Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

BadenPower

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von BadenPower » 18.08.2017, 15:18

alchy hat geschrieben: hier darf dann das Thema diskutiert werden.
Ich finde den Umgangston von Alchy auch öfters einmal als harsch, aber er ist gegenüber den Fragestellern niemals herablassen oder beleidigend. Wenn diese harsche Umgangsform in Erscheinung tritt, dann ist die, wenn man den ganzen Thread dann verfolgt, immer der Situation geschuldet und nur das Resultat aus den Reaktionen der Betroffenen.

Wenn ein Fragesteller, Hilfesunchender natürlich aller Forderungen und Hinweise der Helfenden ignoriert, dann bin ich auch der Meinung, dass der Ton angemessen ist, denn auch der Hilfesuchende muss lernen, wie er sich zu "benehmen" hat. Und es kann nicht sein, dass geforderte Informationen einfach nicht gebracht werden. Genausowenig ist es mir verständlich, dass die Hinweise auf die Anfängertips, die Suche und das Lesen der Bedienungsanleitungen von zig Neulingen als unangebracht dargestellt werden. Das ist das A und O.

Auch ich habe diesen Ton schon zu hören bekommen, habe mich dann aber hingesetzt und überlegt, warum das jetzt so kam.

Wir sind doch hier nicht in der Walldorfschule. Jetzt haben wir schon 5 mal nach Informationen gefragt, aber Du hast sie uns noch nicht gegeben und wunderst Dich noch, dass Du keine Antwort hast und bemängelst dies auch noch.

Zur Strafe mußt Du jetzt 10 Mal "Hänschenklein" singen und Deinen Namen tanzen.

Nein, so funktioniert das nicht, auch wenn mache dieser Meinung sind.

Die Betroffenen sollten sich lieber überlegen, was sie selbst falsch gemacht haben und weshalb dieser Tonfall ihnen entgegenschlägt.
alchy hat geschrieben: Und bevor jetzt der Nächste kommt mit: "macht das per PN " - NEIN ich habe keinen Grund das nicht öffentlich zu machen.
Warum solltest Du auch.

Dies ist ein Forum mit einer Community. Und diese Gemeinschaft hat ein Recht darauf zu wissen, was der Andere über einen Denkt und sagt.

Was soll immer das Geschreie nach "macht das per PN ". Darf die Community nicht wissen, wie Andere wirklich Ticken? Meistens sind es die, welche vorneherum lieb und nett lächeln und mit Diplomatie antworten und hintenherum die Sau herauslassen. Dann lieber doch gleich das so sagen, wie man es denkt, denn Diplomatie ist die Kunst jemanden etwas zu sagen, was man ja so eigentlich gar nicht gedacht hat, aber seine Gedanken nicht verrät, da der Andere ja dann seine tatsächlichen Wünsche, Meinungen, Gedanken oder Hintergedanken erfahren würde.

@Alchy
Mach' weiter so.

Ein Forum benötigt eine straffe und starke Hand, auch wenn sie manchmal unbequem sein kann.

Anderst würde meine Meinung ausfallen, wenn Du gegenüber den Usern tatsächlich ausfallend oder beleidigend würdest, wie schon mach ein Ex-Moderator hier im Forum, welche dann auch noch ihre eigenen Beiträge nachträglich gelöscht haben, damit die Welt nicht sieht, wie sie in Wirklichkeit sind.
Herbert_Testmann hat geschrieben: Ich denke daraus kann jeder meine Meinung zu dem hier diskutierten Thema ableiten.
Man sollte schon Äpfel mit Äpfeln vergleichen.
.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7512
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Sammy » 18.08.2017, 15:47

@alchy:
Ich habe damals beim Lesen Deines Beitrags auch gedacht, dass das etwas "zu viel" ist.
Den ersten großen Abschnitt hätte ich auch so ähnlich geschrieben, aber mir diese letzten Zeilen doch verkniffen:
Nun ist es nach 5 weiteren Seiten wohl der Fall, das das erste Problem gelöst wurde. Gratulation an alle !
Nun geht es weiter mit anderen Problemen.

Interessieren mich seine weiteren Probleme? Nö -nicht im Geringsten.
/*ignore on viel Spass noch, so einfach ist das.

