Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 133
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Mannoman, habt ihr Zeit für Diskussionen...

Beitrag von zautrix » 21.08.2017, 18:35

Aber immerhin habe ich nun durch das Lesen dieses Threads rausbekommen warum, warum sich meine CCU2 merkwürdig verhält ... es ist ein LAN Gateway...
Gruß aus Nord-Baden,
z.

PaulMerkelbach
Beiträge: 33
Registriert: 17.08.2015, 22:37

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von PaulMerkelbach » 21.08.2017, 21:41

1. weiter so

2. im Forum ist vieles Richtige gesagt, das ich nicht zusätzlich nochmal zitieren brauche

3. die Meinungsverschiedenheit als separates Thema zur allgemeinen Kommentierung freizugeben zeugt von innerer Größe, Kompliment

4. als Unbeteiligter ist es gelegentlich auch kurzweilig solche Meinungsverschiedenheiten zu lesen, teilweise ist das wie geistiges Florettfechten

Gruß
Paul
Mit Mut und Entschlossenheit gegen Intoleranz

dtp
Beiträge: 5955
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von dtp » 22.08.2017, 07:30

66er hat geschrieben: Alchy und dtp, bitte tragt das, sofern Ihr es für nötig erachtet, per PN aus. DANKE!
Wurde schon mal in der Vergangenheit in Ansätzen versucht. Brachte nichts. Daher kein Bedarf.
66er hat geschrieben: Vielleicht könnte ein anderer Moderator das Thema schließen bevor es zu einer dem Forum nicht würdigen Schlammschlacht ausartet :?:
Keine Sorge, eine "Schlammschlacht" wird es nicht geben. Dazu ist mir die Zeit dann doch zu kostbar. Außerdem liegt mir sowas fern. Allerdings sollte Einem schon das Recht eingeräumt werden, auf öffentliche Vorwürfe entsprechend reagieren zu können.

Von mir aus kann der Thread geschlossen werden. Ich habe eigentlich alles gesagt. Aber es ist Alchys Thread. Nicht meiner.

Bis dann,

Thorsten
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Homoran » 22.08.2017, 09:41

Ich möchte auch noch mal abschließend meinen Senf dazu geben ;-) , zumal ich auch denke/hoffe dass dieser Thread geschlossen werden kann.
Bis auf einen Punkt sollte alles weitere am besten am Biertisch besprochen werden, wenn man sich gegenseitig auch sieht. Danach das "Alles Vergeben und Vergessen"-Bier trinken und gut ist.

Der einzige Punkt der IMHO bleibt ist der Umgang mit "beratungsresistenten" TEs.
Ich handhabe das (eben auch nach Tagesform) entweder mit "nicht mehr antworten", über immer wieder meine eigene Frage zitieren bis zum Grundsatz der kurzen Hauptsätze, und davon nur noch einen per Post.

Leider ist es gerade bei Einsteigern nur schwer zu erkennen, ob diese tatsächlich nur im Moment durch die "neue Welt HM" überfordert sind oder grundsätzlich.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

dtp
Beiträge: 5955
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von dtp » 22.08.2017, 12:11

Homoran hat geschrieben: Leider ist es gerade bei Einsteigern nur schwer zu erkennen, ob diese tatsächlich nur im Moment durch die "neue Welt HM" überfordert sind oder grundsätzlich.
Nun ja, manchmal erkennt man es schon am Schreibstil oder an der Einsegmentierung des Threads im Forum. Wer sich schon damit keinerlei Mühe gibt, der wird vermutlich auch sonst nicht ganz so viel Wert auf Sorgfalt und Detailfülle legen. Aber das ist nur ein erstes Indiz und gerade für ausländische Forumsuser nicht immer einfach. Daher kann man sich da auch mal gehörig täuschen. ;)

Einen neuen "Amtsinhaber" räumt man in der Regel 100 Tage ein, sich zu sortieren. Das sollte eigentlich auch für neue Forumsuser gelten. Entsprechend sollte diesen gegenüber dann auch der Ton ausfallen. Kommt dann keine oder nur eine unzureichende Rückantwort, lässt man am besten den Thread Thread sein und widmet sich wieder dem richtigen Ende seines Lötkolbens oder so. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Homoran » 22.08.2017, 12:16

Hallo Thorsten,
dtp hat geschrieben: Wer sich schon damit keinerlei Mühe gibt, der wird vermutlich auch sonst nicht ganz so viel Wert auf Sorgfalt und Detailfülle legen
Und genau diese Sichtweise kann ich nicht teilen!

