mediola

HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Bugreports und Updatewünsche an die Firma contronics
Keine allgemeinen Fragen!

Werbung


HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon sisa » 01.10.2016, 20:50

01.10.2016-3.JPG
Wird auch das zweite Fenster geschlossen, sieht die Sache so aus wie hier dargestellt. Der Status ändert sich danach nicht mehr.
01.10.2016-3.JPG (22.16 KiB) 2701-mal betrachtet
Das neue Update von heute für die Software Homeputer CL Studio führt dazu, dass ich jetzt beim Start die Fehlermeldung erhalte: "Datei MOD1000.CCO nicht gefunden".
Nach OK kommt eine neue Meldung:
"Laufzeitfehler in Modul Definitions Klasse:TTimer-> E/A-Fehler 103"

Gibt es eine Lösung für das Problem oder ist ein erneutes Update erforderlich?
Da die Software aber nicht mehr startet, müsste es ein Inst...exe sein, das auf der Windows-Ebene gestartet werden kann.
sisa
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.04.2014, 18:17

Re: HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon mikewolf99 » 01.10.2016, 21:34

Hallo
Probier mal nur die modultabellen zum updaten
Mfg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
CCU2 mit Cuxd und HP CLX ,3 x FHZ2000,2 Funkgateway (eckig),und 2 Funkgateway (rund),RS LanGateW
ca 540 Komponenten gemischt HM und FS20 (80/20)`CCU auf Cubie LXCCU,CCU auf RPi3 Yahm
mikewolf99
 
Beiträge: 1257
Registriert: 13.08.2008, 19:57
Wohnort: Österreich nähe Wien

Re: HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon sisa » 03.10.2016, 13:38

Danke für den Hinweis auf die Modultabellen. Dieses Thema ist offen gestanden für mich sehr undurchsichtig. Schon das gesamte update-Prozedere ist schwer durchschaubar, weil man nie genau weiß, welche Version in einer Installationsdatei steckt. Das automatische update der HomeputerCLStudio-Software funktioniert ganz gut, nur das WisuWin streubt sich immer beharrlich und bleibt auf dem alten Stand. Bei der Suche nach neuen Modultabellen auf der Seite von contronics habe ich in der Vergangenheit schon viel Zeit zugebracht. Dies würde hier aber nichts gebracht haben, weil die Software ja gar nicht mehr startet. Ich habe jetzt auf einen alten Stand der Software zurück gegriffen und warte, bis ein neues update zur Verfügung steht. Hoffentlich funktioniert das dann bei mir ohne Probleme.

Viele Grüße
sisa
sisa
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.04.2014, 18:17

Re: HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon Herbert_Testmann » 03.10.2016, 14:15

Hallo

zum Auto Update ...

über das Updatefenster mit allen Softwareversionen funktioniert bei mir das Update von VisuWin schon lange nicht mehr.
Wenn man direkt in der Anwendung VisuWin nach Updates sucht, geht es aber.
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
Benutzeravatar
Herbert_Testmann
 
Beiträge: 11105
Registriert: 17.01.2009, 11:30

Re: HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon Familienvater » 03.10.2016, 23:25

Hi,

und irgendwie ist das hier das falsche Forum, wenn es um Homeputer CL geht, gibt es http://homematic-forum.de/forum/viewforum.php?f=45 ein eigenes Extra-Forum, in dem evtl. auch mehr "lesender" Verkehr stattfindet.

Der Familienvater
Familienvater
 
Beiträge: 5303
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: HomeputerCLStudio Update legt System lahm

Beitragvon sisa » 04.10.2016, 22:14

Danke für den Hinweis. Für mich war das bisher ein integraler Bestandtweil meiner HomeMatic ccu2, weil ich nie etwas Anderes benutzt habe. Sorry, ich hatte die Liste der möglichen Foren offenbar nicht aufmerksam genug gesichtet (Wenignutzer).
sisa
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.04.2014, 18:17


Zurück zu homeputer Studio / Standard: Bugs & Updatewünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.