Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beiträge

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

darkbrain85
Beiträge: 1006
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Danksagung erhalten: 1 Mal

Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beiträge

Beitrag von darkbrain85 » 25.08.2017, 09:39

Hallo zusammen,

in diesem Post

viewtopic.php?f=31&t=38161&p=379378#p379378

habe ich schon meinen Unmut über gelöschte Beiträge zum Ausdruck gebracht. Ich halte es für absolut falsch wenn Nutzer selbst erstellte Scripts oder andere Beiträge einfach noch einer ganzen weile löschen weil man es für richtig hält. Wer den Thread von Anfang an liest, sieht was ich meine. Wenn wir damit alle anfangen, ist das Forum ganz schnell dahin...

Sollte es nicht eine Regel dazu geben, die dann auch bei Bedarf entsprechendes Einschreiten möglich macht? Meinetwegen auch mit einer Regelung wie man das entsprechende Projekt als "veraltet" kennzeichnet.

Gruß

Michèl

Tux-o-Matic
Beiträge: 10
Registriert: 10.07.2017, 13:58

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von Tux-o-Matic » 25.08.2017, 10:25

Moin Moin

Ich weis nicht wie das hier gehandhabt wird, da ich noch nicht lange genug angemeldet bin,
jedoch bin ich woanders selber Foren Admin und habe Fälle von Nutzervandalismus erlebt: :o
eigene Beiträe und Anhänge wurden gelöscht/verändert um aus Frust heraus das Thema zu entstellen.
Ich bin also dazu übergegangen, das Beiträge 24h nach der Erstellung nicht mehr zu ändern sind. :!:

Gruß vom automatisierten Pinguin
Tux

BadenPower

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von BadenPower » 25.08.2017, 10:33

Das wurde hier schon debattiert:

viewtopic.php?f=1&t=37699
.

darkbrain85
Beiträge: 1006
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von darkbrain85 » 25.08.2017, 11:22

BadenPower hat geschrieben:Das wurde hier schon debattiert:

viewtopic.php?f=1&t=37699
.
Ja, ich habe ber hier einen konkreten Vorschlag gemacht. Da man es technisch offensichtlich nicht lösen kann, muss halt eine Verhaltensregel her. Bei Missachtung muss dann mal ein Mod ganz leise auf den Tisch klopfen. Kann einfach nicht sein, dass hier Leute wie Du Inhalte die schon länger bestehen einfach löschen obwohl kein sachlicher Grund besteht.
Dieses ganze Forum lebt ja ganz besonders von den Scripten die irgendwann mal jemand veröffentlicht hat.

alchy
Beiträge: 8446
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von alchy » 25.08.2017, 12:32

darkbrain85 hat geschrieben:Hallo zusammen,
in diesem Post
viewtopic.php?f=31&t=38161&p=379378#p379378
Ich möchte betonen, das ich hier nur für mich spreche.

Punkt1.
Support: Ich würde mir von dir leider nicht sagen lassen, ob ich "verpflichtet bin meine Scripte zu supporten.
Ich übernehme seit Anbeginn den Support für JEDES meiner geposteten Scripte. Und das genau so lange, wie ich der Meinung bin, das ich es tue :!:
Und wenn ich den Support nicht mehr aufrechterhalten will oder auch kann, dann nehme ich mir auch unter Umständen das Recht heraus, das Script zu löschen.
Das ist nicht nur hier gängige Praxis.