Wer als Einsteiger schon von der Vielfalt der Möglichkeiten im Forum erschlagen wird, muss evtl. erst Hilfe bekommen, damit er sich zurechtfindet.
Dieses reflexartige Einprügeln auf die, die das nicht direkt erkennen schreckt immer wieder Einsteiger, denen noch der Durchblick fehlt dauerhaft ab. Das habe ich immer wieder auf Treffen hören müssen.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

dtp
Beiträge: 5955
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von dtp » 22.08.2017, 12:30

Homoran hat geschrieben: Und genau diese Sichtweise kann ich nicht teilen!
Hab ich ja geschrieben, dass das mitunter in die Hose gehen kann. Hättest nur zwei Zeilen mehr zitieren müssen. ;)

Ich muss aber sagen, dass das HomeMatic-Forum keine extrem schwierige und tiefe Unterforen-Struktur aufweist. Ein User, ob neu oder alt, sollte also mit etwas Sorgfalt in der Lage sein, das für sein Anliegen richtige Unterforum zu identifizieren. Falls nicht, ist das natürlich auch kein Beinbruch. Dann können die Mods den Thread ja entsprechend verschieben. Und deswegen würde ich auch niemals auf einen User "einprügeln", wobei ich das eh grundsätzlich nicht tun würde. Wozu auch. Wer weiß, ob aus einem solchen User nicht vielleicht doch mal ein Crack wird? 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Homoran » 22.08.2017, 12:44

Hallo Thorsten,
ich habe mit böser Absicht nur diesen Teil zitiert, und damit sowie mit dem einprügeln (auch) andere Foristen ansprechen wollen.

Ich habe mich wirklich erschrocken, dass dies auf allen möglichen Treffen immer ein sehr großes Thema von willigen Einsteigern war, die nach einem solchen Erlebnis dann dauerhaft dem Forum (zumindest aktiv) fernblieben.
Das muss definitiv nicht sein, denn:
dtp hat geschrieben:Wer weiß, ob aus einem solchen User nicht vielleicht doch mal ein Crack wird?
wenn er/sie sich erst einmal zurechtgefunden hat.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

alchy
Beiträge: 8332
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von alchy » 22.08.2017, 12:55

Na na.
Reflexartig einprügeln war wohl, auch insbesondere in diesem Thread, nicht der Fall, oder?
Aber man darf doch wohl grundsätzlich erwarten, daß Antworten gelesen werden und Fragen auch beantwortet werden.
Das Verstehen der Antworten setze ich persönlich gar nicht voraus, da kann der Fragesteller noch mal nachfragen und kriegt eine weiter ausholende Antwort.
Aber lesen und beantworten setze ich persönlich schon voraus. Wenn das dann auch noch mehrfach nicht geschieht, gehe ich von Ignoranz aus. Und das völlig unabhängig vom Beitragscounter.
Ein Fragesteller geht doch auch davon aus, daß seine Frage gelesen wird. :roll:


Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Alchy Umgangston? ? Moderatorentauglich?

Beitrag von Homoran » 22.08.2017, 13:03

alchy hat geschrieben:Reflexartig einprügeln war wohl, auch insbesondere in diesem Thread, nicht der Fall, oder?
Nein!
Ich neige gerne zur besseren Visualisierung zu drastischer Ausdrucksweise ;-)
alchy hat geschrieben:Wenn das dann auch noch mehrfach nicht geschieht, gehe ich von Ignoranz aus.
Das bin ich früher auch. Habe inzwischen, auch in meinem Berufsleben, leider feststellen müssen, dass einige Menschen anscheinend tatsächlich mit mehreren Fragen in einem Posting/einer eMail vollkommen überfordert sind. Dort wird dann nur eine beantwortet und das noch nicht einmal korrekt.
alchy hat geschrieben:Ein Fragesteller geht doch auch davon aus, daß seine Frage gelesen wird.
...und versteht nicht, dass so viel nachgefragt wird. Er weiß doch auch alles :D

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“