Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

KS 300, WS 300, Wetter Willi

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
PeterMatic
Beiträge: 22
Registriert: 21.02.2019, 09:57

Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von PeterMatic » 11.10.2022, 13:43

Hallo zusammen,
ich würde mir gerne eine Wetterstation für meine CCU3 zulegen. Wichtig ist mir die Regensoforterkennung für Schaltung von Rolläden etc. Das funktioniert natürlich mit den HmIP-Sensoren sicherlich gut. (oder?)
Ich finde aber auch eine Cloud Lösung wie Weather Underground ganz interessant. Die ließe sich ja über Node Red sicherlich auf irgendeinem Wege einbinden. Ich kann nur leider nicht herausfinden, ob eine Regensoforterkennung damit möglich ist. Es kursiert hier ja ein Skript für die CCU mit einem regelmäßigen Abruf. Allerdings lassen sich für den kostenfreien Zugang ja nur eingeschränkt Daten abrufen. Wenn ich aber meine eigene Wetterstation "zur Verfügung stelle", ist es ja (vielleicht?) anders.
Bevor ich das jetzt aber blind kaufe, hier die Frage, ob das überhaupt möglich ist.

Wetterstation wäre zum Beispiel diese denkbar:
https://de.elv.com/ventus-wifi-wetterst ... VvEALw_wcB

Taugt die überhaupt was oder sind die HmIP-Sensoren besser?

Danke!

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 8578
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 1030 Mal

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von Roland M. » 11.10.2022, 13:50

Hallo!
PeterMatic hat geschrieben:
11.10.2022, 13:43
ich würde mir gerne eine Wetterstation für meine CCU3 zulegen. Wichtig ist mir die Regensoforterkennung für Schaltung von Rolläden etc.
Warum wild Systeme mischen?
Regensensor HmIP-SRD, fertig.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-... bzw. HmIP-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: RaspberryMatic-OVA auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: RaspberryMatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: RaaspberryMatic auf CCU3)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, RaspberryMatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

PeterMatic
Beiträge: 22
Registriert: 21.02.2019, 09:57

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von PeterMatic » 12.10.2022, 08:55

Roland M. hat geschrieben:
11.10.2022, 13:50
Warum wild Systeme mischen?
Regensensor HmIP-SRD, fertig.
Hallo,
grundsätzlich hast du recht und ich vermeide das Mischen der Geräte auch, wenn es geht. Aber in diesem Fall brauche ich ja nur ein einfaches Schaltsignal, welches ohnehin über ein Zentralenprogramm laufen würde. Warum sich also nicht nach einer Alternative, welche Preis-Leistungstechnisch etwas besser dasteht, umhören.
Bei einer Cloud Lösung bekomme ich doch für den Preis deutlich mehr geboten:
- Separates Display (ich brauche mir keine eigene Visualisierung basteln)
- Deutlich mehr Daten als der separate Regensensor (HmIP-SWO-PL oder PR bringt natürlich auch mehr Daten, kosten aber nochmal mehr)
- Eigene App eines Cloud Dienstes zur Auswertung der Daten

Ich hatte wenn dann tatsächlich auch eher an die HmIP-SWO-PL gedacht, welche ja auch eine Regenstarterkennung mit sich bringt. Ist der separate Regensensor nochmal schneller/genauer?

Danke und Grüße

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 8578
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 1030 Mal

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von Roland M. » 12.10.2022, 11:53

Hallo!
PeterMatic hat geschrieben:
12.10.2022, 08:55
Bei einer Cloud Lösung bekomme ich doch für den Preis deutlich mehr geboten:
Ja, und auch ein überflutetes Wohnzimmer, weil es hinein regnet und dein Router, dein Internetpovider,, oder der Cloudserver ausgefallen sind, oder gar der Diensteanbieter den Stecker gezogen hat.
Bei "sicherheitsrelevanten" Anwendungen würde ich niemals auf eine Cloudlösung setzen wollen, aber das ist nur meine persönliche Meinung.
Vielleicht bin ja auch nur ich die einzige Fliege, die keine Sch* frisst! :twisted: :mrgreen:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-... bzw. HmIP-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: RaspberryMatic-OVA auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: RaspberryMatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: RaaspberryMatic auf CCU3)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, RaspberryMatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

PeterMatic
Beiträge: 22
Registriert: 21.02.2019, 09:57

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von PeterMatic » 12.10.2022, 13:13

Naja, Rollos vom Dachfenster zu ist jetzt überschaubar, was Sicherheit angeht. Aber klar, man ist natürlich in irgendeiner Weise abhängig. Nicht zuletzt deswegen nutze ich / nutzen wir ja HM/HmIP mit der CCU.

Aber zurück zum Thema, konkret gefragt: Gibt es einen praktikablen und erprobten Lösungsansatz mit einer Cloud-Lösung zur Regensoforterkennung in Verbindung mit einer CCU?

Danke und Grüße

dondaik
Beiträge: 12491
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 1188 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von dondaik » 13.10.2022, 08:29

:-) :-) hat die suche versagt ...
nimmt man die zeitverzögerung mutwillig in kauf dann liefert ua iobroker etliche lösungen zum thema wetter .....
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Paradox
Beiträge: 170
Registriert: 18.02.2021, 19:30
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Schwarzenbek
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Welche Wetterstation für Regensoforterkennung

Beitrag von Paradox » 13.10.2022, 15:42

Moin,

das was Roland da schreibt ist absolut richtig und ich kann nur sagen das mein HmIP SRD schnell und sicher funktioniert. Ich nutze ihn aber über die CCU/RM und nicht via Cloud.

Von dem Thema Cloud habe ich mich schnell verabschiedet. Der Ausfall einer CLoud und der daraus verbundenen Probleme sind es mir nicht wert. Aber jeder wie er mag!
Ich sage nur Direktverknüpfung!

Zum Thema ioBroker und den ganzen Adapter. die funktionieren mehr schlecht als recht. Aber mach bitte deine eigenen Erfahrungen!
CCU3 mit RaspberryMatic

Lernt gerne und stetig dazu! :idea:

Antworten

Zurück zu „ELV Wettersensoren / Wetterstationen“