Wetterstation

KS 300, WS 300, Wetter Willi

Moderator: Co-Administratoren

MichaelN
Beiträge: 7198
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 544 Mal
Danksagung erhalten: 1152 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von MichaelN » 22.01.2023, 19:37

EJANS hat geschrieben:
22.01.2023, 19:27
Die Wetterstation wird nun über die CCU3 gesteuert. Ables- und steuerbar über die App HomeMaticUI
Es mag dir zwar spießig erscheinen, aber dem Verständnis untereinander ist es dienlich, wenn man sich einem gemeinsamen Vokabular bedient.
Die CCU wird über die WebUI im Browser bedient. Die Homematic App ist für den AP zuständig.
EJANS hat geschrieben:
22.01.2023, 19:27
Eine Fernabfrage meiner Daten...
Dann nur ein guter Rat : lass dir nie, niemals, eine Portweiterleitung im Router für die CCU einrichten.
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Fonzo
Beiträge: 5675
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von Fonzo » 22.01.2023, 19:59

EJANS hat geschrieben:
22.01.2023, 19:27
Scheinbar ist "meine Firma" damit aber überfordert, obwohl es eine sehr große Fa. ist, allerdings scheinbar mit wenig SmartHome Erfahrung.
Wie bist Du denn überhaupt auf genau diese Firma gekommen, bzw. warum beauftragst Du eine Firma wenn diese offensichtlich wenig Erfahrung mit Homematic IP hat bzw. mit dem was diese anbietet?
Installationspartner findest Du unter anderem auf der Homematic IP Seite des Herstellers eQ-3, allerdings kann man da natürlich leider auch nicht sehen oder erahnen, ob die Firmen, die sich dort haben in die Liste bei eQ-3 aufnehmen lassen, wirklich eine Ahnung von Homematic IP haben bzw. hinreichend Erfahrung mit einer Installation von Homematic IP gesammelt haben.

Wenn Du die beauftragte Firma aber für die Dienstleitung bezahlt hast, dann ist die beauftrage Firma ja auch dazu verpflichtet die bezahlte Dienstleistung zu erbringen.

Wenn Du mit der jetzigen Firma gar nicht klar kommst, suche Dir am Schluss halt lieber eine Firma, bei der Du von vorn herein das Gefühl hast, dass diese hinreichend Erfahrung hat bzw. von Sonepar zu Homematic IP geschult wurde und genau weis was diese bei einer Homematic IP Installation tut.

EJANS
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2022, 13:43
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von EJANS » 24.01.2023, 00:54

Um sicher zu gehen, welche Firma von ELV/ eQ3 autorisiert und geschult ist, rief ich dort an und bekam 3 Firmen genannt. Eine habe ich gleich ausschließen können. Von den restlichen 2 Firmen nahm ich dann eine, wo ich der Meinung war, die könnte die qualifizierteste Fa. sein. Sie ist auch auf der Homatic IP Seite. Erst als man mir ein Tablet mit Wandhalterung für den waagerechten Anbau verkaufte und montiert wurde, die Anzeigen des Accesspoints aber vertikal abgebildet werden und sich nicht wie beim Smartphone drehen lassen, stellte ich die Frage: "Haben Sie noch nie ein SmartHome von Homatik installiert?" Antwort: "Das habe ich ja auch nie behauptet". Somit war ich der erste Kunde, der diese Technik bekam. Die angezeigten Kurven der Wetterstation wollte ich aber langgezogen, also auf dem waagerechten Bildschirm haben. Erst nachdem mein Tablet aus der waagerecht montierten Wandhalterung herausrutschte, bekam ich eine Wandhalterung die dann drehbar war. Hätte die Fa. auch nur einen anderen Kunden vor mir gehabt, hätte man mir nicht die absolut ungeeignete Wandhalterung verkauft. Bezahlt ist noch nicht alles, warte seit 23.09.2023 auf die Rechnung. Aus zeitlichen Gründen kann ich mich nicht mehr damit beschäftigen, habe den weiteren Ausbau vorerst storniert.
Zu meinen Problemen habe ich aber immer noch keine Lösung. Hast Du Lösungen?

EJANS
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2022, 13:43
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von EJANS » 24.01.2023, 01:07

Danke Michael für den Rat.
Ich wollte mich mit der Installation aus zeitlichen Gründen nicht beschäftigen. Installieren lassen, bezahlen und dann nutzen! Ich habe somit kaum Ahnung, sodass ich auch nicht das richtige Vokabular verwenden kann. Mein Wissen erweitert sich aber so langsam, zumal ich mir schon einige YouTube Filme von Homatic angesehen habe. Ist aber sehr zeitaufwendig.
Hast Du für meine geschilderten Probleme eine Lösung?

