Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beiträge

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

darkbrain85
Beiträge: 830
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beiträge

Beitrag von darkbrain85 » 25.08.2017, 20:16

Ich selbst nutze keins der in Frage kommenden Scripts. Mir ist auch relativ egal wenn Blackhole seinen ganzen kram hier löscht. Aber das ist nur meine persönliche Sicht für meinen Bedarf.

Wenn allerdings demnächst links zu leeren Beiträgen führen weil irgend ein übertrieben egoistischer Typ meint, er müsse hier seine Scripts löschen weil er sich benachteiligt oder nicht genug gewürdigt fühlt, dann finde ich das extrem schade und ärgerlich. Vor allem für die neuen Nutzer hier, die garnicht wissen was im Hintergrund vor sich geht. Man muss sich ja fragen warum ich hier im er die selben Namen in jeden Thread lese.




Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von JRiemann » 25.08.2017, 20:51

Egoismus besteht wohl eher auf Seiten der Leser die erwarten das Inhalte dauerhaft bereitzustellen sind. Frei nach dem Motto: "Wenn Du es veröffentlichst, dann gehört es uns."

Ich wette darauf das einige Zeit nach dem löschen der Inhalte nur noch selten jemand über diese "Löcher" stolpert. Denn mal ganz ehrlich, die wenigsten lesen ein Thema komplett. In den meisten Fällen reicht die Ausdauer höchstens für 2 Seiten. Und noch häufiger wird ohne eigene Recherche ein neues Thema eröffnet, innerhalb von Stunden/Tagen identisches gefragt usw.

Warum immer die selben Namen?
Ganz einfach, der größte Anteil der User benutzt das Forum nur bei auftretenden Problemen oder als Informationsquelle. Außerhalb dieser Bedarfszeiten gibt es keinerlei Aktivitäten im Forum. Aber nur eine sehr kleine Gruppe von Nutzern hat es sich zur Aufgabe gemacht anderen zu helfen. Dieser Personenkreis verdient meine größte Hochachtung! Denn immer "die gleichen Namen" sind es die tagtäglich aufs neue identische Fragen beantworten und 100fach besprochene Lösungen frisch durchkauen!!!
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4587
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von Roland M. » 25.08.2017, 23:19

Hallo!
JRiemann hat geschrieben:Warum immer die selben Namen?
Ganz einfach, der größte Anteil der User benutzt das Forum nur bei auftretenden Problemen oder als Informationsquelle. Außerhalb dieser Bedarfszeiten gibt es keinerlei Aktivitäten im Forum. Aber nur eine sehr kleine Gruppe von Nutzern hat es sich zur Aufgabe gemacht anderen zu helfen.
Kann ich nur beipflichten!

Eine kleine Statistik, die jeder nachvollziehen kann:

Man klicke auf "Mitglieder", und sortiere diese durch zweimaliges Anklicken (absteigend) von "Beiträgen" nach diesen.
Bei 372 Seiten ist man bereits auf Seite 10 bei der magischen Grenze von 100 Beiträgen.
Und auf Seite 37 kann man feststellen, dass nur ein Zehntel aller registrierter User mehr als 22 Beiträge haben.

Noch Fragen? ;)


Roland

PS: Danke auch dir, Jörg!
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

alchy
Beiträge: 8332
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von alchy » 26.08.2017, 00:15

darkbrain85 hat geschrieben:
Alchy hat geschrieben:
Support: Ich würde mir von dir leider nicht sagen lassen, ob ich "verpflichtet bin meine Scripte zu supporten.
Da hast Du mich eventuell falsch verstanden. Ich bin ja gerade DAFÜR das jeder selber entscheiden kann/muss/soll wann er Support leistet und wann nicht. Völlig OK und nachvollziehbar!
Nein ich hab dich schon richtig verstanden.
darkbrain85 hat geschrieben:Niemand zwingt dich dazu, für jeden kram den Du hier postetest auch Support zu übernehmen.
Meine Antwort darauf , vereinfacht ausgedrückt: Doch - ich habe den Zwang dies zu tun, es ist MEIN Anspruch an mich und meine Arbeit.