Nur ist meine Blacklist gefährlich nahe am Ausstieg.
Ansonsten darfst Du aus meiner Sicht gerne eine persönliche Meinung haben und diese vertreten.
Es gibt hier aber einige (Du gehörst da ja eigentlich überhaupt nicht dazu, sondern ich habe dies eher als in diesem Fall lange und langsam hochgekochte Überreaktion wahrgenommen), wo noch Potential in Richtung Gelassenheit, Toleranz, Freundlichkeit usw. besteht. Ich erwische mich manchmal auch dabei, dass ich einigen (meist Anfängern) bei Nichtbeachtung der Anfängertipps und Ignorieren meiner Nachfragen gerne etwas deutlicher meinen Frust mitteilen würde. Hat man bereits in der ersten Antwort ein Detail abgefragt oder einen Tipp gegeben, was zu tun ist und nach 5 Seiten Thread stellt sich dannn heraus, dass es tatsächlich daran lag, aber nicht beachtet wurde, ärgert man sich schon sehr, dass man soviel Text vergebens geschrieben hat und viele Dinge, die man selbst erledigen wollte liegengeblieben sind. Wenn ein Problem durch Lesen meiner tipps für Anfänger zu lösen ist, verweise ich meist auch nur noch (vor allem, wenn ich sonst wenig Zeit habe) auf diese Tipps ohne viel drumherum zu schreiben.

Übrigens an dieser Stelle an Dich und alle anderen Moderatoren ein herzliches Dankeschön für die stetige Arbeit hier im Forum, die einem ja wie man hier sieht, leider nicht immer Freude bringt.

Viele Grüße,
Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Cash
Beiträge: 1146
Registriert: 09.01.2016, 17:42
Wohnort: Sauerland

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Cash » 18.08.2017, 15:51

BadenPower hat geschrieben:
Ich finde den Umgangston von Alchy auch öfters einmal als harsch, aber er ist gegenüber den Fragestellern niemals herablassen oder beleidigend. Wenn diese harsche Umgangsform in Erscheinung tritt, dann ist die, wenn man den ganzen Thread dann verfolgt, immer der Situation geschuldet und nur das Resultat aus den Reaktionen der Betroffenen.
Dem schließe ich mich manchmal an. Finde den Umgangston allerdings nicht öfters harsch sonder eher selten harsch und wenn dann in meinen Augen gerechtfertigt.

Hinzu kommt aber auch die vielen vielen Scriptzeilen die Alchy immer wieder den Fragenden in Mundgerechte Stücke serviert.

Also Alchy bleib lieber so wie Du bist und bleib uns vorallen erhalten.

Moderatoren dürfen und sollten eigene Meinungen haben. Und auf jeden Fall ein Dank an alle Moderatoren für Ihre Arbeit hier.

Benutzeravatar
AndiN
Beiträge: 2332
Registriert: 10.06.2015, 08:54
Wohnort: Hennef

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von AndiN » 18.08.2017, 17:13

Hallo zusammen,

ich denke ein Moderator ist auch nur ein Mensch. Weiterhin bringt er hier ein unwiederbringliches Gut unentgeltich mit rein. "Lebenszeit".

Denke Alchy bewegt sich im Rahmen und klar kann man immer leicht kritisieren. Es ist schon traurig zu lesen, dass hier jemand Selbstzweifel entwickelt und das öffentlich bestätigt oder widerlegt haben muss. Und dann noch Stunden Lebenszeit investiert um das Thema zu eröffnen (indem man chronologisch versucht Daten zu veröffentlichen).

Wie so oft schon von mir gepostet:

"BETRIEBSBLINDHEIT". Absolut menschlich und intern kann man sich gegenseitig "ermahnen". Eine Betriebsblindheit ist keine Boshaftigkeit. Mein Gott, ich bekomme auf der Arbeit auch zig mal die selbe Frage gestellt. Kein Wunder. Es gibt immer neue Mitarbeiter und für jeden ist es die erste Frage.

Lesen und Verstehen: Klar könnte ich sagen: Hast Du mal da und da gelesen? Aber neuen Kollegen schwirrt der Kopf und die werden von etlichen Stellen mit Infos bombadiert und da haben die keine Zeit mal eben ihr Problem zu recherchieren und zu lösen. Da ist eine Mail, Anruf halt viel schneller und für mich sind es auch nur ein paar Minuten Lebenszeit.

Infos: Bei einfachen Problemen muss ich mich nicht doof stellen und den Lehrer spielen. Da gebe ich eine Antwort und informiere nebenbei noch ein wenig mit Hintergrundwissen, damit derjenige Wissen bilden kann.

Bei komplexeren Poblemen erwarte ich verständlicherweise Input. Raten kann ich da kaum. Aber auch da muss ich denjenigen mitnehmen und ihm Hilfestellung geben bei dem was ich genau brauche.

Wenn sich in dem Forum nur Nerds rumtreiben dürfen, dann müsste das in den AGBs stehen. Da es aber ein Forum für Alle ist, muss ich nun einmal mit Non-Nerds leben und versuchen auch deren Sichtweise zu verstehen. Wenn ich das mache fällt es mir auch leichter.

