BadenPower wurde gesperrt

Allgemeine Informationen und Ankündigungen zum HomeMatic-Forum

Moderator: Co-Administratoren

deimos
Beiträge: 2870
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von deimos » 22.04.2019, 03:37

Hi,

ruhiger ist es dadurch sicher geworden. Die interessante Frage ist nur, ob das auch gut so ist, weil ruhiger nicht immer gleichzusetzen mit besser ist.
Ich konnte BadenPower auf dem Usertreffen dieses Jahr persönlich treffen können. Seine Art ist nicht jedermanns Sache, weil er sehr direkt ist, aber das abgrundtiefe böse ist er definitiv nicht und ein Teil seiner Aktionen haben handfeste Gründe, wenn man mal die ganze Geschichte hört.

Viele Grüße
Alex

66er
Beiträge: 2561
Registriert: 23.08.2015, 11:06
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von 66er » 22.04.2019, 08:20

MathiasZ hat geschrieben:
21.04.2019, 22:40
....
Nun in diesem Forum ist es jetzt ruhiger geworden.
Und deshalb kramst Du jetzt das Thema wieder hoch :?: :shock: :roll:

*kopfschütteln*

Mann, Mann. Hat schon seinen Grund, warum ich nur noch eher selten hier reinschaue, :(

Anders
Beiträge: 65
Registriert: 07.07.2017, 11:09
Wohnort: Rotterdam/Aachen/Frankfurt/Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von Anders » 22.04.2019, 21:50

66er hat geschrieben:
22.04.2019, 08:20
Und deshalb kramst Du jetzt das Thema wieder hoch :?:
Es ist gut so das ein unrecht nicht geraet in vergessenheit. Ich hatte das geschrieben vor einige zeit:
dtp hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, kenne ich ihn überhaupt nicht.
Das ist die grosste problem hier. Er hat wenige rants geschrieben aber 2500 tolle posts. Leute erinnern aber nur wenige rants und meinen der beste coder muss entfernt werden. Das zeigt kein gute charakter im forum und schlechte foresight fuer zukunft von regahss.
Anders van Loork

darkbrain85
Beiträge: 1069
Registriert: 27.06.2015, 22:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von darkbrain85 » 23.04.2019, 08:38

Badenpower hat leider nie konstruktiv an der Rega mitgearbeitet. Hätte er sich zusammen gerissen und mit Jens vernünftig zusammengearbeitet, hätte er vielleicht eines Tages auch Zugriff auf die Sourcen bekommen.

Rants? Der "Junge" hört doch selbst im FHEM Forum nicht mit seinem Bull**** auf. Ich denke wenn er mal etwas demütig ist und sein Ego runter fährt, ist eine Rückkehr doch nicht ausgeschlossen.

Ach ja, warum ich überhaupt hier nochmal poste: Kann mal einer diesen elenden Thread schließen? Hier wurde doch alles schon mehrfach gesagt und geäußert...

cmjay
Beiträge: 544
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Flogging a dead horse

Beitrag von cmjay » 23.04.2019, 10:28

viewtopic.php?f=1&t=39914&start=200
Flogging a dead horse is an idiom that means a particular effort is a waste of time as there will be no outcome, such as in the example of flogging a dead horse, which will not cause it to feel pain or anything else.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Anders
Beiträge: 65
Registriert: 07.07.2017, 11:09
Wohnort: Rotterdam/Aachen/Frankfurt/Changzhou
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flogging a dead horse

Beitrag von Anders » 01.05.2019, 14:18

cmjay hat geschrieben:
23.04.2019, 10:28
viewtopic.php?f=1&t=39914&start=200
Flogging a dead horse is an idiom that means a particular effort is a waste of time as there will be no outcome, such as in the example of flogging a dead horse, which will not cause it to feel pain or anything else.
I'm sorry, but bullshit.
cmjay hat geschrieben:
23.04.2019, 10:28
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
Ja so ist das.
Anders van Loork

nicolas-eric
Beiträge: 3097
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von nicolas-eric » 01.05.2019, 14:43

Ich fand das ewige Hin und Her zwischen ihm und Jens sogar recht amüsant.

