Übersicht aller Wettersensoren/-stationen - Stand 23.11.2007

KS 300, WS 300, Wetter Willi

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
shen
Beiträge: 754
Registriert: 14.07.2006, 19:24
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Übersicht aller Wettersensoren/-stationen - Stand 23.11.2007

Beitrag von shen » 23.11.2007, 12:32

Tipp: Diese Seite den Favoriten im Browser hinzufügen, so steht diese Übersicht immer schnell zur Verfügung.

Übersicht über alle Wettersensoren bzw. Wetterstationen, die mit den FHZ-Zentralen kompatibel sind und entsprechend integriert werden können inkl. Bild, Beschreibung und einem Link zur entsprechenden Produktseite bei ELV. Dort finden sich dann auch meist Links zur Dokumentation der entsprechenden Artikel.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wurde aber gewissenhaft recherchiert und wird nun regelmässig auf den aktuellen Stand gebracht. Sollten hier Produkte fehlen, Links fehlerhaft oder unvollständig sein, so bitte ich um Benachrichtigung in Form eines neuen Beitrages in diesem Thread. Dieser Artikel wird dann entsprechend überarbeitet.

Als Grundlage dient jeweils das aktuelle Lieferprogramm von ELV. Alle Produkte können bei ELV und teilweise auch bei contronics bezogen werden.



KS-300 - Funk-Wind- und Regen-Kombisensor KS 300-2 inkl. 2 m Mast
erhältlich als Fertiggerät

Bild

Herstellerbeschreibung:

FUNK-KOMBI-SENSOR MIT Q4-1-TECHNIK
Der Kombi-Sensor für die professionelle Erfassung von Windgeschwindigkeit, Regenmenge, Regenbeginn, Temperatur und Luftfeuchte.
Um Messfehler weitgehend zu eliminieren, wurde für den Temperatur-/Luftfeuchte- Sensor eine absolut professionelle Konstruktion gewählt: Rippenförmig angeordnete Schirme mit definierten Lufteinlässen sorgen für eine geschützte, gleichmäßige Luftströmung und schützen die Sensoren vor direkter Sonneneinstrahlung. Der kugelgelagerte Rotorkopf des Schalenkreuz-Anemometers erlaubt die Messung der Windgeschwindigkeit schon bei geringer Windstärke. Die Anbringung des Regenmengen- Mess-Systems auf dem Mast bietet enorme Vorteile: Verschmutzungs- und Beschädigungsgefahr sind geringer, die Messung im Strom genauer. Dazu kommt ein Tropfensensor, der schon mit der ersten Tropfenbildung die Regensymbolanzeige aktiviert. Lieferung komplett mit 2-m- Edelstahl-Steckmast.

Link zum Produkt (Dokumentationen, Set-Angebote etc.):
KS-300 - Funk-Wind- und Regen-Kombisensor KS 300-2 inkl. 2 m Mast




TIPP: Es kann alternativ auch eine komplette Wetterstation angeschafft werden. Diese enthält neben dem Kombisensor noch ein zusätzliches Anzeigegerät inkl. Wettervorhersage. Der Kombisensor kann dieses Anzeigegerät sowie eine FHZ parallel bedienen.

WS 300 - Funk-Wetterstation "Wetter Willi"
erhältlich als Fertiggerät

Bild

Herstellerbeschreibung:

Das ganze Wetter auf einen Blick! Sie brauchen nur einen Blick auf Ihre Wetterstation zu werfen – Symbole und Grafiken machen hier das Erfassen der Wettersituation und der Vorhersage extrem einfach!

Die eindeutigen Wettervorhersage-Symbole, die harmonisch direkt in die Gehäusegestaltung eingebunden sind, werden ergänzt um die animierte Wetterfigur „Wetter-Willi“, der „sich“ je nach Wetter in über 50 Varianten anzieht und sofort signalisiert, mit welcher Bekleidung man aus dem Haus gehen sollte.Dazu kommen die Luftdruck-Tendenzanzeige für die weitere Wettervorhersage, die Sofortanzeige für beginnenden Regen und die stilisierte Windfahne für die Anzeige der aktuellen Windstärke.Über große Ziffern werden zusätzlich weitere Daten angezeigt: Innen- und bis zu 9 Außentemperaturen mit zugehöriger Luftfeuchte, Regenmengen, Windgeschwindigkeit, Uhrzeit, Datum, Sonnenaufgangs- und -untergangszeiten. Und auf Knopfdruck können Sie noch tiefer einsteigen – die Wetterstation speichert zahlreiche Werte für eine detaillierte Auswertung (siehe Featureliste).
Das Ganze ist in einem elegant-flachen Designgehäuse untergebracht, das überall eine gute Figur macht.

Link zum Produkt (Dokumentationen, Set-Angebote etc.):
WS 300 - Funk-Wetterstation "Wetter Willi"
Gruß
Stefan Hendricks (ehemaliger HomeMatic-Forum Betreiber)

Antworten

Zurück zu „ELV Wettersensoren / Wetterstationen“