Mir platzt aber auch die Hutschnur, wenn einer von A nach B und dann nach C hüpft und auf Fragen nicht reagiert. Dann schreib ich irgendwann: "ich bin da und da rum raus" und gut ist. Mich zwingt keiner zu helfen und der TE muss verstehen, was er besser machen kann, damit man ihm auch hilft.

Das war mein Senf. (und Lebenszeit), weil ich die gerne investiere um auch mal grundsätzlich zu sagen. Danke an Alchy und Rest Mods für ihre Arbeit.

Allen kann man es nie gerecht machen. Krone richten, weiter machen!

Andi
Greenhorn

Letzter Reboot: 26.01.19 - FW Update // Uptime-Rekord: 65 Tage
Systeminfos: 213 Variablen, 107 Programme, 2870 Datenpunkte, 444 Kanäle, 129 Geräte (4x CUX28 (1 Timer, 1 Ping/Alive, 1 Exec, 1x CCU CPU))
Raspberry Firmware: 3.41.11.20190126
Addons: Drucken 1.2a - HQ WebUI 2.5.7 - XML-API 1.20 - CUx-Daemon 2.2.0 - E-Mail 1.6.8c - hm_pdetect 1.5 - hm-watchdog 0.8 - VPN cloudmatic
System angebunden: 3 Roomba 650 Staubsauger - 1 Sprachausgabe via Home24 Media - Zentrale: Asus TF103 mit Home24 Tablet


Diverse Links

Gluehwurm
Beiträge: 8977
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Gluehwurm » 18.08.2017, 17:21

Herbert_Testmann hat geschrieben:Einer der Hauptkritiker an meiner deutlichen Wortwahl als User gegenüber anderen Usern war damals der Moderator alchy.
Sehe schon einen deutlichen Unterschied zwischen Deiner Wortwahl und der von alchy, bei allem Verständnis. :roll:
BadenPower hat geschrieben:... wie schon manch ein Ex-Moderator hier im Forum, welche dann auch noch ihre eigenen Beiträge nachträglich gelöscht haben, ...
Yepp, kann ich bestätigen. Seither habe ich mir das Zitieren angewöhnt. :cry:


Gruß
Bruno

svenp
Beiträge: 597
Registriert: 11.12.2012, 14:24

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von svenp » 18.08.2017, 17:41

Hallo, ich frage mich was hier die letzten Monate abgeht.
Einige Forenuser werden scheinbar immer dünnhäutiger und hier wird immer öfter wegen Kleinigkeiten herumgezickt.
Hier wird immer schneller aus einer Mücke ein Elefant gemacht.

Bisher dachte ich dass das Durchschnittsalter hier im Forum deutlich über 18 ist und man somit von dem ein oder anderen deutlich mehr Gelassenheit erwarten darf.
Bitte kommt alle wieder runter, legt nicht alles auf die Goldwaage und schaltet einen Gang herunter.
Wir haben hier alle ein gemeinsames Hobby und wollen doch eigentlich alle nur das Gleiche.

Ich bin froh das es das Forum gibt und gebe mir größte Mühe den ein oder anderen Kommentar einfach zu überlesen.
Denn wenn sich das Forum in diese Richtung weiter entwickelt und hier jeder wegen einer Kleinigkeit auf die Palme geht, wird diese schöne Gemeinschaft auf Dauer zerbrechen, was ich wirklich sehr schade finde.

Können solche Dinge nicht auch per PN und evtl. sogar per Telefon etc. geklärt werden?
Ich habe für mich in meinem Leben festgestellt das sich so viele Missverständnisse schnell aus der Welt schaffen lassen.

66er
Beiträge: 2413
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von 66er » 18.08.2017, 18:31

Hallo zusammen,

tut schon ordentlich "AUA" zu sehen, was ein einziger Thread auslösen kann. :shock:

Zum Auslöser-Thread möchte / muß ich anmerken, das es seit meinem Foreneintritt der nervigste Thread war /ist, an dem ich beteiligt war. Und wer sich die Mühe macht, den zu lesen, versteht auch schnell das Warum :!:

... und auch den Rest. :wink:

@Alchy und auch alle anderen Moderatoren:
Weiter so und danke für Eure Arbeit!

LG
Stefan

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 875
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Samson71 » 18.08.2017, 19:06

BadenPower hat geschrieben: @Alchy
Mach' weiter so.