Momentan erscheint es mir wie ein Deja Vu, wenn ich mir ansehe, wie sich die Konversationen zwischen Jens und alchy entwickeln. Wobei alchy im Gegensatz zu Baden aber eher belustigt reagiert.
Im Nachhinein betrachtet ist schon ein gewisses Muster zu erkennen. Als ob jemandem zu Kopfe gestiegen wäre, das Gefühl zu haben, hier im Forum und der HM Welt vermeintlich unabkömmlich geworden zu sein. Wobei mich das stark wundert, weil persönliche Kontakte stets höflich und sachlich verlaufen sind.

Kurt1953
Beiträge: 1
Registriert: 25.04.2019, 13:22

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von Kurt1953 » 01.05.2019, 14:57

Einen schönen guten Tag,
darkbrain85 hat geschrieben:
23.04.2019, 08:38
Badenpower hat leider nie konstruktiv an der Rega mitgearbeitet. Hätte er sich zusammen gerissen und mit Jens vernünftig zusammengearbeitet, hätte er vielleicht eines Tages auch Zugriff auf die Sourcen bekommen.

Rants? Der "Junge" hört doch selbst im FHEM Forum nicht mit seinem Bull**** auf. Ich denke wenn er mal etwas demütig ist und sein Ego runter fährt, ist eine Rückkehr doch nicht ausgeschlossen.

Ach ja, warum ich überhaupt hier nochmal poste: Kann mal einer diesen elenden Thread schließen? Hier wurde doch alles schon mehrfach gesagt und geäußert...
Nachdem hier immer wieder dieses Thema hervorkommt und ich auch auf dem dies- und letztjährigen Homematic-Treffen den Namen Badenpower ständig begegnet bin, wollte ich einmal selbst in Erfahrung bringen, was sich hinter dieser Person, die schon nunmehr eineinhalb Jahre in Abwesenheit für Furore sorgt, tatsächlich verbirgt. Natürlich auch angefacht durch die Präsens von Badenpower in Kassel und den Gesprächen und der Vorführung der sagenhaften von ihm entwickelten Werkzeuge, bei denen ich lauschend und sehend anwesend sein durfte. Um es gleich vorweg zu nehmen, das Ansinnen diesen Beitrag zu schreiben liegt nicht in der Erlangung eines Lizenzschlüssels für die erwähnten Tools, sondern liegt darin begründet, daß ich durch mein Rentnerdasein einfach genügend Zeit habe, mir Dinge durchzulesen und mir meine Gedanken zu machen.

Es gestaltete sich aber etwas schwieriger als gedacht. Als seit 10 Jahren rein lesender Mitbürger habe mich hier vor einigen Tagen angemeldet um mir die Beiträge anzeigen zu lassen. Leider konnte ich trotz Anmeldung keinen Erfolg verbuchen, da scheinbar diese Beiträge nicht chronologisch angezeigt werden können. Dann habe ich die Suche benutzt und war erstaut über 2000 Beiträge mit dem Suchbegriff Badenpower zu finden.

Was ich persönlich gefunden habe ist eine Person, die sich aufopferungsvoll um die Probleme zahlreicher Anwender gekümmert hat und jedem mit Rat und Tat zur Seite stand.

Schon nach kurzer Zeit des Lesens fielen mir aber ettliche Ungereimtheiten zu dem hier von einigen Personen Geschriebenen auf.


In Absatz 1 des Zitates steht zu lesen > Badenpower hat leider nie konstruktiv an der Rega mitgearbeitet

Das stellte sich für mich als haltlose hanebüchene Mär heraus.

Unter den Beiträgen, die hier zur Sichtung standen, waren zahlreiche Meldungen von Fehler mit Beschreibungen und auch mit Skriptanweisungen zu finden.

viewtopic.php?f=34&t=37055#p360895
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=10#p360962
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=50#p362175
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=60#p362738
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=70#p362758
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=70#p362781
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=80#p363046
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=90#p363196
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=110#p376841
viewtopic.php?f=34&t=37055&start=130#p377834
viewtopic.php?f=26&t=36623&start=220#p364489
viewtopic.php?f=26&t=36623&start=300#p365583
viewtopic.php?f=26&t=36623&start=350#p368014
...
...
Eine weitere Auflistung erspare ich mir, sonst wird der Beitrag noch seitenlang.