darkbrain85 hat geschrieben:Dabei hatte ich den Namen nicht erwähnt!
Naja, du hast auf einen Beitrag von BadenPower entsprechend geantwortet, kurz vor meiner Antwort.
darkbrain85 hat geschrieben:
Editierfunktion ist absolut nötig, da hast Du meine Zustimmung!
:lol: Siehst du, wie Roland M. dir schon bewiesen hat - und da taucht "Houston, We Have a Problem!" wieder auf.
Doch nicht so einfach. :wink: Und eine Verwarnung aussprechen ist zeitlich gesehen schon unmöglich - und erfolgsversprechend ist es auch nicht.
Unser teddy278 hat 2011 eine Nacht dazu gebraucht, ALLE seine Posts hier zu " Dieser Beitrag wurde durch den Autor entfernt. " zu bearbeiten.
Ich bin schon sehr viel hier online, aber glaubst du ernsthaft das mods oder admins es schaffen dies "just in time" zu verhindern?
darkbrain85 hat geschrieben: Wer sein veröffentlichtes Homematic Script per Anwalt aus einem Forum löschen lässt, den kann ich nicht so richtig ernst nehmen.
Du bist dazu ja auch in keinster Weise verpflichtet.
JRiemann hat geschrieben: Ich wette darauf das einige Zeit nach dem löschen der Inhalte nur noch selten jemand über diese "Löcher" stolpert
Klar, das Beispiel teddy278 hat dies auch gezeigt. Und der hatte hier auch genügend KnowHow zur Verfügung gestellt :!:
Es herrschte große Aufregung und es wurde auch damals diskutiert wie jetzt. Es kommt immer irgendwann ein neuer teddy :mrgreen:
Roland M. hat geschrieben: Eine kleine Statistik, die jeder nachvollziehen kann:
....
Noch Fragen? ;)
Grundsätzlich stimme ich der Grundaussage natürlich zu. Gerade was wenig Schreiber angeht, die nur im Bedarfsfall fragen.
Aber der Beitragscounter ist umgekehrt kein richtiger Indikator für die Hilfeleistung, wenn ich mir so manche durchlese. :mrgreen:

Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

mule
Beiträge: 1001
Registriert: 06.07.2010, 00:24

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von mule » 26.08.2017, 01:19

Ja, Jeder soll über sein geistiges Eigentum entscheiden können, dennoch sehe ich überhaupt keinen nachvollziehbaren Grund und unterstütze es daher auch nicht, dass Beiträge oder Anhänge nachträglich gelöscht werden und die Beispiele der Vergangenheit zeigen: Wenn es gemacht wurde, dann war der Hauptgrund Frust auf das Forum bzw. einzelne Mitglieder und das ist dann für mich einfach nur irrationales Handeln.
Und das Supportthema kann man auch auf andere Weise regeln, ohne hier Inhalte zu entfernen/zerstören.
Ich finde es zwar gut, dass man hier zeitlich unbegrenzt Beiträge editieren kann. So kann ich bspw. eines meiner hier veröffentlichten Projekte immer an zentraler Stelle pflegen. Aber bei den Vorkommnissen hier, wäre ich mittlerweile sehr dafür eine maximale Dauer der Editiermöglichkeit einzuführen, auch wenn uns dann der ein oder andere eventuell mit einer vorherigen Protest–Löschorgie verlässt. Danach wäre zumindest für die Zukunft Ruhe.
Aktuelle Projekte:
Direkter SMS-Versand und -Empfang über CCU2&Raspberrymatic ohne Cloud:
viewtopic.php?f=31&t=39483

Automower (G2) steuern über Homematic per WLAN:
viewtopic.php?f=31&t=7295

darkbrain85
Beiträge: 830
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von darkbrain85 » 26.08.2017, 08:02

Roland M. hat geschrieben:Hallo!

