KS300 ist Richtungsabhängig

KS 300, WS 300, Wetter Willi

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Floydi
Beiträge: 33
Registriert: 02.12.2008, 12:28
Wohnort: Stuttgart

KS300 ist Richtungsabhängig

Beitrag von Floydi » 15.11.2010, 22:27

Hallo KS 300 geplagte ;-)

Ich habe auch wie andere seit mehreren Jahren das Problem, das meine KS300 in Zusammenhang mit der 1300 oder 1350 Steuerung ständig Sendeausfälle hat, bzw. der Empfänger die Signale für mehrere Stunden nicht empfängt.

Das Wechseln der Batterien (Austausch zwischen 1 Jahr und 3 Monate) brachte auch keine Verbesserung.
Auch die Nähe des 1350 Empfängers zum KS300 (zwischen 5 und 10 Meter) brachte kein Ergebnis.

Jetzt habe ich den KS300 am Maststab um 90 Grad gedreht. Das Sendemodul bzw. Antenne zeigt also in eine andere Himmelsrichtung.
Nun sind die Probleme weg !!!

Ich habe die Vermutung, das der KS300 besonders sensibel auf die Ausrichtung des Senders reagiert bzw. abstrahlt.
Oder irgend ein internes Metallteil schirmt den Sender ab.

Meine Frage:
Kann es sein, das der Sender aufgrund der Ausrichtung eine solche Auswirkung zeigt (Abstand nur 5 Meter, ein Dach dazwischen, keine Mauer) ?
Ich habe auch mit anderen FS20 Sensoren diese Vermutung der Ausrichtung (vertikal, horizontal)
Besonders fällt mir das auch bei den Schaltsteckdosen auf. Wen ich diese flach liegen habe, oder alternativ hochkant stelle, ändert sich die Reichweite der Ansteuerung.

Um Rückmeldungen anderer User würde ich mich freuen.
-------------------------------
FHZ 2000, HM-LAN, 180 Module quer durch die FS20-Palette, Steuerung über PC mit Touchscreen, Sprachausgabe, email, iPhone

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 09:21

Re: KS300 ist Richtungsabhängig

Beitrag von leknilk0815 » 15.11.2010, 22:50

Servus,
die Sender, die eine Platinenantenne haben, sind keine Rundstrahler sondern Richtantennen.
Das betrifft alle FS20, WS300 und WS2xxx- Sender und alle Empfänger dieser Reihen (ausgenommen die Superhet-Empfänger).
Face to Face ist der Empfang besser, allerdings wirkt sich das nicht so stark aus, daß ein Empfang im anderen Fall nicht möglich wäre, aber eben mit reduzierter Reichweite.
Mit der Empfangsschwäche bei KS300 und FHZ hat das (leider) nichts zu tun.
Das,was Du gerade beobachtest, beruht mit größter Sicherheit auf Zufall.
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

Antworten

Zurück zu „ELV Wettersensoren / Wetterstationen“