FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Ansteuerung der FHZ unter Linux und MacOSX

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Altersrentner
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2019, 18:59

FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Beitrag von Altersrentner » 01.03.2019, 19:33

Hallo,
Vor vielen Jahren habe ich mir mit Hilfe des alten FHZ Forums eine Heizungssteuerung erstellt die auch heute noch ihre Dienste verrichtet.
Nun in die Jahre gekommen sind einige Komponenten ausgefallen und leider nicht mehr nachkaufbar. Einzelne Aktoren wurden schon durch HM Bauteile ersetzt und laufen problemlos unter Fhem. Mittels Nano Cul wurden auch die FS20, HMS usw. Aktoren und Sensoren in Fhem eingebunden.
Leider hat Fhem den Nachteil, das unterschiedliche Anbieter wie z.B Xiaomi Shelly ua. mit FS20 HMS usw.
nicht miteinander verknüpfbar sind. Das kann aber ioBroker.
Seit längerer Zeit versuche ich mich in die Problematik einzuarbeiten.
Nun kommt das eigentliche anstehende Problem. Gibt es eine Methode die FHZ Makros in ioBroker zu übertragen oder muss eine komplett neue Steuerung programmiert werden.
Wer könnte mir bitte Unterstützung bei meinem Vorhabe geben.
Danke
Gruß Michael

Fonzo
Beiträge: 1593
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Beitrag von Fonzo » 02.03.2019, 12:03

Altersrentner hat geschrieben:
01.03.2019, 19:33
Gibt es eine Methode die FHZ Makros in ioBroker zu übertragen oder muss eine komplett neue Steuerung programmiert werden.
Wenn alles in FHEM funktioniert dann lasse es doch dabei, auch Dinge wie Shelly lassen sich in FHEM einbinden. Wenn Du zusätzlich ioBroker nutzen willst kannst Du FHEM theoretisch über den FHEM Adapter aus ioBroker ansprechen, alternativ stellst Du eine Verbindung von ioBroker zu FHEM per MQTT her. Ich denke aber das Dir generell bei solchen Sachen besser im ioBroker Forum geholfen werden kann.

dondaik
Beiträge: 9636
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Beitrag von dondaik » 02.03.2019, 13:23

die makros sind schneller neu angelegt .... ....
meine unkaputbaren FS20 steckdosen bleiben auf der ccu1 und iobroker übernimmt die ansteuerung über brockly.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Altersrentner
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2019, 18:59

Re: FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Beitrag von Altersrentner » 07.03.2019, 08:46

Guten Morgen Fonzo,
Wenn alles in FHEM funktioniert dann lasse es doch dabei
Nein Die Steuerung funktioniert nicht so wie in der FHZ, Über den Nano Cul werden die Werte
und Schaltzustände angezeigt. Das schalten der FS20 Komponenten gelingt nur teilweise.
Außerdem ist für mich die Programmierung unter Fhem komplizierter wie im ioBroker mit den Blocklys.
Im Moment bin ich damit beschäftigt in Fhem die Hauscode der FHZ von Hexadezimal in Dezimal zu übersetzen. Das ist ein abendfüllendes Programm. Danach müssen die Namen geändert "rename" werden
damit die Teile zuordenbar sind. IoBroker hat mit vis eine Visualisierung die der FHZ sehr ähnlich ist. Außerdem ist sie farblich gestaltet.


Hallo dondaik,
die makros sind schneller neu angelegt .... ....
Wie ist das zu verstehen.
Schaltsteckdosen oder andere Schalter aus dem FHZ System über Blocklys zu schalten ist kein Problem.
Da stimme ich zu aber die Makros 1:1 zu übernehmen klappt nicht, da im ioBroker eine andere Logik verwendet wird.
Freundliche Grüße
Michael

dondaik
Beiträge: 9636
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: FS20, HMS Komponenten in ioBroker einbinden

Beitrag von dondaik » 07.03.2019, 18:08

:-) .. deshalb steht da auch neu ... :mrgreen:
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „FHZ unter Linux / MacOSX“