Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

wolleMatic
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2014, 19:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von wolleMatic » 29.05.2021, 21:30

Hi Michael,

vielen Dank für das modulare und viel versprechende Skript.
Kannst du mir sagen wo ich verpasst habe an welcher Stelle die Variable "sonne_azimut" aktualisiert wird?

VG Wolle

MichaelN
Beiträge: 3131
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von MichaelN » 29.05.2021, 22:46

Beitrag 2,da wo auch Elevation aktualisiert wird

wolleMatic
Beiträge: 47
Registriert: 21.08.2014, 19:45
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von wolleMatic » 30.05.2021, 11:51

MichaelN hat geschrieben:
29.05.2021, 22:46
Beitrag 2,da wo auch Elevation aktualisiert wird
Vielen Dank, ich weiß nicht wie of ich das durchgescrollt hatte und nicht mehr gefunden habe.

BTW was mich einige Zeit noch verwirrte. Du definierst am Anfang der Rollo 2.0 "Forecast_Temp" aber beim AccuWeather Skript wird eine "FC_Temp_max" erzeugt. Ich hatte etwas an Zeit benötigt bis ich verstanden hatte, dass du damit vermutlich die selbe Variable meinst.

VG Wolle

MichaelN
Beiträge: 3131
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von MichaelN » 30.05.2021, 11:58

Ja, ist kein YT-Vid, das man einfach 1:1 nachklicken muss. Verstehen und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

thfrank
Beiträge: 193
Registriert: 16.05.2020, 12:54
System: CCU
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Unterschied Sonnenstandsskript und interner Algorithmus

Beitrag von thfrank » 01.06.2021, 16:10

Habe gerade mal die Sonnenstands-Werte des Sonnenstandsskriptes und des internen Algorithmus verglichen. Azimut stimmen überein, Elevation weicht etwas voneinander ab. Weiss jemand, wie die CCU die Werte berechnet? Anders als das Sonnenstandsskript?

Thomas

MichaelN
Beiträge: 3131
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von MichaelN » 01.06.2021, 18:15

Ja, mit Sicherheit anders. Funk Leuchtturm hat ja auch auf die prinzipielle Problematik der Berechnung hingewiesen. Benutzt du andere Rechner im Web bekommst du wieder andere Werte. Und die Anweisungen schwanken auch noch von Jahreszeit abhängig. Andererseits, willst du Raketen starts planen oder Rollofahrten?

Die CCU berechnet die Werte übrigens sowieso im Hintergrund, mit den Befehlen rufst du nur die Werte ab. Daher ist ein komplettes Skript zur Berechnung auf jeden Fall eine mehr Belastung für die CCU. Wenn auch minimal.

quitschibo
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2015, 17:30
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von quitschibo » 17.08.2021, 17:03

Servus,

erstmal vielen Dank für deine Ideen und deine Erklärungen. Ich bin gerade dabei, sie für mich umzusetzen. Ich bin beim Wettersrcipt eine eine kleine Falle getappt. Hab das Script 1.4 aus dem verlinken Thread genommen, Ort und API Key eingetragen -> Testlauf, passt.
Dann hab ich dein Beispiel von hier mit Tageshöchsttemperatur genommen und es gab keinen Mux mehr von sich - keine Ausgabe bei Script testen.
Als Fehler habe ich dann die Zeile

Code: Alles auswählen

integer RegenFlag         = 4;  
ausgemacht. Die ist 1.4 drin, hier im Thread aber nicht. Mit der Zeile läuft es, kommentiere ich sie aus steht anscheinend das ganze Script. Hat ein bißchen gebraucht, bis ich das gefunden hatte.

Also, falls der nächste am Nachbauen ist, liest er das hoffentlich und ergänzt die Zeile ;-).

Ray

MichaelN
Beiträge: 3131
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 422 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von MichaelN » 17.08.2021, 17:37

Danke für den Hinweis. Habe ich nun aktualisiert.
Eigentlich müsste das Skript auch über das fehlende WindFlag stolpern.
Korrekt müsste der Deklarationsteil also erweitert werden um

Code: Alles auswählen

integer RegenFlag         = 999;      !- Position der Regendaten (ab 0 zählen) zur Ausgabe der Gesamtmenge - auf 999 setzen, wenn stattdessen der Tagesdurchschnitt gewünscht ist
integer WindFlag          = 999;    ! Position der Winddaten (zur Umrechnung von km/h in m/s) - auf 999 setzen, wenn keine Umrechnung gewünscht oder kein Wind ausgewertet werden soll
Wie gesagt, habe ich ausgebessert.

Yosh
Beiträge: 15
Registriert: 24.07.2021, 23:30
System: CCU
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von Yosh » 14.09.2021, 23:51

Hallo Michael,

die Elektriker sind weg, ich habe 6 neue HmIP-BROLL und ich werde sie benutzen ;-).

Übermorgen kommen die Maler zu renovieren und Schlitze zukleistern, und wenn ich nicht gerade Möbel für's Streichen schleppe, werde ich mir in aller Ruhe Deine tolle Lösung zu Gemüte führen und für mich umsetzen :-). Eine Herausforderung wird dabei sicherlich die Beschattung sein, da ich nur einen HmIP-SLO Außenhelligkeitsmesser habe...

Habe heute eben auf die Schnelle nur die Vis für mein Wand Tablet erstellt, damit ich die Dinger "manuell" bedienen kann - Werte sind auch hart codiert und keine Abfrage auf Fenster/Tür auf etc...

