IP Cam als Bewegungsmelder !

Programmierung der FHZ-Zentralen mit contronics homeputer Standard / homeputer Studio & WEB-Server

Moderator: Co-Administratoren

m.jansen
Beiträge: 219
Registriert: 16.03.2011, 16:30
Wohnort: Aachen

IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von m.jansen » 20.03.2014, 18:05

Hallo ,

ich habe bei mir einige Ip cams verbaut (innen und aussen ),diese dann online konfiguruert was auch bestens funktioniert.
Nun haben die Cams auch noch die "motion detektion" also bei bewegung Aktion wie Aufnahme oder snapshot an email usw.......

Also ich hab mehrfach gelesen das es unsinn sei diese als Bewegungsmelder zu nutzen,das kann ich aber nicht bestättigen.Ich habe die internen Relais für Alarm eingestellt und damit erfolgreich licht eingschaltet bei Bewegung,was also demnach super funktioniert.
Nun wollte ich die Cams in Homeputer Studio einbinden,und habe einen Ansatz dafür gefunden....

Es gibt da die CGI befehle :mrgreen:

Bei Aufruf von:
http://192.168.178.45:9091/get_status.c ... pwd=123456

erhalte ich folgendes als Antwort:

Code: Alles auswählen

var id='78A5DD08CE2A';
var sys_ver='21.37.2.49';
var app_ver='0.7.4.6';
var alias='Cam Eingang';
var now=1395334631;
var tz=0;
var alarm_status=0;
var ddns_status=0;
var ddns_host='';
var oray_type=0;
var upnp_status=0;
var p2p_status=0;
var p2p_local_port=25879;
var msn_status=0;
var wifi_status=1;
var temperature=0.0;
var humidity=0;
var tridro_error='';
Verwirrend sind da die CGI Funktionen wie temperature usw. :roll:
Die gibt es da gar nicht,schade.....

Aber mir ist die Zeile:
var alarm_status=0;
ins Auge gefallen,wobei bei "0" dann keine Bewegung detektiert wurde und bei "1" wohl.

Nun zu meiner Frage,kann man sowas mit Homeputer irgendwie Auswerten????
Also die 0 bzw. 1 ausfiltern???

Was noch hinzu kommt ist ja das diese Abtastung ja alle paar Sekunden laufen müsste.
Wie wirkt sich sowas auf das System aus????
Oder gibt es da noch andere Möglichkeit???

vorab danke für die Infos,

mfg.
m.jansen

fsommer1968
Beiträge: 210
Registriert: 16.02.2008, 17:05

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von fsommer1968 » 20.03.2014, 22:31

Hallo m.jansen,

welche Homeputer SW nutzt Du? Die alte für die FHZ1xxx Stationen?
Zumindest dort gibts das Execstudio Binary mit welchem asynchron an/von Homeputer Werteänderungen übergeben werden können.
In Verbindung mit einem Batch Script (mit wget), welches unabhängig von der Homeputer software läuft, kannst Du beliebig viele Kameras abfragen und bei Änderung eine passende Statusmeldung an Homeputer übergeben.

m.jansen
Beiträge: 219
Registriert: 16.03.2011, 16:30
Wohnort: Aachen

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von m.jansen » 21.03.2014, 07:21

Hallo fsommer1968,

Ja ich habe die alte Version von Homeputer Studio mit der FHZ1300PC.
Ja da gibt es das sogar mit der client und Serverexecstudio über TCPIP die ich sehr gerne für meine App benutze.
Du meintst bestimmt die ExecStudioCo.exe und die ExecStudio.exe oder?

Ok also die Anbindung an die Homeputer verstehe ich,aber wie kann denn soeine bat aussehen?
Hast du ein Beispiel dafür für das wget?

mfg.
m.jasnen

fsommer1968
Beiträge: 210
Registriert: 16.02.2008, 17:05

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von fsommer1968 » 21.03.2014, 08:25

Ja, ich meine execstudio.exe bzw *co.exe

Im Prinzip geht es mit einer solchen Abfrage:

wget "http://192.168.178.45:9091/get_status.c ... pwd=123456" |grep "alarm_status"
(Nagel mich aber bitte nicht fest ob da nicht irgendwelche Schalter fehlen)

Dann musst Du mit den Parametern für grep spielen um das Zeichen hinter "alarm_status=" zu bekommen.

Den resultierenden Output kannst Du in eine Umgebungsvariable packen und mit Execstudio an Homeputer schicken.

Ich empfehle dir die GNU Versionen (Kommandozeiole nicht den Fensterquatsch) von grep und wget oder curl (beides geht) downzuloaden.

Falls dir das alles zu kompliziert ist gehts natürlich auch mit einem php oder perl Script welches von einem Batchscript aufgerufen wird.

