Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
thkl
Beiträge: 2764
Registriert: 15.07.2013, 13:32
Wohnort: dickes B

Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von thkl » 24.06.2017, 19:52

Irgendwie fehlt der Ändern Button bei älteren Beiträgen.
Wenn ich mir den Link mit der BeitragsID selber zusammen baue :
Forum hat geschrieben: Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.


Das ist doof, denn gerade das Ändern einleitender Beiträge in großen Threads zu einem Thema ist manchmal wichtig.


Ok,habe eine Erklärung bekommen und zur Kenntnis genommen. *facepalmierend Abgang Bühne links*

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1463
Registriert: 21.07.2015, 14:03

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von blackhole » 24.06.2017, 21:03

Wenn das bis spätestens morgen früh nicht rückgängig gemacht ist beende ich mein Engagement hier.

Ernsthaft: Das geht gar nicht.
 
Anwesenheit BT v2 (Raspbian>CCU3) | CCU-Protect v2 (CCU3) | Mini SV-Datalogger v2 (CCU3) | Servicemeldungen SV v2 (CCU3) | BLGSH (Y)
 

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 4047
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von jmaus » 24.06.2017, 21:46

Also ich denke hier kann es sich nur um einen Fehler des Forumbetreibers handeln. Auch wenn ich natürlich das Löschen / Kaputteditieren von BadenPower nicht für gut halt ist das 1. sein gutes Recht gewesen und 2. übersieht der Forumsbetrieber leider das es hier (vor allem auch von mir) haufenweise Beiträge gibt die editiert werden können MÜSSEN. So passe ich z.B. regelmäßig meine Beiträge bzgl RaspberryMatic und meinen anderen Projekten an um neue Informationen zur Verfügung zu stellen oder falsche Informationen zu entfernen/abzuändern.

Somit kann und möchte ich davon ausgehen das es sich hierbei um eine nicht gewollte Aktion handelt und das Editieren von Beiträgen wieder erlaubt wird.
RaspberryMatic 3.41.11.20181222 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Familienvater
Beiträge: 6965
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von Familienvater » 24.06.2017, 22:46

Hi,

wenn etwas in dieser Art absichtlich Hinter unserem Rücken geändert wird, dann sind wir wieder an dem Stand, wo wir kurz nach dem Betreiberwechsel waren.
Es wird von Herrschaftsseite entschieden, was das beste für den Betreiber ist... Ein Forum mit Kontent.

Eine Mitteilung vom Forenbetreiber an die Benutzer, das wegen irgendwelcher zukünftig geglaubter Anschläge auf den Kontent eine Änderung notwendig wäre, wäre wenigstens ein Aussage.

Der Familienvater

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4473
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von Roland M. » 24.06.2017, 23:36

Hallo allerseits.

Ich sage es ganz offen, ich war es, der diese Änderungen durchgeführt hat, allerdings in Absprache mit dem Forenbetreiber Martin.

Ich bin Moderator in mehreren anderen Foren und war selbst Forenbetreiber. Der größte Frust ist und war das Ändern oder gar Löschen von Beiträgen durch den jeweiligen User. Ergebnis war, dass Diskussionen nicht mehr nachvollziehbar wurden und dass Beleidigungen kurzfristig geändert wurden, um die Antwort darauf komplett dem Sinn nach zu verdrehen. Wenn sich inhaltlich Änderungen ergeben haben, hat man eben ein neues Posting mit einem "Edit" angehängt. Alles kein Problem.

Offenbar nur hier.
Ich werde daher die Möglichkeit des Änderns und Löschens wieder frei geben.

Ich will aber in Zukunft kein Wort mehr hören, warum jemand was geändert oder gelöscht hat. Auch Anfragen, ob man den Inhalt wieder herstellen könnte, oder etwas per PN erhalten könnte, haben sich erledigt.

Ebenso sind zerstückelte Diskussionen in Zukunft nun "Content", ohne wenn und aber.

Fröhliches Löschen und Editieren!


Roland

PS: Forderungen zu stellen, finde ich hier nur anmaßend.
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit 90+ Geräten
2. CCU2 per VPN mit 20+ Geräten
3. CCU2 per VPN mit 30+ Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

mfahs
Beiträge: 271
Registriert: 18.01.2011, 00:06

Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von mfahs » 25.06.2017, 00:21

...ich verstehe auch die Aufregung nicht.
Ich kenne das auch von anderen Foren: nach 1 Stunde kann man eigene Beiträge nicht mehr editieren. Warum auch. Was man mal losgelassen hat, kann doch auch stehenbleiben. Und was ich der Öffentlichkeit nicht überlassen möchte, behalte ich dann gleich für mich und halte den Mund.
Mich haben die von "teddy278" aus Wut gelöschten Einträge schon vor 5 Jahren genervt - jetzt geht das mit B. wieder los!
Nur weil die fähigen Leute gleichzeitig immer solche Mimosen sind, werden die Threads aufgrund von persönlichen Befindlichkeiten bis zur Unkenntlichkeit zerstückelt. Und das wird auch noch "als mein gutes Recht" deklariert. Verdammt armselig.