Personen, die die gesamte Situation hinterfragen, könnten durchaus auf den Gedanken kommen das auch dieses Märchen im Stile eines direkten Nachkommens des berühmten Barons von Münchhausen, nur dem Zwecke dienlich ist, hier eine Person zu diffamieren, ohne die Chance zu haben sich selbst zur Wehr setzen zu können.


In Absatz 2 des Zitates wird von Bull.. geredet.

Ich nenne das Courage.
Hier erkenne ich eine Person, die weiterhin bestrebt ist, trotz der ihm entgegengebrachten Anfeindungen, klar seinen Weg zu gehen, ohne Rücksichtnahme darauf, wie steinig er ist und ständig auf Ungereimtheiten und Fehler aufmeksam macht. Es war mir auch nicht möglich hier und auch nach querlesen der fhem-Beiträge irgendwo eine personenbezogene Beleidigung gegenüber Anderen zu sehen.


In Absatz 2 des Zitates wird auch das Wort demütig in den Raum geworfen.

Ich glaube nicht, es wäre von Nöten und dafür besteht auch keine Veranlassung, Demütigkeit zu zeigen, denn die größte Dummheit wäre meiner Ansicht nach, zurück in dieses Forum zu kommen, solange sich keine Änderungen der Haltung manch einem der hier Anwesenden zeigt.
Der weitgefehlte Schuß, durch wohl blindwütigen Aktionismus, der Verbannung ging wohl komplett nach hinten los, weil damit so sieht es fürmich aus, nicht BadenPower bestraft wurde, vielmehr aber ein ganzen Forum. Statt Demütigkeit der gesperrten Person zu verlangen, müssten wohl eher die Inquisatoren dieses Trauerspiel reumütig an Badenpower herantreten und höflich nachfragen, ob dieser überhaupt bereit wäre, sich weiterhin aufzuopfern.

Was sich mir noch schwerwiegender aufgedrängt hat, beruht auf diesen zwei Themen
viewtopic.php?f=34&t=37055&hilit=webui+ ... ug#p360870
viewtopic.php?f=26&t=36623&hilit=webui+ ... ug#p355262

Das Durchlesen enthüllte Eigenarten von Ignoranz, Hochmut und Machtdarbringungen, von, bis zu diesem Zeitpunkt, von mir hochgeschätzten Personen. Zu meinem Erstaunen entdeckte ich auch die klar zu erkennende mangelde Kompetenz, was ja perse nicht schlimm ist, von Personen von denen ich dies nicht erwartet hatte. Traurigerweise wurden nur Ausreden und Ausflüchte vermittelt, anstatt das wenigstens nur einmal einzugestehen. So wie die Personen mit Badenpower umgegangen sind, entzündet sich bei mir die Frage, weshalb sich Badenpower das Szenario überhaupt so lange angetan hat und immer und immerwieder seine Bereitschaft zur Mithilfe mit handfesten Beiträgen untermauerte. Auch meine Wertschätzung gegenüber Einigen hat sich, durch das genaue Hinsehen, von nun an dramatisch geändert. Ich für meinen Teil hätte das Handtuch schon lange Zeit zuvor geschmissen.

Eins ist aber trotz Drehen und Wenden, in welche Richtung auch immer, gewiss, Badenpower braucht das Forum hier nicht. Anderstherum sieht es da schon schlechter aus. Die Hilfestellungen fehlen hier gewaltig.

Somit verbleibe ich in der Hoffnung, viele würden die Beiträge lesen und die Erleuchtung bringen.
Kurt

Jeeper.at
Beiträge: 361
Registriert: 05.01.2016, 09:27
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von Jeeper.at » 01.05.2019, 16:35

Bitte kann man den Thread schließen?

Lupoo
Beiträge: 188
Registriert: 04.09.2017, 20:50
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: BadenPower wurde gesperrt

Beitrag von Lupoo » 01.05.2019, 17:05

Jeeper.at hat geschrieben:
01.05.2019, 16:35
Bitte kann man den Thread schließen?
Les ihn doch einfach nicht; niemand zwingt Dich, Dich damit zu belasten...
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
Leonardo da Vinci

Antworten

Zurück zu „Informationen zum HomeMatic-Forum“