Das Script bedarf jetzt noch ein wenig Gehirnschmalz aber man kann es Stück für Stück aufbauen und testen.
Am Schluß hast Du eine Lösung die schön unabhängig von Homeputer funktioniert und z.B. HP nicht aus dem Tritt bringt wenn eine Kamera mal nicht erreichbar ist :)

Ach ja:
Das Script solltest Du als Endlosschleife laufenlassen, also einmal aufgerufen läuft es immer durch. Zwischendurch eine Pause eingelegt z.B. mit sleep.exe 10 (== 10 Sekunden Pause). Sleep.exe findet man ebenfalls im Internet zuhauf.

m.jansen
Beiträge: 219
Registriert: 16.03.2011, 16:30
Wohnort: Aachen

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von m.jansen » 21.03.2014, 14:40

Hi,

ok vielen Dank werde da was rumspielen mal sehen ob ich das so detektieren kann :D

mfg.
m.jansen

fsommer1968
Beiträge: 210
Registriert: 16.02.2008, 17:05

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von fsommer1968 » 21.03.2014, 19:14

Wenn du den grep Befehl mit "alarm_status=1" aufrufst, steht in der ERRORLEVEL Umgebungsvariable direkt drin, ob der String gefunden wurde (und somit eine Bewegung erkannt wurde). Mittels einer if-Abfrage in etwa so (die vollständige Syntax habe ich grad nicht im Kopf):

Also als unvollständiges! Batch-Script:

:Anfang
http://192.168.178.45:9091/get_status.c ... pwd=123456| grep "alarm_status=1"
if %ERRORLEVEL% eq "1"
execstudio "SBewegung_erkannt=an"
sleep 20
goto Anfang

(wenn keine Bewegung erkannt wird, würde ich nix machen - spart mglw. unnötige Arbeit von HP)

Regensburger
Beiträge: 16
Registriert: 03.03.2013, 17:28

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von Regensburger » 22.03.2014, 16:59

Hallo m.jansen,

mich würde mal interessieren, welche IP Cams Du verwendest. Ich suche nämlich welche mit Bewegungsmelder, wurde aber bisher auch davon abgeschreckt, dass die Bewegungsmelder nicht wirklich funktionieren sollen.

Gruß
Regensburger

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

m.jansen
Beiträge: 219
Registriert: 16.03.2011, 16:30
Wohnort: Aachen

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von m.jansen » 23.03.2014, 12:37

Morgen,
also ich habe feste und drehbare alle von Ebay und alle unter 100€.
Ich kann nur sagen das die Draußen wirklich nicht verwendbar sind,da es durch Helligkeitswechsel die motiondetektion mit aktiviert wird.Also auch dann wenn sich nichts bewegt sondern nur die Helligkeit sich mehrfach stark ändert.

Aber ,
anders sieht es da abends aus,da funktionieren die draußen auch prima als Bewegungsmelder,und
eigentlich ist dies ja genau das was die meisten wollen,nämlich Alarmanlage oder Lichter schalten!

Als feste hab ich diese hier:
http://www.ebay.de/itm/IP-WLAN-NETZWERK ... 3f328b7b25

Als drehbare diese hier:
http://www.ebay.de/itm/WIFI-Wireless-WL ... 5af9f86470

Bei beiden gibt es aber Farbverfälschungen da die keinen IR Filter tagsüber haben,dies ist aber zu verkraften bei den preisen :mrgreen:

Beide varianten habe ich lange im Einsatz innen und aussen,sowohl als Lichtsteuerung als auch Alarmanlage.Ich kann nur sagen das es bisher bis auf das beschriebene problem mit der Helligkeit tagsüber draußen,keinerlei fehlalarme oder sonstwas habe.

Die motion schalte ich halt per Homeputer ein und aus je nach Helligkeit und Verwendungszweck.

Hier z.b. :
Motion on
http://192.168.178.44:9094/set_alarm.cg ... on_armed=1
Motion off
http://192.168.178.44:9094/set_alarm.cg ... on_armed=0

mfg.
m.jansen

m.jansen
Beiträge: 219
Registriert: 16.03.2011, 16:30
Wohnort: Aachen

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von m.jansen » 26.03.2014, 19:22

Hallo,
hier nun das Ergebniss:
camtest.JPG
Den Code dafür habe ich mir zwar zusammengeschustert,aber es geht :mrgreen:

mfg.
m.jansen

Börgi
Beiträge: 29
Registriert: 23.03.2014, 21:32

Re: IP Cam als Bewegungsmelder !

Beitrag von Börgi » 02.04.2014, 13:03

Hallo!

Sorry für die vermutlich laienhafte Frage, aber wie hast du die IP Cam in HomeMatic eingebunden? Kann man die einfach per LAN oder WLAN mit der Zentrale verbinden?

Danke und schöne Grüße!

Antworten

Zurück zu „homeputer Studio / Standard: Programmierbeispiele“