Roland, von mir aus kannst du die Möglichkeit des späteren Editierens gerne wieder einschalten - ich finde es äußerst sinnvoll...


Grüße
Martin

Benutzeravatar
thkl
Beiträge: 2764
Registriert: 15.07.2013, 13:32
Wohnort: dickes B

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von thkl » 25.06.2017, 00:43

Oh jeh, da habe ich ja ein Fass aufgemacht.

Ich verstehe das Problem und den Hintergrund hinter Rolands Entscheidung.

Allerdings habe ich das gleiche Problem (und dabei ist mir das ReadOnly aufgefallen) wie jmaus.

Viele neue User lesen bei größeren Software Projekten (Raspberrymatic, HomematicHomekit etc.) den ersten Beitrag und die Anleitung dort. Wenn sich im Laufe der Zeit durch Änderung der SW an der Beschreibung etwas ändert, dann ist es häufig so, das der erste Beitrag angepasst werden muss damit die Anleitung wieder zu SW passt.

Ein von Roland vorgeschlagener neuer Beitrag funktioniert hier leider nicht, da dieser dann auf Seite x unter geht.

Ich habe diese Erfahrung mehrfach gemacht.


sent from a solid block of aluminum.

grissli1
Beiträge: 2239
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von grissli1 » 25.06.2017, 07:54

Ich bin ja auch in einigen Foren unterwegs und da kann man auch nach spätestens einer Stunde nichts mehr editieren.
Ist aber kein Problem, weil man bei Änderungen dann einen neuen Thread aufmacht und den alten schließt. So bliebt auch alles schön übersichtlich weil ja sonst diverse Beiträge zu einem alten Softwarestand sind, was man aber als lesender nicht unbedingt mitbekommt.

Viele Grüße
Chris

Mobil am Weg
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

Gluehwurm
Beiträge: 8974
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von Gluehwurm » 25.06.2017, 08:11

Das eigentliche Problem ist m.E., daß die Veränderung nicht kommuniziert wurde. Wenn eine "Funktion" plötzlich fehlt ist es halt in diesem Forum schwierig. :wink:

Lächerlich und traurig finde ich hingegen manche Reaktion auf solche Sachen.

Beim Beispielthema RaspiMatic ist mir auch schon aufgestossen, daß es nur den einen Sammelfred gibt. M.E. wäre ein Fred pro Version wesentlich übersichtlicher.


Schönen Sonntag
Bruno

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11102
Registriert: 17.01.2009, 11:30

Re: Editieren älterer Beiträge ist kaputt

Beitrag von Herbert_Testmann » 25.06.2017, 09:04

Hallo

das Thema ist sicher nicht ganz einfach.

Ich verstehe das Problem des Editierens des ersten Eintrags in Projektbeiträgen. Allerdings sollte grade Jens als Moderator in seinem Bereich davon gar nicht betroffen sein. Er sollte auch mit Sperre noch Ändern dürfen.
Offenbar ist es technisch nicht möglich, dem Ersteller (Besitzer) eines neuen Themas Rechte zum Ändern zu geben. Dann wäre das eine mögliche Lösung gewesen.

Nach der "Teddy" Aktion hatten wir hier IMHO eine 30 Tage Frist. Wobei ich auch eher für die 1...24h Regel wäre. Denn geschriebenes Wort und die Reaktion darauf sollte nicht wieder änderbar sein. Eine Mail die ich schreibe, kann ich ja auch nicht mehr zurück holen. Und hat schon mal jemand einen Chat oder ein Nachrichten Toll gesehen, wo ich nachträglich meine Nachrichten ändern kann?

Trotz der Schreibsperre hätte ja jeder User das Recht, einen Moderator oder Admin um Löschung des Beitrages zu bitten.

Wie immer im IT Bereich ist die Aufregung groß, wenn Rechte eingeschränkt werden, die bisher im Gegensatz zu 90% der vergleichbaren Installationen aus Gutmütigkeit oder auf Grund zu geringer Erfahrung der Administration gewährt wurden. Erst nach einem "Vorkommnis" gibt es die entsprechenden (üblichen) Einschränkungen und die sofortige Reaktion "ich kann so nicht arbeiten".
Sinnvolle Suche nach Kompromissen und anderen Workflows grundsätzlich ausgeschlossen.
Das ist eben so, immer :(
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“