Noch Fragen? ;)
!
Jetzt könnte man sich fragen warum das so ist. Gibt es einfach eine überschaubare Gruppe von Leuten die so eine "Eigendynamik" entwickelt haben, dass neue Nutzer ganz schnell den Spaß daran verlieren hier mitzuwirken? Man sieht es hier ja auch sehr schön! Es beteiligen sich die üblichen verdächtigen. Von unbekannteren kommt nichts, obwohl das Thema tendenziell alle etwas angeht.

Versteht meine Kritik aber bitte nicht falsch. Ich finde das Forum nach wie vor extrem nützlich und bin froh hier dieses Wissen so gebündelt vorzufinden.
Mich stört halt einfach, dass genau dieses Wissen auch jeder Zeit verschwunden sein kann. Es gab ja schon die Diskussion zum Thema Betreiberwechsel. Hier kann natürlich auch jeder Zeit der Schalter umgelegt werden. Die Problematik das hier "bockige" Nutzer einfach wichtige Bestandteile löschen wird aus meiner Sicht aber völlig unterschätzt.

Bei den allermeisten Foren auf denen ich aktiv bin kann auch einfach garnicht selber gelöscht oder editiert werden. Da beschwert sich auch niemand über nicht löschbares geistiges Eigentum. Dieser Punkt ist aus meiner Sicht schon etwas übertrieben dargestellt. Wir sind ja hier nicht im NASA Raumfahrtforum und entwickeln keine Raketenantriebe...
Ich habe auch mal meine Beiträge in einem Forum löschen lassen, da der Betreiber massiv versucht hat Geld mit dem Know How der Nutzer zu verdienen. Dazu wurde dann eine Mail an den Betreiber geschrieben und schon waren meine Inhalte weg. Geht also wenn man wirklich gute Gründe hat.
mule hat geschrieben:Ja, Jeder soll über sein geistiges Eigentum entscheiden können, dennoch sehe ich überhaupt keinen nachvollziehbaren Grund und unterstütze es daher auch nicht, dass Beiträge oder Anhänge nachträglich gelöscht werden und die Beispiele der Vergangenheit zeigen: Wenn es gemacht wurde, dann war der Hauptgrund Frust auf das Forum bzw. einzelne Mitglieder und das ist dann für mich einfach nur irrationales Handeln.
Und das Supportthema kann man auch auf andere Weise regeln, ohne hier Inhalte zu entfernen/zerstören.
Ich finde es zwar gut, dass man hier zeitlich unbegrenzt Beiträge editieren kann. So kann ich bspw. eines meiner hier veröffentlichten Projekte immer an zentraler Stelle pflegen. Aber bei den Vorkommnissen hier, wäre ich mittlerweile sehr dafür eine maximale Dauer der Editiermöglichkeit einzuführen, auch wenn uns dann der ein oder andere eventuell mit einer vorherigen Protest–Löschorgie verlässt. Danach wäre zumindest für die Zukunft Ruhe.
Volle Zustimmung! In der Vergangenheit war es wirklich nahezu immer so, dass der jeweilige Nutzer aus völlig überzogenen Gründen gelöscht hat. Das ist einfach lächerlich und nicht hilfreich für dieses Forum.
Die Editierfunktion ist natürlich extrem nützlich um Projekte zentral zu pflegen, daher sollte man schon überlegen ob es Sinn macht diese zu deaktiveren. Vielleichgt gibt es ja doch eine technische Lösung die wir nicht auf dem Schirm haben. Aber selbst wenn können wir wohl sehr lange auf die Umsetzung warten...
Trotzdem bleibe ich dabei: Irrationales löschen sollte definitiv nicht erlaubt sein und entsprechend behandelt werden.

