Löschen von kompletten Diskussionen

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von Herbert_Testmann » 01.11.2017, 13:44

viewtopic.php?f=47&t=39873

Nach dem Thema "Löschen von Beiträgen", dass hier öfter diskutiert wurde, nun eine neue Dimension.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es einem Moderator nicht leicht fällt (fallen sollte) Beiträge zu löschen. Und dann auch nur auf Antrag, oder bei eindeutigen Verstößen gegen die Forenregeln oder Rechtsvorschriften.

Aber das pauschale Löschen einer kompletten Diskussion, die auch Beiträge von geschädigten Gewerbetreibenen enthalten hat und einfach nur "unwillkommen" war, geht aus meiner Sicht zu weit.
Jedes Verständnis hätte ich für ein Sperren der Diskussion gehabt, wie es mehrfach vorgeschlagen wurde. Aber Texte, in die User Zeit investiert haben, um Fakten zu sammeln und sich mit anderen Usern über Meinungen auszutauschen, einfach verschwinden zu lassen, finde ich sehr unschön. Einen noch freieren Raum für Diskussionen aller Art als "OffTopic" kann es in einem Forum nicht geben.

Wenn einzelne Beiträge mit z.B. Zitaten aus PN zum Löschen gemeldet wurden, dann ok. Sollen die Beiträge selektiv gelöscht werden.

Die Diskussion für den normal User unsichtbar zu machen ist Zensur.

Seien die Inhalte auch noch so kontrovers, die Diskussion spiegelt auch nur die Stimmung im Forum wieder.

Deshalb bitte ich das Moderatorenteam an dieser Stelle die Entscheidung zu überdenken und den Diskussionsfaden als gesperrt wieder sichtbar zu machen.
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Benutzeravatar
eric2905
Beiträge: 872
Registriert: 04.04.2011, 13:50

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von eric2905 » 01.11.2017, 14:08

Ich plädiere auch dafür, die Diskussion als solches wieder für alle lesbar, aber gesperrt zu machen.

Einzelne Beiträge oder auch nur Textpassagen rausnehmen, ist völlig ok. Das dann aber bitte auch mit entspr. Hinweis, damit man die ggf. „zerpflückt“ wirkende Diskussion einschätzen kann.

Danke und Gruß,
Eric


Von unterwegs getippert
-----------------------------------------------------------------------------------------------
RaspberryMatic (2.35.16.20180708) auf Pi3 mit zig Aktoren, usw.
ioBroker auf Proxmox-VM auf Intel NUC D54250WYK (Core i5-7260U) mit 16 GB RAM und 64 / 256 GB SSD

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4858
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von Roland M. » 01.11.2017, 14:14

Hallo!

Mit dem Löschen (bzw. eigentlich nur Verschieben in einen für normale User unsichtbaren Bereich) wollte ich erreichen, dass wieder Ruhe im Forum einkehrt.
Als Reaktion darauf gab es Zustimmung per PN und Telefon.

Mit diesem öffentlichen Posting wird wieder Öl ins Feuer gegossen, PN wäre der bessere Weg.

Ja, ich werde deinen Wunsch im Mod-Forum zur Diskussion stellen.

Bitte habe aber auch Verständnis, dass ich diesen Thread sperre, Begründung siehe oben.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4858
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von Roland M. » 01.11.2017, 14:16

Hallo Eric,

dein Posting hat sich mit meiner Antwort zeitlich überschnitten.
eric2905 hat geschrieben:Einzelne Beiträge oder auch nur Textpassagen rausnehmen, ist völlig ok.
Das wäre für mich dann Zensur!


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 1659
Registriert: 21.07.2015, 14:03
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von blackhole » 01.11.2017, 14:30

Herbert_Testmann hat geschrieben:Nach dem Thema "Löschen von Beiträgen", dass hier öfter diskutiert wurde, nun eine neue Dimension.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es einem Moderator nicht leicht fällt (fallen sollte) Beiträge zu löschen. Und dann auch nur auf Antrag, oder bei eindeutigen Verstößen gegen die Forenregeln oder Rechtsvorschriften.

