Homematic Einbindung Nice Rollomotor

KeyMatic CAC, KeyMatic IQ+, KeyMatic HM, AW 50, KM 300 TI, Abus Profilzylinder

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
peat03
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2020, 16:03

Homematic Einbindung Nice Rollomotor

Beitrag von peat03 » 17.03.2020, 16:13

Hallo an Alle, ich bin neu in der Homeaticwelt und möchte mich mit folgender Fragestellung an das Forum wenden:

Meine Rolläden werden von elektrischen Rohrmotoren der Firma Nice betrieben, welche bereits ein Funkmodul intgeriert haben, desweitren verfügen sie über ein "Busleitung" über welche, so der Hersteller, die Einbindung in das Homeatic System erfolgen kann - nun meine Frage - welche Aktoren können hierfür verwendet werden?

Anbei noch der Link zur technischen Beschreibung der Nice Rohrmotoren

Seite 60

https://www.niceforyou.com/sites/defaul ... 8a03mm.pdf

Schon mal vorab dankend für die Hilfestellung

Mit besten Grüßen

Peter S.

dondaik
Beiträge: 11231
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Homematic Einbindung Nice Rollomotor

Beitrag von dondaik » 17.03.2020, 16:18

und warum sagt das der hersteller nicht genau wie ....... :mrgreen:
ansonsten steht alles im handbuch - der elektriker sollte es verstehen und das richtige HM gerät raussuchen können.
( da 230V und dem wassergklas der entfernung bzw des www keine weiteren infos von mir. sorry)
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

peat03
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2020, 16:03

Re: Homematic Einbindung Nice Rollomotor

Beitrag von peat03 » 17.03.2020, 17:20

nun ja, der Hersteller hat selbst ein System das er "smart" nennt und ist deshalb eher gewollt seine Pordukte anzupreisen, anstatt mir mit Hilfestellung im Bereich Homeatic bedienlich zu sein - irgendwo auch verständlich :wink:

nun Elektriker möchte ich keinen beauftragen und die Sache selbst durchziehen, auch wenn 230V... danke für deinen Ratschlag, ich suche auch bereits mit Schlagwörtern nach dem geeignen Aktor... mal sehen ob was passendes finde und ob es dann mit den Vorschlägen in diesem Beitrag, welche ich hoffe zu erhalten, matched

hab zum Beispiel den hier gefunden und frag mich ob das hinhauen könnte - HmIP-FCI 1

oder das RSM1 Relais Schaltmodul...

dondaik
Beiträge: 11231
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 415 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Homematic Einbindung Nice Rollomotor

Beitrag von dondaik » 17.03.2020, 17:50

das bild zu dem thema ist doch eindeutig und die HM gerät können in der form den schalter NICHT ersetzen da sie nicht spannungsfrei arbeiten ( die die mir jetzt einfallen ) - ein "eigenbau" macht auch keinen sinn da dieser gegenseitig verriegeln muß ......
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „ELV KeyMatic Funk-Codeschloss & Türschlossantrieb“