Janniman
Beiträge: 194
Registriert: 08.04.2015, 14:29
Wohnort: Seevetal

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von Janniman » 26.08.2017, 09:27

Roland M. hat geschrieben:Eine kleine Statistik, die jeder nachvollziehen kann:
...
Noch Fragen? ;)
Moin Roland.
Ich finde es total arrogant das so zu präsentieren.
Ich zu Beispiel schau jeden Tag mehrfach hier rein und lese fleißig mit. Wenn ich *kann*, dann helfe ich auch. Nur ist erstens meist jemand schneller, vor allem aber versierter!
Bei meinen Antworten ist viel gefährliches Halbwissen, da würde ich ungerne bei so wichtigem, wie ich die Hausautomation sehe, etwas fehlerhaftes und/oder falsches schreiben.

Nur am Rande, ich verstehe dich und sehe es fast auch so, nur bin ich in diesem Fall der lesende Mitesser...

Jan

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von JRiemann » 26.08.2017, 10:26

darkbrain85 hat geschrieben:Jetzt könnte man sich fragen warum das so ist. Gibt es einfach eine überschaubare Gruppe von Leuten die so eine "Eigendynamik" entwickelt haben, dass neue Nutzer ganz schnell den Spaß daran verlieren hier mitzuwirken?

:shock: :shock: :shock:
Ich versuche jetzt mal dieses Statement nicht zu böse zu beurteilen!
Eigendynamik??? Ich persönlich verbringe täglich teils mehrere Stunden hier im Forum und ziehe daraus fast keinen eigenen Nutzen! Meine Onlinezeit verbringe ich zu 1/3 mit dem lesen neuer Beiträge und Antworten. Wobei ich fast jeden neuen Eintag im Forum verfolge egal ob es sich um Antworten oder neue Themen handelt!!
Die restliche Zeit vergeht damit nach bestem Wissen und Gewissen Hilfesuchenden zur Seite zu stehen.

Im Umkehrschluss behautest Du also das diese 2/3 meiner Onlinezeit dazu beitragen neue User von Hilfeleistungen abzuschrecken??? Echt jezt???
Was glaubst Du wohl würde passieren wenn ein Großteil der "üblichen verdächtigen" ihre Arbeit nur für einige Wochen einstellen würden?? Richtig, die Qualität der Hilfe und die Antwortzeiten würden drastisch sinken!!
Mein Beitrag zum Forum ist sicher nur ein sehr kleiner und beschränkt sich auf die Lösung von Anfängerfragen.
In meinem Fall würde eine "Arbeitspause" den Hilfesuchenden wohl nicht wirklich auffallen. Aber wer täglich im Forum unterwegs ist, dem fällt schnell auf das nicht nur die "Last" der Hilfestellung auf wenigen Schultern lastet. Ich möchte auch behaupten das der größte Teil des tieferen Wissens (Beispiel Skriptprogrammierung), welches hier im Forum abrufbar ist, von maximal einigen Dutzend Leuten bereitgestellt wird.
"Eigendynamik" und "Nutzern den Spaß am mitwirken verderben" ist in diesem Zusammenhang schon fast als Beleidigung zu bewerten!!
darkbrain85 hat geschrieben:Man sieht es hier ja auch sehr schön! Es beteiligen sich die üblichen verdächtigen. Von unbekannteren kommt nichts, obwohl das Thema tendenziell alle etwas angeht.
Das hat wohl auch sehr stark damit zu tun wie häufig jemand hier online ist. Aus meiner Sicht ist ein Großteil der User nur im Bedarfsfall online. Und hier schließt sich der Kreis... Wer häufig online ist kann schneller Antworten, wenn er denn überhaupt möchte. Und hier liegt die zweite Hürde. Täglich beobachte ich das einfachste Nutzerfragen teils hundertfach gelesen wurden aber noch keinerlei Antwort vorliegt. Waren diese Betrachter die "verschreckten Neulinge" die ein Lösung gehabt hätten aber sich nicht getraut haben zu antworten??
Ein weiterer Grund warum "unbekannte Namen" sich hier und auf anderer Ebene nicht beteiligen liegt unter Garantie an dem von mir bereits mehrfach beschriebenen Nutzerverhalten. Du brauchst Dir ja nur mal anschauen wie häufig dieses Thema geöffnet/gelesen wurde... Den Rest kannst Du selbst statistisch errechnen.
Viele Grüße!
Jörg

