mediola

Makro mit oder funktion

Programmierung der FHZ-Zentralen mit contronics homeputer Standard / homeputer Studio & WEB-Server

Werbung


Makro mit oder funktion

Beitragvon pookylg » 28.10.2009, 16:37

Hallo ,

ich hab zwar fast alles bis jetz alleine hinbekommen nur jetz muß ich mich mal an die erfahrenen user wenden.

ich möchte eine LED orientierungsbeleuchtung schalten und zwar einmal über zeit ODER über fernbedienung beides soll über die Studio SW laufen.
mein jetziges makro mag nicht so wie ich will.
wenn Urhzeit = "16:30:00
oder
FernbedienungS204 = 1
dann
Wohnzimmer_LED einschalten
endewenn

wenn Urhzeit = "23:59:55"
oder
FernbedienungS204 = 0
dann
Wohnzimmer_LED ausschalten
endewenn
irgendwie komme ich mit dem oder befehl nicht klar und in der Hilfe steht auch nicht viel
wäre es möglich mich aufzuklären ( nein nich das mit den blümchen und den bienchen das kenn ich schon )

besten Dank
Gruß Raphael
pookylg
 
Beiträge: 77
Registriert: 08.01.2007, 16:01
Wohnort: bei Giessen

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon buempi » 28.10.2009, 17:02

Hallo Raphael und herzlich willkomen im Forum

Der Rechner macht das, was man ihm sagt. Das Bienchen das, wozu ihn sein Instinkt treibt...

Wenn du dem Rechner sagst, er soll einschalten, wenn es 16:30 Uhr ist ODER du auf den Knopf der FB drückst, wird er genau das tun, was du erwartest: Um 16:30 schaltet er also zunächst brav ein, obwohl die Fernbedienung ausgeschaltet ist.

Unmittelbar darauf sagst du ihm aber, er soll ausschalten, wenn es 23:59:55 Uhr ist ODER die FB ausgeschaltet ist. Am Zustand der FB hat sich nichts geändert, also tut der Rechner wieder, was du ihm sagst: Die FB ist ja aus, also -> ausschalten.

In einem einzigen Makro liesse sich das nur mit sehr komplizieren Anweisungen unterbringen. Machst du aber zwei draus, wird's ganz einfach:

Im Makro der FB (KEIN Ausführungsintervall, Ausführung bei Empfang aber aktiviert)
Code: Alles auswählen
Wohnzimmer_LED := FernbedienungS204

Das bestehende Makro lautet dann nur noch:
Code: Alles auswählen
wenn Uhrzeit = "16:30:00 dann
   Wohnzimmer_LED einschalten
endewenn

wenn Uhrzeit = "23:59:55" dann
   Wohnzimmer_LED ausschalten
endewenn

So kannst du mit der Fernbedienung schalten, wie du willst. Aber um 16:30:00 wird generell eingeschaltet und um 23:59:55 generell gelöscht. Und das ist es doch wohl, was du erreichen wolltest?

Viele Grüsse
Bümpi
buempi
 
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon pookylg » 28.10.2009, 17:15

moin buempi,

ja ich bin schon ein wenig länger hier im forum war nur lange zeit wenig bis gar nicht aktiv weil ich die schulbank gedrückt habe.

ja genau so möchte ich das haben genau so wie du es geschrieben hast also um 16:30 ein und um 23:59:55 aus und fals ich dann länger auf bin eben über die FB wieder ein oder aber am tag wenn mir danach ist eben mal schnell einschalten.

nur warum ist das mit der oder funktion so schwer ?? ich dachte man könnte das so machen aber man lernt nie aus.
werd ich doch gleich mal testen das ganze.
ich könnte theoretisch auch das makro mit den zeiten weglassen und es in die zeittabelle eintragen oder

DANKE
Gruß Raphael
pookylg
 
Beiträge: 77
Registriert: 08.01.2007, 16:01
Wohnort: bei Giessen

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon buempi » 28.10.2009, 17:38

Hallo Raphael

Es stimmt, in diesem Fall ist die Zeittabelle (des Aktors Wohnzimmer_LED) sogar die bessere Lösung. Wenn in dem Makro nicht auch noch andere zeitabhängige Schaltungen vorkommen, wäre es ein unverhältnismässiger Aufwand, es rund um die Uhr alle 5 Sekunden auszuführen. Ich verwende die Zeittabellen sehr wenig, weil man sie gern vergisst. Und plötzlich sucht man dann nach der Ursache für eine "Phantom-Schaltung"...

Die Probleme mit der ODER-Funktion (bei UND kann's ähnliche Schwierigkeiten geben; besonders im Zusammenhang mit SONST), liegen darin, dass wir Menschen von Haus aus nicht logisch denken. Wir denken vernünftig, und das ist nicht immer logisch. Wenn du dein Makro einem 8-jährigen Kind vorlesen würdest, wüsste es genau, was es tun soll. Der Rechner aber wertet jede Bedingung einzeln für sich aus und setzt sie in keinen (vernünftigen) Zusammenhang.

Viele Grüsse
Bümpi
buempi
 
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon pookylg » 28.10.2009, 18:05

ich danke dir erstmal für deine hilfe und morgen werd ich sehn ob das so geklappt hat wie ich das gerne möchte.
Gruß Raphael
pookylg
 
Beiträge: 77
Registriert: 08.01.2007, 16:01
Wohnort: bei Giessen

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon buempi » 28.10.2009, 18:27

Hallo Raphael

Zur Auflockerung eine kleine Quiz-Frage:
Code: Alles auswählen
wenn Baby = "schreit" und Mami = "anwesend" dann
   Mami aufwecken
sonst
   Papi aufwecken
endewenn

Was passiert?

Viele Grüsse
Bümpi
buempi
 
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon pookylg » 28.10.2009, 18:32

das iss ne gute frage ich würd sagen papi wird nie geweckt
Gruß Raphael
pookylg
 
Beiträge: 77
Registriert: 08.01.2007, 16:01
Wohnort: bei Giessen

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon buempi » 28.10.2009, 18:36

... nicht ganz richtig. - Wer hat ne andere Ideee? (tsa - bitte nicht antworten!)
buempi
 
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon pookylg » 28.10.2009, 18:39

papi wird geweckt wenn baby nicht schreit
Gruß Raphael
pookylg
 
Beiträge: 77
Registriert: 08.01.2007, 16:01
Wohnort: bei Giessen

Re: Makro mit oder funktion

Beitragvon buempi » 28.10.2009, 18:41

schon besser, aber noch nicht ganz richtig...
buempi
 
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu homeputer Studio / Standard: Programmierbeispiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.