MichaelN
Beiträge: 7198
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 544 Mal
Danksagung erhalten: 1152 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von MichaelN » 24.01.2023, 07:13

Nun ich würde CCU historian installieren. Ob das aber für dich eine Lösung ist, bin ich mir nicht sicher.
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 6381
Registriert: 14.01.2015, 14:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von shartelt » 24.01.2023, 09:25

ich würde behaupten nach seiner Schilderung hat er gar keine ordentliche Zentrale sondern nur den HMIP-AP und die HMIP App.

ach ich blick nicht mehr durch :)

Fonzo
Beiträge: 5675
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von Fonzo » 24.01.2023, 10:42

EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 00:54
Um sicher zu gehen, welche Firma von ELV/ eQ3 autorisiert und geschult ist, rief ich dort an und bekam 3 Firmen genannt.
Hilft Dir wohl beim Problem mit der beauftragten Firma nicht direkt weiter, aber an Deiner Stelle würde ich dann ja zumindest demjenigen eine Rückmeldung geben, dass die Firma, die empfohlen wurde, keinerlei Ahnung von Homematic IP besitzt und warum man Dir dann ein solche Firma empfiehlt.
EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 00:54
Erst als man mir ein Tablet mit Wandhalterung für den waagerechten Anbau verkaufte und montiert wurde, die Anzeigen des Accesspoints aber vertikal abgebildet werden und sich nicht wie beim Smartphone drehen lassen, stellte ich die Frage: "Haben Sie noch nie ein SmartHome von Homatik installiert?" Antwort: "Das habe ich ja auch nie behauptet".
Das einzige was ich Deinen Schilderungen entnehmen kann, dass die beauftrage Firma offensichtlich keinerlei Ahnung von Homematic IP hat bzw. niemals auch nur eine Schulung zu dem System durchlaufen hat. Es ergibt überhaupt keinen Sinn ein Homematic IP Access Point zu verkaufen und ein Tablet zu verkaufen wenn die Firma nicht gleichzeitig Dir auch eine für das Tablet geeignete Oberfläche erstellen kann. Die Homematic IP App von e-Q3 ist nur für ein Handy konzipiert, eine Auflösung eines Tablets unterstützt eQ-3 einfach nicht. Auch kann die Homematic IP App keine Graphen anzeigen. Wer ein Tablet nutzten will, für den verkauft der Hersteller eQ-3 ein Bundle mit dem Homematic IP Access Point zusammen mit einem Homematic IP Skill, der dem Layout der Homematic IP App entspricht, und mediola NEO zur Visualisierung auf dem Tablet.
EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 00:54
Die angezeigten Kurven der Wetterstation wollte ich aber langgezogen, also auf dem waagerechten Bildschirm haben.
Eine individuelle Anpassung kann nur die Firma vornehmen, die Du beauftragt hast, vorrausgesetzt die Firma weis was sie tut. Die Homematic IP App von eQ-3 unterstützt zur Zeit so oder so keine Graphen, insofern muss so eine individuelle Oberfläche auf Wunsch des Kunden auch von der Firma erstellt werden.
EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 00:54
Aus zeitlichen Gründen kann ich mich nicht mehr damit beschäftigen, habe den weiteren Ausbau vorerst storniert.
Es ist wohl auch sinnvoll mit der Firma nicht länger weiter zusammen zu arbeiten, wenn diese offensichtlich, wenn Deine Schilderungen zutreffen, von dem was diese tut bzw. als Dienstleistung anbietet keinerlei Ahnung hat.
EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 00:54
Zu meinen Problemen habe ich aber immer noch keine Lösung. Hast Du Lösungen?
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz was Du Dir erhoffst bzw. erwartest wenn Du so Probleme in einem Forum schilderst. Das Problem selber mit der Firma kannst nur Du selber lösen, niemand aus einem Forum. Wenn es da zu keiner Einigung kommt, kannst Du Dir höchstens einen Anwalt zur Hilfe nehmen. Die Firma ist nun mal dazu verpflichtet Dir die Leistung, die diese vertraglich angeboten hat, auch zu erbringen.

Nachdem Du nun mehrmals geschrieben hast das Du an sich weder die Zeit noch die Lust hast das selber zu lösen, wüste ich nicht wie man Dir konkret helfen soll.

