UE1 im Stundentakt

Programmierung der FHZ-Zentralen mit contronics homeputer Standard / homeputer Studio & WEB-Server

Moderator: Co-Administratoren

fiffi
Beiträge: 24
Registriert: 27.12.2009, 22:27

Re: UE1 im Stundentakt

Beitrag von fiffi » 12.06.2015, 20:49

Also, erster Fehler ist gefunden.
Zweiter Fehler ist schon da.

Erster Fehler:
es war ein FS20 Schaltaktor der im zweiten Makro nicht funktioniert.
Er wurde durch einen Homematic Aktor ersetzt.

neuer Fehler:
Der Schaltaktor taktet im Stundentakt doch immer
eine Stunde zuviel.
und nu?

des weiteren brauche ich mindestens zwei Aktoren im Stundentakt.
(Mehrere Laser an verschiedenen Ecken)
Ist das überhaupt zu machen, oder funkt es dann zu sehr. : :roll:

Danke für eine Lösung
Gruß
Rainer

buempi
Beiträge: 12194
Registriert: 29.07.2006, 15:58
Wohnort: Schweiz

Re: UE1 im Stundentakt

Beitrag von buempi » 12.06.2015, 21:05

fiffi hat geschrieben:Der Schaltaktor taktet im Stundentakt doch immer
eine Stunde zuviel.
... bei mir läuft das richtig; mit beiden Berechnungsarten. Geht die Uhr auf der CCU richtig?
fiffi hat geschrieben:des weiteren brauche ich mindestens zwei Aktoren im Stundentakt.
(Mehrere Laser an verschiedenen Ecken)
Ist das überhaupt zu machen, oder funkt es dann zu sehr.
... mit FS20 wäre es kein Problem; man könnte einfach beiden Aktoren die gleiche Adresse geben. Mit HomeMatic könnte man den zweiten Aktor eine Minute später "bedienen". Eine weitere Möglichkeit bestünde darin, zwischen einer virtuellen Taste der CCU und den beiden Aktoren je eine Direktverknüpfung "Treppenhauslicht" mit 1 Sekunde Einschaltdauer anzulegen. Dann im Homeputer-Marko diese Taste auslösen, statt die Aktoren zu schalten.

Viele Grüsse
Bümpi

fiffi
Beiträge: 24
Registriert: 27.12.2009, 22:27

Re: UE1 im Stundentakt

Beitrag von fiffi » 12.06.2015, 22:08

Danke für deine Hilfe,
kann es aber erst nächste Woche testen.
Gruss
Rainer

Antworten

Zurück zu „homeputer Studio / Standard: Programmierbeispiele“