Ein Forum benötigt eine straffe und starke Hand, auch wenn sie manchmal unbequem sein kann.
66er hat geschrieben: @Alchy und auch alle anderen Moderatoren:
Weiter so und danke für Eure Arbeit!
Dem möchte ich mich mit ausdrücklich anschließen. Alles andere wurde mehr oder weniger (verteilt) schon gesagt. Wir sind alle "nur" Menschen. Und auch einem Mod sei es gestattet irgendwann mal die Nase voll zu haben oder genervt zu sein. Genau das ist nämlich eine der vielen menschlichen Facetten.
Und das Helfer, zu denen allen voran Alchy auch gehört (neben der Funktion als Mod), manchmal einiges aushalten (müssen) kann man u.a. in einem Post aus Anfang 2016 sehen, den ich wohl nie vergessen werde. viewtopic.php?f=19&t=29844
Das der/die dortigen Helfer vermutlich Ähnliches gedacht haben wie
66er hat geschrieben:..., das es seit meinem Foreneintritt der nervigste Thread war /ist, an dem ich beteiligt war. Und wer sich die Mühe macht, den zu lesen, versteht auch schnell das Warum :!:
liegt auf der Hand. Dagegen war der aktuelle Auslöser ja eher noch human. Schläge unter die berühmte Gürtellinie kann ich hier, trotz aller 'Härte' in manchen Aussagen (Gott sei Dank) nicht finden.
Gruß, Markus

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4479
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Roland M. » 18.08.2017, 19:11

Hallo zusammen!

Ich würde alle, egal ob User oder Moderator, ersuchen, auf einen respektvollen und freundlichen Umgangston zu achten!

Im Forum haben wir das Problem, den Gegenüber nicht zu sehen und somit auch nicht auf seine Körpersprache reagieren zu können. Es gibt so viele unterschiedliche Typen von Menschen, der eine ruhig und zurückhaltend, der nächste kommunikativ und offen und der dritte vielleicht ruppig, aber trotzdem in seiner Art liebenswert. Am Stammtisch im Wirtshaus gäbe es oft einmal ein Loriotsches "Moooment" und ein Missverständnis wäre sofort aus der Welt, bevor es noch Schaden anrichten kann. Im Forum eskaliert das aber leicht. Daher wäre es wünschenswert, wenn jeder vorm Absenden seines Beitrags sich zurücklehnt und seinen Text nochmals durchliest und überlegt, wie es beim Gegenüber ankommen könnte. (Vielleicht findet man dabei ja auch noch den einen oder anderen Rechtschreibfehler... ;) )

Noch ein Wort zum Thema Moderation:
Stefan (shen) als ehemaliger Forenbetreiber hat uns weitgehende Freiheiten in unserer Tätigkeit gelassen. Es gibt Gott sei Dank keinen schriftlichen Verhaltenskodex, was ein Moderator wann, wie und warum zu tun hat (*). Natürlich gibt es auch unter den Moderatoren wieder - siehe oben - die verschiedensten Typen und jeder agiert etwas unterschiedlich und hat zu unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Meinungen (die wir natürlich oft auch einmal intern besprechen). Bitte lasst uns Moderatoren aber auch Mensch sein! Jeder von uns ist auch normaler User und will vor allem seine Interessen und Kenntnisse an der Homematic ins Forum einbringen.

Also kurz zusammengefasst:
- Luft rausnehmen
- den Gegenüber respektieren
- Formulierungen, die provozieren könnten von vornherein unterlassen
- manchmal vielleicht sogar einfach die Klappe halten und
- uns über unser gemeinsames Hobby freuen!

66er hat geschrieben:@Alchy und auch alle anderen Moderatoren:
Weiter so und danke für Eure Arbeit!
Danke! :)


Roland

(*) Gerd Fröbe in "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten": "Ein deutscher Offizier kann alles! Wozu gibt es denn Dienstvorschriften?!" ;)
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit 90+ Geräten
2. CCU2 per VPN mit 20+ Geräten
3. CCU2 per VPN mit 30+ Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

grissli1
Beiträge: 2239
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von grissli1 » 18.08.2017, 19:29

Kann Roland nur zu 100% in allen Punkten zustimmen.
Ich finde sogar, dass die Moderatoren öfters mal härter durchgreifen müssten.

Das Forum hat sich in den letzten Monaten massiv zum Schlechteren hin entwickelt. Es wird beleidigt, mit vorlauten Sprüchen kommentiert, jeder ist gleich beleidigt und spinnt herum.
Das kann es doch echt nicht sein, oder?????
Wir haben doch alle das gleiche Hobby, oder?????
Es hat doch jeder mal klein angefangen, oder?????
Warum kann man nicht einfach seine Antwort geben und wenn sie keinen Anklang findet ist man halt raus. FERTIG.
Muss man absichtlich Dinge schlecht machen oder sogar behindern????

Ich bin in vielen Foren tätig, aber eine solche negative Entwicklung habe ich noch in keinem gesehen.

Bitte, bitte, bitte kehrt alle zu eurem früheren Verhalten zurück.
Es war doch soooo schön hier immer wieder neue Dinge zu entdecken und Fortschritte zu sehen.

Danke an alle Moderatoren. Lasst euch nicht unterkriegen.

Viele Grüße
Chris

Mobil am Weg
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“