Punkt 2
o.k. da musste ich schmunzeln und dir aus eigener Erfahrung zwar tw. Recht geben :mrgreen:


Punkt 3
a. wenn ich nicht mehr das Recht hätte, über mein geistiges Eigentum selber zu bestimmen, wäre ich hier verschwunden. Inklusive Löschung desselben, oder Löschen lassen desselben. Notfalls per Anwalt.
Im Moment bin ich Mod und habe den Vorteil, das ich eh meine Beiträge editieren kann. Aber ich sehe das durchaus auch aus der Sicht der "Nichtmods Script Poster".
b. wenn nicht mehr die Möglichkeit besteht, Beiträge mit meinem Content zu editieren, für eine neue Version usw. müsste bei jeder Version ein neuer Thread eröffnet werden. Besser?
Oder man schreibt auf Seite 22 die neue Version, die ein neuer User natürlich nicht findet und erstmal die von Seite 1 nimmt, um dann nach 98 Seiten festzustellen, das es schon 12 Versionen gab. :roll:
Der Aufwand ist für den Entwickler *IMHO* jedenfalls höher. Ja, natürlich hat es auch seine Kehrseite. Ein über 100 Seiten Thread wo zig Versionen behandelt werden (gepostet im Eröffnungspost), ist eben auch irgendwann nicht mehr komplett beherrschbar. Daher reagiere ich auch kaum, wenn jemand irgendetwas nicht weiß, was auf Seite 50 steht. Aber wenn es auf Seite 1 im Eröffnungspost steht, dann erwarte ich die Einhaltung.

Klar auch das BadenPower hier auch wieder Thema ist, aber er hat nicht alles gelöscht und es auch erklärt.
Nicht das ich seine Stichelposts aka "ich weiß etwas, aber ich sag es dir nicht" gut finden würde, aber wenn er der Meinung ist, sein Eigentum zu entfernen, dann kann / will ich es nicht ändern.
Wenn er mir zuviel stichelt, greife ich aber manchmal ein. :wink:

Wo ich absolut dafür bin, endlich in der Forensoftware zu verankern das AUTOMATISCH jede Änderung eines Posts einen Zeitstempel erfährt und nicht nur, wenn der User einen Grund angibt.
Aber das habe ich schon mehrfach angemahnt.

Alchy

..................... crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

darkbrain85
Beiträge: 1006
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von darkbrain85 » 25.08.2017, 12:42

Punkt1.
Support: Ich würde mir von dir leider nicht sagen lassen, ob ich "verpflichtet bin meine Scripte zu supporten.
Ich übernehme seit Anbeginn den Support für JEDES meiner geposteten Scripte. Und das genau so lange, wie ich der Meinung bin, das ich es tue :!:
Und wenn ich den Support nicht mehr aufrechterhalten will oder auch kann, dann nehme ich mir auch unter Umständen das Recht heraus, das Script zu löschen.
Das ist nicht nur hier gängige Praxis.
Da hast Du mich eventuell falsch verstanden. Ich bin ja gerade DAFÜR das jeder selber entscheiden kann/muss/soll wann er Support leistet und wann nicht. Völlig OK und nachvollziehbar!
Punkt 2
o.k. da musste ich schmunzeln und dir aus eigener Erfahrung zwar tw. Recht geben :mrgreen:
Kein weiterer Kommentar ;-)
Punkt 3
a. wenn ich nicht mehr das Recht hätte, über mein geistiges Eigentum selber zu bestimmen, wäre ich hier verschwunden. Inklusive Löschung desselben, oder Löschen lassen desselben. Notfalls per Anwalt.
Im Moment bin ich Mod und habe den Vorteil, das ich eh meine Beiträge editieren kann. Aber ich sehe das durchaus auch aus der Sicht der "Nichtmods Script Poster".
b. wenn nicht mehr die Möglichkeit besteht, Beiträge mit meinem Content zu editieren, für eine neue Version usw. müsste bei jeder Version ein neuer Thread eröffnet werden. Besser?
Oder man schreibt auf Seite 22 die neue Version, die ein neuer User natürlich nicht findet und erstmal die von Seite 1 nimmt, um dann nach 98 Seiten festzustellen, das es schon 12 Versionen gab. :roll:
Der Aufwand ist für den Entwickler *IMHO* jedenfalls höher. Ja, natürlich hat es auch seine Kehrseite. Ein über 100 Seiten Thread wo zig Versionen behandelt werden (gepostet im Eröffnungspost), ist eben auch irgendwann nicht mehr komplett beherrschbar. Daher reagiere ich auch kaum, wenn jemand irgendetwas nicht weiß, was auf Seite 50 steht. Aber wenn es auf Seite 1 im Eröffnungspost steht, dann erwarte ich die Einhaltung.
Editierfunktion ist absolut nötig, da hast Du meine Zustimmung!
Beim löschen von bereits geteilten Scripten habe ich aber eine komplett andere Meinung! Wer das hier teilt muss damit leben das es veröffentlicht ist und hier bleibt. In vielen anderen Foren kann man halt einfach nicht editieren. Dann muss man es über einen Mod/Admin lösen. Das ist aus meiner Sicht eine deutlich höhere Schwelle als einfach selber essentielle Beiträge ins Jenseits zu befördern wann ich will.
Klar auch das BadenPower hier auch wieder Thema ist, aber er hat nicht alles gelöscht und es auch erklärt.
Nicht das ich seine Stichelposts aka "ich weiß etwas, aber ich sag es dir nicht" gut finden würde, aber wenn er der Meinung ist, sein Eigentum zu entfernen, dann kann / will ich es nicht ändern.
Wenn er mir zuviel stichelt, greife ich aber manchmal ein. :wink:
Dabei hatte ich den Namen nicht erwähnt! :-D
Wo ich absolut dafür bin, endlich in der Forensoftware zu verankern das AUTOMATISCH jede Änderung eines Posts einen Zeitstempel erfährt und nicht nur, wenn der User einen Grund angibt.
Aber das habe ich schon mehrfach angemahnt.
Bitte gerne! Das vermisse ich auch häufig!

