Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Funkmaus
Beiträge: 90
Registriert: 17.02.2008, 11:59

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von Funkmaus » 12.04.2008, 21:40

Hallo squeeezer,

eine super Visualisierung hast du erstellt...............

Ich habe gesehen, dass du auch mehrere Dimmer bei dir im Einsatz hast. Ich versuche gerade eine Ansteuerung von Hutschienendimmer bzw. Steckdosendimmer komfortabel über die FHZ 1300 mit Homeputer zu erstellen. Als Sender dienen Unterputzsender bzw. Fernbedienungen aus der FS20 Familie. So richtig glücklich bin ich mit dem Befehl raufdimmen, runterdimmen nicht. Es kommt bei mir zu Zeitverzögerungen und die Lampen flackern einfach zu viel.

Meine Fragen:

1. Hast du die Dimmfunktion über die FHZ realisiert oder schaltest du direkt von Sender auf Empfänger und stellst den Dimmer selber nur da.

2. Es wäre superschön, wenn du mal einen Auszug oder Tipps geben könntest, wie du eine Dimmfunktion realisiert hast.

Vielen Dank

Funkmaus
*******************************************
FS20 /HMS /FHZ und Vellemann Komponenten für ein Wohnhaus mit allem was es gibt..... :-)
homeputer Studio mit Windows XP
1x FHZ 1300 PC / 3x FHZ 1300 WLAN
Never touch a running system!!

Benutzeravatar
squeeezer
Beiträge: 545
Registriert: 17.07.2006, 00:00
Wohnort: Idstein

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von squeeezer » 12.04.2008, 23:10

hi ...

du hast recht, die dimmfunktion ist - wenn man über zentrale steuert - nicht sonderlich komfortabel. ich selbst benutze eigentlich rauf- und runterdimmen gar nicht, sondern schalte die dimmer bei sender=an auf stufe 16 und sender=aus auf stufe 0. in der visualisierung habe ich ein objekt vom selbsterstellten typ dimmerobjekt erstellt mit dem zuständen: "aus", "dunkel", "mittel", "hell" und "an". wenn man das objekt antippt, wird es genau in dieser reihenfolge umgeschaltet. als makro kommt folgender code zum einsatz ...

du benötigst das physikalische dimm-objekt "z.B. DISchlafzimmer" und ein virtuelles objekt "z.B. OBJDimmerSchlafzimmer", welchem du den selbstdefinierten typ zuweist.

hier das makro (umschalten bei mausclick)

Code: Alles auswählen

wenn OBJDimmerSchlafzimmer = "aus" dann
   DISchlafzimmer := 0
endewenn
wenn OBJDimmerSchlafzimmer = "dunkel" dann
   DISchlafzimmer := 4
endewenn
wenn OBJDimmerSchlafzimmer = "mittel" dann
   DISchlafzimmer := 8
endewenn
wenn OBJDimmerSchlafzimmer = "hell" dann
   DISchlafzimmer := 12
endewenn
wenn OBJDimmerSchlafzimmer = "an" dann
   DISchlafzimmer := 16
endewenn
warte("00:00:01")
sendewert(DISchlafzimmer)
somit kannst du über die visualisierung 5 dimmstufen steuern.

man könnte sich jetzt vorstellen, das o.g. makro auf einen sender-kanal zu legen. damit kannst du dann mit dem schalter durch mehrfaches drücken die dimmstufen durchwandern. ggf. legst du auf einen taster die reihenfolge dunkel nach hell, auf den anderen hell nach dunkel. problem dabei ist, wenn du die lampe mit voller helligkeit anschalten möchtest, musst du 5 mal auf den taster drücken.

ich mach mir mal ein paar gedanken, wenn mir noch was einfällt, melde ich mich noch mal ...

viele grüße ..
... squeeezer

Funkmaus
Beiträge: 90
Registriert: 17.02.2008, 11:59

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von Funkmaus » 13.04.2008, 11:15

Hallo,

danke für die kurzfristige Antwort.

Ich werde das Makro mal einsetzten. Die "Stufentechnik" ist eine gute Idee.

Ich gebe dir dann mal ne Info.

Vielen Dank und schönes WE.

Gruß

Funkmaus
*******************************************
FS20 /HMS /FHZ und Vellemann Komponenten für ein Wohnhaus mit allem was es gibt..... :-)
homeputer Studio mit Windows XP
1x FHZ 1300 PC / 3x FHZ 1300 WLAN
Never touch a running system!!

tsa
Beiträge: 723
Registriert: 03.01.2008, 17:42

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von tsa » 14.04.2008, 12:05

Hallo Funkmaus,

ich habe das Dimmen bei mir so gelöst:

Wandtaster dimmen die Lampen grundsätzlich direkt. (Hier wäre sicher auch die Methode von Squeezer sehr sinnvoll).
Die Fernbedienung (8-fach) arbeitet als "Universalfernbedienung" und hat merere Betriebsarten:
- im Normalbetrieb gibt es eine Taste pro Dimmer
- beim ersten Druck wird die Lampe auf eine feste Stufe eingeschaltet, z.B. Stufe 3 (könnte abhängig von Tageszeit sein)
- jetzt ist die Fernbedienung für 2 Sekunden im Dimmmodus, d.h. erst wenn 2 Sekunden keine Taste mehr gedrückt wird, schaltet mein Fernsteuerungsmakro auf den Normalbetrieb der Fersteuerung zurück.
- im Dimmodus kann ich jede der 16 Stufen direkt anwählen (Stufe 1-8: kurzer Druck auf Taste 1-8; Stufe 9 bis 16: langer (ca. 1Sek.) Druck auf Taste 1-8)
- Ausschalten erfolgt durch langen Druck auf die dem Dimmer zugeordnete Taste (die 2 Sekunden ohne Tastendruck müssen aber abgelaufen sein!)