LG,
Yosh
Dateianhänge
rollo vis.JPG
--------------------------
Umgebung: CCU3 (FW 3.59.6) / FB 7590 / Hue Bridge mit 17 Lampen (Hue, TRÅDFRI, Osram) / 6x Amazon Echo
Geräte: 423 Kanäle in 68 Geräten // 42 Kanäle in 6 Heizgruppen // 57 CUxD-Kanäle in 12 CUxD-Geräten
Addons: NEO Server 2.7.1 / CUx-Daemon 2.6 / CUxD-Highcharts 1.4.5 / Programme drucken 2.4 / HM Pdetect 1.8 / Philips Hue 3.2.4 / HQ WebUI 2.5.8
API Keys: Google (Script , Maps, Calendar) / AccuWeather / Tankerkönig / PushOver
Sonstige: SDV v4.07.05A / AIO Creator NEO v2.10.1 mit 2x Samsung S8 und 1x Tab A6 / Mediola Cloud / Alexa.sh v4.20

schonwiederich
Beiträge: 40
Registriert: 07.10.2016, 13:44
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Rollladensteuerung 2.0 - modern, einfach, flexibel, modular (mit CCU)

Beitrag von schonwiederich » 16.09.2021, 15:38

Hallo Michael,
ich beschäftige mich seit ein paar Tagen mit deiner Steuerung und habe diese erstmal für ein Fenster brav nachgebaut.
Um dann auf den Folgeseiten zu sehen diese wieder umzubauen :-) Aber das macht ja auch Spaß ....
Bevor ich aber nun den Testbetireb für dieses erste Fenster aktiviere noch ein paar Fragen an Dich. Vlt hast Du hier ja Antworten die mir beim Verständnis weiterhelfen.
Vorab erstmal vielen Dank für diese Arbeit und die Dokumentation !!!!

1. Du steuerst mit 2 Programmen den den Zustand Beschattung JA/NEIN.
Wenn ich nichts übersehen habe, nutzt Du diesen Zustand dann ausschließlich in dem Programm PGM Sonnenerkennung.
Welchen Vorteil hat das, anstatt in diesem Programm selbst auf die Temperaturen zu reagieren , die in den anderen beiden Programmen genutzt werden ?

2. Frostschutz: Hier setzt Du nur jeweils 1 Level für oben und unten bei Frost und jeweils 1 bei keinem Frost.
Ist es bei Dir so, dass alle 4 Level auf alle Rollos gleichermaßen passen. Das kann ich mir bei mir nicht vorstellen, müsste es aber noch testen.
Alternativ könnte ich ja auch für jedes Rollo durch das Frostschutzprogramm eigene Level setzen lassen, oder?

3. Das Steuerprogramm
Hier habe ich zwei Logik Verständnissprobleme:
A: Status UNTEN: Du prüfst bei UNTEN ( aktualsisert ) und Level >18%
Ich vermute Du tust das, da der Frostschutzlevel auf 18% eingestellt ist.
Jedoch ist ein Beschattungslevel je nach Beschattungsstand entweder 43% oder 6 %.
Wenn nun der Beschattungsstand auf 6% steht und UNTEN getriggert wird, passiert nichts und das Rollo bleibt auf 6% stehen.
Verstehe ich das Richtig? Wenn ja, dann ist das doch unlogisch oder übersehe ich etwas?
Macht es nicht Sinn auf >6% zu prüfen?

B: Status SCHATTEN: Du prüfst auf >97%
Wenn das wahr ist, dann wir nun entweder 6% oder 43% angefahren.
Wenn es falsch ist, weil das Rollo bereits auf 6% oder 43% steht, dann wechselt das Rollo in dem Fall nicht von "mittlerer Beschattung" auf "starke Beschattung" also 43 zu 6 oder 6 zu 43.
Wenn ich das so richtig sehe, vermute ich das ist so gewollt, da Du auf Grund der Vorhersage entweder den einen oder den anderen Wert für den kommenden Tag gelten lässt, richtig?

Was, wenn man nicht mit dem Vorhersagewert sondern dem aktuellen Temperaturwert arbeitet?
Dann kann die Beschattungsintensität doch variieren.
Müsst ich dann die Prüfung auf Behanghöhe rausnehmen oder sagen "Die Behanghöhe ist entweder > 43% oder kleiner 6%" ?


4. Temperaturdifferenzsensor:
Ich habe leider keinen und hätte auch das Problem ihn für korrekte Messung an 3 Hausseiten anbringen zu müssen, was zum einen den WAF nach unten reguliert, die Kosten verdreifacht und die Steuerung komplexer macht.
Daher habe ich zwei Ansätze im Kopf:
A: Easy: Den Teil ignorieren und mit dem Komfortverlust leben :-)
B: Aus den Wetterdaten die OWM mir gibt den Zustand abzuleiten.
Idee, ich lasse gerade zur Sammlung IO Broker die Werte die beim Wetterstatus ankommen mitschreiben.
Da kommt dann was raus wie:
leichter Regen
bedeckt
durchbrochene Bewölkung
aufgelockerte Bewölkung
und sicher bald noch mehr.....
Ich würde dann diese Wettertypen mit einem Programm als Trigger für deine 4 Sonnen/Bewölkungsstatus nehmen.
Wäre das ein Ansatz oder würdest Du sagen, dann lieber weg lassen?

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“