automower.tar.gz
Automower-Daemon V7.0 (CCU1 & CCU2 only)
(620.35 KiB) 351-mal heruntergeladen
Automower-CCU.pdf
Automower-Anleitung V7.0
(1.08 MiB) 1518-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von mule am 06.07.2015, 21:04, insgesamt 8-mal geändert.
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon myhome » 03.10.2011, 09:33

Hallo Mule,

absoluter Hammer!

Braucht nur mehr Babyphone und WLAN miteinender funktionieren :-)
Meine Bastelarbeit für nächstes Frühjahr ist gesichert.

Grüße
Wolfgang
myhome
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.04.2010, 23:26

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon Captain-S » 03.10.2011, 10:12

Hallo Mule,

tolles Projekt...! Aber funktioniert das nur mit dem Automower G2 oder auch mit den aktuellen Automower-Modellen?
Der G2 ist ja schon ein älteres Modell und auch nicht mehr zu kaufen.
Captain-S
 
Beiträge: 350
Registriert: 06.12.2009, 23:34

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 03.10.2011, 10:41

Zunächst vielen Dank für die Lorbeeren! ;-)

@Captain-S: Da musst Du aber eine falsche Info haben oder G2 mit G1 verwechseln:
Derzeit gibt es nur ein G3-Modell (der 305'er). Dieser ist jedoch nur für Rasenflächen bis max. 500m2 ausgelegt, wobei er dann 24Stunden rund um die Uhr mähen müsste (somit eher für 200-250m2 in der Praxis). Außerdem ist dieses Modell gegenüber den G2-Modellen ziemlich abgespeckt (fehlende Edelstahlscheibe unterhalb der Messerscheibe, kleinere Räder, nur ein Vorderrad usw.).
Alle anderen aktuell existierenden Modelle, also der 220AC,230ACX,Solar Hybrid und 260ACX sind G2-Modelle! Ob und wann es hiervon Nachfolger geben wird steht in den Husqvarna-Sternen.

Zum G3 ist die von mir vogestellte Lösung allerdings wohl nicht kompatibel. Dieser hat wohl eine neue Software und ich bin nicht einmal sicher, ob es überhaupt noch den Diagnose-Stecker wie bei den G2-Modellen gibt oder ob dies inzwischen anders gelöst wurde...

Ansonsten noch ein Angebot für alle Interessierten: Da ich den Diagnosestecker in Japan bestellt hatte und es hier Vorgaben zu einer Mindetbestellmenge gab, habe ich hier noch 3 Diagnosestecker rumliegen. Wer Interesse hat einfach per PM melden. Mit Briefversand kann ich den Stecker inklusive Versand für 5€ anbieten.
Zuletzt geändert von mule am 03.10.2011, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon Captain-S » 03.10.2011, 12:09

@Mule
Ah o.k., danke für die Info.
Befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema Rasenmäherroboter,
ich will mir nächstes Jahr evtl. einen zulegen.
Welches Modell hast Du denn im Einsatz bzw. wie zufrieden bist du mit Teil?
Die beiden Marktführer scheinen ja hier Automower und Robomow zu sein.
Captain-S
 
Beiträge: 350
Registriert: 06.12.2009, 23:34

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 03.10.2011, 12:15

Ich habe den 220'er seit zwei Jahren im Einsatz und er macht genau das was er soll und dies ohne jegliche Macken und manuelles Eingreifen: Rasenmähen in Perfektion und dies nahezu lautlos (fährt bei mir bspw. auch noch um 22Uhr). Da er mulcht, benötige ich zudem auch kaum noch Dünger. Aber Fragen zum Automower sollten wir lieber im Automower-Forum (am Besten unter http://www.myautomower.de) beantworten, damit der Thread hier nicht zu unübersichtlich wird.
Robomow war aufgrund der Lautstärke damals komplett außen vor, wobei es hier wohl inzwischen entsprechende Verbesserungen gibt.
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 01.11.2011, 13:44

Noch einen Hinweis/Ergänzung zur Dokumentation:

Mir ist es inzwischen mehrfach passiert, das wenn der Daemon-Prozess beim Start der CCU gestartet wird, er plötzlich (von was auch immer) gekilled wird. Bisher habe ich dafür keine Erklärung gefunden. Deshalb die Empfehlung den Start des Daemon-Prozesses (also den beschriebenen system.exec Script-Befehl unter Punkt 5b der Dokumentation) mit einer Verzögerung von 5-10Minuten einzurichten.
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 13.11.2011, 01:33

13.11.2011: Daemon V6.2 / Anleitung V6.2
=> Bugfix: Die Übergabeparameter wurden teilweise falsch bzw. in falscher Reihenfolge ausgewertet
=> neues Feature: Über die Systemvariable "Automower Daemon Status" kann nun der Daemon in eine Art Standby-Modus außerhalb der Mähsaison geschickt werden, um so unnötigen IP-Traffic bei abgeschaltetem Automower zu vermeiden

19.11.2011: Daemon V6.3 / Anleitung V6.3
=> Bugfix: Das Addon-Package V6.2 war nicht vollständig und ließ sich daher nicht über die CCU installieren
=> Das in V6.2 eingeführte Feature "Standby-Modus" wurde geändert: Nun kann der Daemon über eine Systemvariable komplett beendet werden statt nur in eine Art Standby-Modus versetzt werden (s.a. Beschreibung in der Anleitung unter Punkt 5b)

Edit: Aktuelle Dokumentation und Softwareversion befindet sich nun im ersten Post dieses Threads
Zuletzt geändert von mule am 08.03.2014, 00:06, insgesamt 2-mal geändert.
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon siberianhusky95 » 14.12.2011, 22:57

Hi,
erst mal ein super Lob, das sieht richtig professionell aus !!!
Ich hab auch einen AM220 und habe vor Ihn in meine Hausautomation zu "integrieren". Ich verwende aber FHEM auf der FB7390 und nicht die CCU.
Hast Du damit auch Erfahrung oder weist wie man das am sinnvollsten angeht, oder am schönsten :D wäre ein Portierung von deiner Implementierung auf FHEM.

Ich bin für jegliche Tips und Hilfe dankbar.

Grüße,
:wink: Thoralf
siberianhusky95
 
Beiträge: 6
Registriert: 14.12.2011, 22:39

Re: Automower (G2) über Homematic / WLAN steuern

Beitragvon mule » 16.12.2011, 17:11

Hi,

erstmal danke für die Blumen!

Mit FHEM kenne ich mich leider nicht aus und plane (derzeit) auch nichts in dieser Richtung.
Ich gehe aber davon aus, das man den Daemon grundsätzlich übernehmen kann (bis auf den Part der eben die Systemvariablen der CCU anspricht, also die Schnittstelle zur CCU), denn der Daemon ist ja in TCL geschrieben und nutzt socat für die TCP/IP-Kommunikation (beides ist auch auf der Fritzbox nutzbar). Wie man allerdings den Schnittstellenpart so anpasst, das auf Variablen (keine Ahnung ob die dort überhaupt so heißen) von FHEM zugegriffen werden kann, entzieht sich meiner Kenntnis.

Gruß,
Christian
mule
 
Beiträge: 587
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Nächste

Zurück zu HomeMatic Tipps & Tricks - keine Fragen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: acidbath und 9 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.