Zu deinem Hinweis mit dem Anwalt: Wer sein veröffentlichtes Homematic Script per Anwalt aus einem Forum löschen lässt, den kann ich nicht so richtig ernst nehmen. Aber hast du ja bisher nicht machen müssen! ;-)

Michèl

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4727
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von Roland M. » 25.08.2017, 16:27

Hallo!
darkbrain85 hat geschrieben:Editierfunktion ist absolut nötig, da hast Du meine Zustimmung!
Beim löschen von bereits geteilten Scripten habe ich aber eine komplett andere Meinung! Wer das hier teilt muss damit leben das es veröffentlicht ist und hier bleibt.
Wenn du das Editieren akzeptierst, bedeutet das aber auch gleichzeitig, dass de facto gelöscht werden kann.
Ich kann dann als User meinen gesamten Beitrag beispielsweise in einen einzelnen Punkt oder ein "x" ändern. Mission accomplished... :roll:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

darkbrain85
Beiträge: 1006
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von darkbrain85 » 25.08.2017, 17:23

Roland M. hat geschrieben:Hallo!

Wenn du das Editieren akzeptierst, bedeutet das aber auch gleichzeitig, dass de facto gelöscht werden kann.
Ich kann dann als User meinen gesamten Beitrag beispielsweise in einen einzelnen Punkt oder ein "x" ändern. Mission accomplished...
Ja klar, aber dann kann ein Mod diesen Nutzer verwarnen weil es gegen die Regel verstößt!

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8383
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von robbi77 » 25.08.2017, 19:31

Und woher kommt der Post dann wieder? Was resultiert aus einer Verwarnung? Glaubst du der TE würde dann noch freiwillig im Forum bleiben?


Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von JRiemann » 25.08.2017, 20:04

Beim lessen dieser Forderung nach Reglementierung stellt man sich die Frage warum dieses "Problem" überhaupt als Problem gesehen wird???

Ist es wirklich das Interesse an intakten und leserlichen Beiträgen?
Oder stehen doch eigennützige Interressen und die Enttäuschung darüber das benötigte Skripte nicht mehr abrufbar sind im Vordergrund??

Meine Meinung: Jeder Autor von Inhalten, egal in welcher Form, hat das alleinige Recht über dieses geistige Gut zu bestimmen. Egal ob es dabei ums veröffentlichen, editieren oder löschen geht!
Viele Grüße!
Jörg

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“