Nur so als Anregung :wink:

Gruss
Thomas

Funkmaus
Beiträge: 90
Registriert: 17.02.2008, 11:59

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von Funkmaus » 14.04.2008, 20:18

Hallo Thomas,

auch nicht schlecht.........

Darf ich mal so unverschämt nach dem Code fragen??? Ich hab noch ein Problem mit dem Umschalten der Fernbedienung von "Normalbetrieb" auf "Dimmbetrieb".

Wäre super!! :D

Was mich auch noch beschäftigt:

Ich wollte unbedingt die entsprechende Lampe auch per Handtaster noch einschalten können. Daher habe ich mich für den FS20 DU entschieden. Ist ja erstmal auch gut. Leider bekommt die FHZ nichts mit, wenn ich manuell eingreife. Das war mir auch klar, nur: Falls die Lampe per Taster eingeschaltet wurde und ich will dann per FS 20 Fernbedienung dimmen, habe ich die perfekten Lichtspiele im Zimmer. Die Lampe flackert wie verrückt, bis sich der Pegel eingestellt hat.

Ich glaube ich änder dies nochmal und schalte nur per FS20 Taster und Fernbedienung und zusätzlichem separatem Empfänger.

Gruß

Funkmaus
*******************************************
FS20 /HMS /FHZ und Vellemann Komponenten für ein Wohnhaus mit allem was es gibt..... :-)
homeputer Studio mit Windows XP
1x FHZ 1300 PC / 3x FHZ 1300 WLAN
Never touch a running system!!

tsa
Beiträge: 723
Registriert: 03.01.2008, 17:42

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von tsa » 15.04.2008, 10:26

Hallo Funkmaus,

zunächst zu Deinem zweiten Problem. Ich verstehe es nicht ganz, ich habe die gleiche Hardware und bei mir gibt es keinerlei Lichtspiele?!?
Du hast doch sicher Deine FB nur auf den PC adressiert? Dann liegt es bestimmt an Deinem Makro.
Ein grosser alter weiser Programierguru hat geschrieben:Makros machen immer alles so, wie man's programmiert hat. Leider ist das aber in den wenigsten Fällen das, was man eigentlich wollte! :twisted:
Zwischenbemerkung: sind wir hier eigentlich im richtigen Thread, nicht das wir noch Ärger mit squeeezer bekommen! :wink:

Was passiert denn, wenn Du die Lampe am Direkt-Taster eingeschaltet hast und dann über die Visualisierung einen festen Wert zuweist - flakert's dann auch? Wenn nicht, liegts bestimmt nicht an Lampe oder Dimmer und ein Umbau ist nicht vonnöten.

Wegen dem Code mache ich mal einen eigenen Thread auf. Wie weit bist Du denn schon gekommen? Kannst Du schon kurzen und langen Tastendruck unterscheiden?

Gruss
Thomas

Benutzeravatar
squeeezer
Beiträge: 545
Registriert: 17.07.2006, 00:00
Wohnort: Idstein

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von squeeezer » 15.04.2008, 22:44

ihr habt recht :-) ... wird etwas off-topic ... vielleicht macht ihr einen neuen thread auf ... nicht, dass ich euch vertreiben will *g*
... squeeezer

Sandomor
Beiträge: 237
Registriert: 07.11.2007, 15:27
Wohnort: Wien

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von Sandomor » 08.07.2008, 11:00

Gibt es irgendwo diese geilen Symbole - Bin gerade am Redesign meiner Steuerung.

Jetzt habe ich Deine tollen Symbole gesehen, die würden mir viel arbeit ersparen, wäre toll wenn ich die verwenden könnte....

Danke auch für Deine Ideen der Steuerung und Überwachung.

lg
ein Anfänger
---------------------------------------------
Auf mehrfachen Wunsch hier keine Inventur meiner Homematic mehr... Viele Komponenten in BEtrieb

Benutzeravatar
duk64
Beiträge: 13
Registriert: 03.09.2006, 11:38
Wohnort: Hürth

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von duk64 » 28.09.2008, 17:48

Hallo squeeezer,
ich finde dein Redesign total klasse. So etwas in der Art möchte ich mir auch aufbauen.
Du schreibst, dass du das alles in der Studiosoftware gemacht hast und nicht im Web.
Könntest du mir vielleicht auch deine tollen Symbole der Netzwerkseite und vom Navigationsbereich schicken?

Du arbeitest mit einem Touchscreen.
Welches hast du genommen und wie weit hängt es von deinem PC weg?


Gruß duk64

PapaWolf
Beiträge: 531
Registriert: 19.10.2007, 09:17
Wohnort: Aschaffenburg (Deutschland)

Re: Mein Redesign ist fertig, hier das Ergebnis :-)

Beitrag von PapaWolf » 15.10.2008, 13:44

Bravo Sqeezer,
das ist einfach genial, was Du da gemacht hast - Du hast meine volle Bewunderung.

Wie ich sehen kann, hast Du wohl eine Fußbodenheizung. Ich selbst habe keine, aber ich möchte Dir gerne für einen Freund eine Frage stellen:

Wie regelst Du Deine Fußbodenheizung ? Bei meinem Freund sind die Abstände der zu regelnden Leitungen zu dicht beieinander (55 mm), sodaß man keinen normalen Stellantrieb drauf befestigen kann. Wie hast Du das Problem gelöst ?

Mit freundlichen Grüßen
PapaWolf
Viele Grüße !
PapaWolf

Ich betreibe das HPCL-Studio für Homematic und FHZ(FS20) auf einem RaspberryPi 3B+ unter piVCCU3 und der FHZ2000, sowie mit 2 LAN-Gateways

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“