Falls Du dennoch beabsichtigst das selber zu lösen, kannst Du ja mal Anleitungen vom Hersteller eQ-3 anschauen wie

Tutorial: Verbrauchsmessung in Diagrammen darstellen | Homematic IP

das lässt sich analog so auch auf eine Wetterstation übertragen.
EJANS hat geschrieben:
24.01.2023, 01:07
Ich wollte mich mit der Installation aus zeitlichen Gründen nicht beschäftigen. Installieren lassen, bezahlen und dann nutzen!
Das ist ja auch grundsätzlich auch ok, das machen wohl alle Kunden so, die sich das einfach von einer Firma installieren lassen. Jetzt hast Du leider eine Firma beauftragt, die nicht weis was sie tut. Wenn Du also das bezahlen willst und keinen Stress haben willst, hilft es nur Dir eine Firma zu suchen, die genau weis was diese Dir anbietet und das dann auch umsetzt.

EJANS
Beiträge: 8
Registriert: 21.12.2022, 13:43
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von EJANS » 25.01.2023, 00:04

Danke Franzo für deine Nachricht. Ich möchte hier im Forum nicht die Probleme mit der Firma gelöst haben, sie haben sich nur durch die entsprechenden Beiträge und Nachfragen ergeben. In der von der Firma installierten App: "HomeMatic WebUI" werden alle anderen Graphen auf meinem Smartphone sowie auf meinem Tablet inzwischen auch richtig angezeigt, nur der Graph für den Niederschlag nicht, obwohl der absolute Wert unter "Geräte" angegeben wird. Desweiteren würde ich gerne wissen, ob und wie ich bei der Windrichtungsanzeige nicht nur die Gradzahl, sondern zusätzlich die Windrichtung in Nord,Süd,Ost,West angezeigt bekomme (unter "Geräte" gibt es die Angabe.

chka
Beiträge: 2376
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von chka » 25.01.2023, 06:41

noch mal es gibt keine app die webUi heißt!

zu deiner frage: viewtopic.php?t=50216#p503696
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7 NUC6I3SYH i3-6100U

Fonzo
Beiträge: 5675
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Re: Wetterstation

Beitrag von Fonzo » 25.01.2023, 09:20

EJANS hat geschrieben:
25.01.2023, 00:04
In der von der Firma installierten App: "HomeMatic WebUI"
Mir persönlich ist keine App bekannt, die den Namen "HomeMatic WebUI" trägt. Wahrscheinlich hat Dir die beauftrage Firma nichts anderes gemacht als in einem Browser die Weboberfläche der CCU3 zu verlinken.

Das ganzes Setup ist dafür das Dir das eine Firma verkauft hat einfach komplett ungenügend. Normalerweise würde jede Firma, die von eQ-3 durch ein Expert Seminar hinreichend geschult wurde, alle Geräte vom Homematic IP Access Point ablernen und diese an der CCU3 anlernen. Anschließend würde die Firma Dir eben für das Tablet eine passende Oberfläche entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren oder Dir eine vorgefertigte Oberfläche anbieten.
EJANS hat geschrieben:
25.01.2023, 00:04
Desweiteren würde ich gerne wissen, ob und wie ich bei der Windrichtungsanzeige nicht nur die Gradzahl, sondern zusätzlich die Windrichtung in Nord,Süd,Ost,West angezeigt bekomme
Dazu musst Du auf der CCU3 selber nichts konfigurieren, die CCU3 Oberfläche ist auch vom Hersteller eQ-3 eher zur Administration des Systems gedacht und nicht zur dauerhaften Anzeige für ein Tablet. Wenn man so was auf einem Tablet anzeigen will, liefert der Hersteller eQ-3 dazu NEO zur Anzeige auf einem Tablet mit der CCU3 aus und schult auch entsprechend die Installationspartner von eQ-3 darauf wie das zu konfigurieren und zu verwenden ist.

Das muss aber nicht zwingend eine Firma machen, so kompliziert ist das auch nicht. Entweder lässt Du das also eine Firma machen, die entsprechend qualifiziert und ausgebildet wurde durch den Hersteller eQ-3, oder aber Du nimmst Dir eben persönlich die Zeit und machst das am Schluss doch einfach selber.

Wie eine Windrichtungsanzeige für eine Anzeige auf einem Tablet zu konfigurieren ist, ist unter anderem unter Darstellung Windrose beschrieben.

Antworten

Zurück zu „ELV Wettersensoren / Wetterstationen“