Aber das pauschale Löschen einer kompletten Diskussion, die auch Beiträge von geschädigten Gewerbetreibenen enthalten hat und einfach nur "unwillkommen" war, geht aus meiner Sicht zu weit.
Jedes Verständnis hätte ich für ein Sperren der Diskussion gehabt, wie es mehrfach vorgeschlagen wurde. Aber Texte, in die User Zeit investiert haben, um Fakten zu sammeln und sich mit anderen Usern über Meinungen auszutauschen, einfach verschwinden zu lassen, finde ich sehr unschön. Einen noch freieren Raum für Diskussionen aller Art als "OffTopic" kann es in einem Forum nicht geben.

Wenn einzelne Beiträge mit z.B. Zitaten aus PN zum Löschen gemeldet wurden, dann ok. Sollen die Beiträge selektiv gelöscht werden.

Die Diskussion für den normal User unsichtbar zu machen ist Zensur.

Seien die Inhalte auch noch so kontrovers, die Diskussion spiegelt auch nur die Stimmung im Forum wieder.

Deshalb bitte ich das Moderatorenteam an dieser Stelle die Entscheidung zu überdenken und den Diskussionsfaden als gesperrt wieder sichtbar zu machen.
eric2905 hat geschrieben:Ich plädiere auch dafür, die Diskussion als solches wieder für alle lesbar, aber gesperrt zu machen.
Volle Zustimmung.

Alles andere zeugt von wenig Respekt gegenüber den Mitgliedern, die Zeit und Herzblut in die Diskussion investiert haben und nun noch nicht einmal die Chance bekommen, die Antworten auf ihre teilweise umfangreichen und zeitaufwändigen Beiträge lesen zu können.

Nachdem viel zu spät eingegriffen wurde sollte wenigstens jetzt mit einem Mindestmaß an Fingerspitzengefühl agiert werden.

66er
Beiträge: 2568
Registriert: 23.08.2015, 11:06
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von 66er » 01.11.2017, 18:53

Ich schließe mich den Vorrednern an.

den betroffenen Thread Sperren ja - Löschen bzw. unlesbar nein

fischmir
Beiträge: 827
Registriert: 03.02.2014, 18:04
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von fischmir » 01.11.2017, 20:09

Für den einzelnen User ist das Löschen der Diskussion ärgerlich. Aber aus der Vogelperspektive betrachtet, kann ich das schon nachvollziehen; es geht darum wieder Ruhe und Ordnung reinzubringen. Ich kann Roland da zustimmen.

Wenn man mal ehrlich ist: Wie viel Ruhe sorgt das Sperren eines Threads diesen Kalibers, welche gelöscht wurde? Nix.

Wenn man weiter diskutieren möchte, macht man einfach einen neuen Thread auf. :mrgreen:

Andere Frage (leider etwas OT). Gibt es irgendwelche gearteten Konsequezen für den Threadstarter des gelöschten Threads (ich verzichte auf die Nennung des Namen, die Beteiligten wissen, wer gemeint ist) :?: :?:

Daimler
Beiträge: 5910
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von Daimler » 01.11.2017, 20:15

Hi,

weiß zwar nicht, woher dir der 'Löscher' bekannt ist. 8)
Aber der einzige Vorwurf, den ich ihm mache (n könnte) wäre, dass er das Löschen / unsichtbar machen nicht heute Nacht gemacht hat.
Verm. wäre dann nicht schon wieder so ein Schw.......s-Fred eröffnet worden :lol:
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.45.7 Testsystem, Yahx 2.35.16 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

fischmir
Beiträge: 827
Registriert: 03.02.2014, 18:04
Wohnort: Münsterland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von fischmir » 01.11.2017, 20:42

fischmir hat geschrieben: Andere Frage (leider etwas OT). Gibt es irgendwelche gearteten Konsequezen für den Threadstarter des gelöschten Threads (ich verzichte auf die Nennung des Namen, die Beteiligten wissen, wer gemeint ist) :?: :?:

Gluehwurm
Beiträge: 9583
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Löschen von kompletten Diskussionen

Beitrag von Gluehwurm » 01.11.2017, 20:50

Kann nur hoffen, daß der Mist nicht wieder reaktiviert wird. Ruhe wird dann reinkommen, wenn man es mal endlich ruhen lässt. Offensichtlich fehlt manchen eine sinnvolle Beschäftigung ... :roll:

Gruß
Bruno

Gesperrt

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“