Benutzeravatar
JRiemann
Beiträge: 3903
Registriert: 12.11.2015, 21:05
Wohnort: Aurich

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von JRiemann » 26.08.2017, 10:36

Janniman hat geschrieben: Ich finde es total arrogant das so zu präsentieren. Wenn ich *kann*, dann helfe ich auch. Nur ist erstens meist jemand schneller, vor allem aber versierter! Bei meinen Antworten ist viel gefährliches Halbwissen, da würde ich ungerne...
Das war ja auch kein Angriff/Vorwurf an "passive" Nutzer welche sich mit Antworten zurückhalten!
Jedem ist selbst überlassen ob, wie, wann und in welchem Maß er Hilfe leistet und sich an Diskussionen beteiligt!!

Unsere Antworten bezogen sich auf den indirekten Vorwurf das immer die selben Nutzer sehr häufig an vielen Fronten aktiv sind.
Viele Grüße!
Jörg

66er
Beiträge: 2491
Registriert: 23.08.2015, 11:06

Re: Forenregel für das löschen alter behaltenswürdiger Beitr

Beitrag von 66er » 26.08.2017, 10:52

Janniman hat geschrieben:...
Bei meinen Antworten ist viel gefährliches Halbwissen, da würde ich ungerne bei so wichtigem, wie ich die Hausautomation sehe, etwas fehlerhaftes und/oder falsches schreiben.
...
Hallo Jan,

ich glaube, es gibt annähernd 0 aktive Forenteilnehmer, die hier mit Ihrer Lösung immer den Nagel auf den Kopf treffen.

Anders ausgedrückt: Jeder kann mal daneben liegen. 8)

Das ist doch auch nicht weiter schlimm. :wink:
Wenn sich aber jeder zurückhält, gibt es keine Beiträge und somit kein Forum mehr. :!: :idea:

Ich selbst habe schon oft daneben gelegen und aus dem weiteren Threadverlauf gelernt. Das geht aber nur, wenn man sich traut. :wink:

Ansonsten schließe ich mich Jörg an:
JRiemann hat geschrieben:...
Jedem ist selbst überlassen ob, wie, wann und in welchem Maß er Hilfe leistet und sich an Diskussionen beteiligt!!
...
LG
Stefan
Ich übernehme keine Haftung für von mir gegebene Antworten, Tipps und veröffentlichte Projekte! Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Arbeiten an 230V sind von einer Elektrofachkraft auszuführen!

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015 | 3x USV APC ES400 | Visualisierung + Audio: Home24-Apps

CCU2 (2.25.15) Uptime-Rec. 121 Tage
addons: CUx-Daemon 1.8a / eMail-Addon 1.6.0 / XML-API 1.12 / HUE-Addon V1.4.1 / Sonos-Addon
150 Kanäle in 44 Geräten und 236 CUxD-Kanäle in 26 CUxD-Geräten
Heizung, Licht, SSD, RM und Erweiterung GMA

bidirektional vernetzt mit


Charly in Betrieb seit 21.10.2018 ( 3_37_8) Uptime-Rec. >130 Tage
addons: CUx-Daemon 2.1.0 /CUxD-Highcharts 1.4.5 / eMail-Addon 1.6.8a / XML-API 1.18 /HUE-Addon V1.4.1 / Sonos-Addon
41 Kanäle in 12 Geräten und 186 CUxD-Kanäle in 17 CUxD-Geräten
Rollläden, SSD, Wetter, Logging, Licht, Sonos, Shelly


Meine Infrarot-Heizungssteuerung | individuelle Batterielaufzeitberechnung | Mein Multifunktionssystem | Fensteröffnungszeit überwachen

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“