Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 & HM

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Quidolin
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2013, 12:32
Wohnort: DT, NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 &

Beitrag von Quidolin » 20.03.2018, 18:35

Hallo,
ein kurzes Update - leider habe ich derzeit nicht viel zeit, da ich gerade die Haupt- und Unterverteilungen für mein neues Haus zusammen baue und verdrahte.

Das angekündigte Modul 2x Rollo + 4x OUT ist soweit fertig. Ich habe bereits 6 St. davon in den Verteilungen verbaut.
Hier das fertige Modul:
2xRollo+4xOUT-DIN-4TE_V1-1_Modul.jpg
2xRollo+4xOUT-DIN-4TE_V1-1 fertiges Modul
Da das Modul keine LED-Anzeige & Bedienung hat, bleibt zum Test erst einmal der Deckel ab.

Hier sind 3 Module in der Verteilung zu sehen:
2xRollo+4xOUT-DIN-4TE_V1-1_3 Module im Verteiler.jpg
2xRollo+4xOUT-DIN-4TE_V1-1
Weiteres neues Modul!

Um Platz zu sparen habe ich jetzt doch die Eltako-Relais nur für die schaltbaren Steckdosen vorgesehen, die ggf. lange Zeit eingeschaltet bleiben. Für normale Lichtkreise habe ich auch um Platz zu sparen jetzt noch ein weiteres neues Modul aufgebaut: 6xRelais+2xOUT-DIN-5TE
Das Modul bietet im 5TE Gehäuse 6x Netzspannugsrelais plus 2 herkömmliche Ausgänge.
Damit ist es auch noch einmal platzsparender als das original 4-Kanal HM-Modul (und pro Kanal auch günstiger).

Hier die Platine:
V1_0 Bottom.JPG
6xRelais+2xOUT-DIN-5TE Platine
Bei diesem Modul wird es dann auch wieder eine LED-Anzeige geben (ohne Betätigung).

Hier ein Bild vom einer aufgebauten Platine (ohne Anzeige):
6xRelais+2xOUT-DIN-5TE_board.jpg
6xRelais+2xOUT-DIN-5TE Bestückte Platine
Und hier der Protyp mit Gehäuse und LED-Anzeigeplatine:
6xRelais+2xOUT-DIN-5TE_Modul_offen.jpg
6xRelais+2xOUT-DIN-5TE Prototyp mit Gehäuse & LED-Anzeige
Ich plane hier 6 solcher Module in meiner Hauptverteilung ein.

Wenn ich wieder etwas Zeit habe werde ich die Teile hier vernünftig vorstellen und bei Bedarf werde ich dann auch wieder eine Serie von Platinen für Euch bestellen.

Soweit erst einmal,
CCU3, 4x RaspberryMatic HMLGW, 23xHM-MOD-Re8, 18xHM-MOD-EM8, 13xHM-TC-IT-WM-W-EU, 10xHM-LC-Dim1PWM-CV, u.v.m

Howdi
Beiträge: 4
Registriert: 21.01.2018, 15:38

Re: Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 &

Beitrag von Howdi » 19.05.2018, 20:51

Hallo Guido,

tolles Projekt!
Das erste Modul von dir habe ich mittlerweile zusammengebaut. Passt alles wunderbar.
Schön wäre allerdings eine fertige Frontplatte inkl. Beschriftung und Bohrungen. Vielleicht lässt sich ja da noch etwas machen :)

Die neuen Module klingen auch vielversprechend.
Bin auf die Infos dazu gespannt...

Viele Grüße

Matthias

dondaik
Beiträge: 11724
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 &

Beitrag von dondaik » 20.05.2018, 07:14

interessant .... vor allem die 230V seite .... weiteres spare ich mir.... :-( :-( :-(
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Cybertron
Beiträge: 121
Registriert: 08.12.2014, 09:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 & HM

Beitrag von Cybertron » 31.03.2020, 09:32

Hat jemand eine Bauteilliste für dieses Projekt.
Wenn ich die Eagle-Dateien in KiCad einlese kann ich nirgends ersehen, welche Werte oder Spezifikationen die Bauelemente haben sollen.
- Wert Widerstand
- Höhe der Stapelleiste
- Höhe des Kurzhubtasters
- eventuell die Typenbezeichnung der Schraubleiste

Gruss Silvio
--------------------------------------------
770 Kanäle und 3439 Datenpunkte in 223 Geräten:

AlexM
Beiträge: 22
Registriert: 10.04.2020, 08:34
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Hutschienengehäuse für 8-Kanal I/O-Module HM-MOD-Re-8 & HM

Beitrag von AlexM » 16.09.2020, 17:09

Hallo!

Kann man dieses Modul irgendwo käuflich erwerben?

Gruß Alex

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“