Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

grmpf
Beiträge: 414
Registriert: 21.01.2012, 13:16

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von grmpf » 10.06.2018, 14:15

Du brauchst:

Die TFA Nexus
Einen Windows-PC (ich setze hier so einen Mini-PC 10x10cm für 100€ ein) aber es geht auch vieles anderes bis hin zum gebrauchten Notebook. Die Daten müssen halt über USB von der Wetterstation gelesen werden.
PC-Wetterstation (Shareware von Werner Krenn). Ich glaub 30€ kostet die und ist für fas alle Wetterstationen eine Art Schweizer Taschenmesser.

Link:
viewtopic.php?f=19&t=43328&p=432970&hilit=Nexus#p432970

Das HM-Skript und eine Beschreibung wie man die Daten von PC-Wetterstation in HM bekommt schick ich gerne bei Bedarf zu. Das ist echt einfach!
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

nicolas-eric
Beiträge: 2563
Registriert: 08.01.2015, 00:26
Wohnort: Scheeßel

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von nicolas-eric » 10.06.2018, 14:21

Bei den Kosten würde ich dann doch lieber die HMIP Wetterstation nehmen. Wenn noch PC und Software gebraucht werden. Die ist wenigstens Plug and Play.

Aber Ziel ist es, Jemanden zu finden, der mir die Station von funkleuchtturm zusammen baut.

grmpf
Beiträge: 414
Registriert: 21.01.2012, 13:16

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von grmpf » 10.06.2018, 14:25

Ja, da hast du recht.
Aber die andere Lösung ist unvergleichbar flexibler!!! Aber ich will hier keine Werbung machen!
Der für mich entscheidende Nachteil der HM-Station ist: Fast alle Sensoren sind zusammenmontiert. Normalerweise kommt der Temp-Sensor geschützt in den Schatten. Regensensor so, dass er den Regen auch fangen kann. Windsensor so, dass er möglichst den Wind aus allen Richtungen abbekommt...

Du kannst Die Wetterdaten sammeln (meine gehen Stationsübergreifend bis 2002 zurück), als Diagramm anschauen, auf eine eigene Website posten, Auf einer PWS-Seite veröffentlichen, über eine APP dir anschauen etc. etc. etc.

Aber jeder muss es für sich selbst entscheiden. Du hattest gefragt - ich habe geantwortet.
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

peissl.at
Beiträge: 1246
Registriert: 16.05.2010, 12:39
Wohnort: Südwestlich von Graz

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von peissl.at » 10.06.2018, 20:22

grmpf hat geschrieben:Der für mich entscheidende Nachteil der HM-Station ist: Fast alle Sensoren sind zusammenmontiert. Normalerweise kommt der Temp-Sensor geschützt in den Schatten.
Hallo,

ich habe die Homematic-Wetterstation seit 5 Jahren im Einsatz. Seit kurzen auch noch die IP-Version. Die beiden Wetterstationen sind echt top! Die Konstruktion ist so ausgelegt, dass beim Temp- und Luftfeuchtesensor immer eine Luftzirkulation herrscht, so liefern beide auch bei direkter Sonneneinstrahlung absolut korrekte Werte. Ein weiterer Vorteil ist die Nutzung von Direktverknüpfungen (zB mit einer Markise). Für die Regenerkennung empfehle ich als Ergänzung noch den HM Regensensor einzusetzen.

Sonnige Grüße!
Robert

DocMarten
Beiträge: 54
Registriert: 13.11.2006, 00:33

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von DocMarten » 10.06.2018, 21:51

Hmmm... Ich habe zweimal viel Geld für die ELV-Homematic-Wetterstation ausgegeben. Ich kann nach einigen Jahren nur sagen, dass sie absolut nicht "wetterfest" sind und nach relativ kurzer Zeit extrem teurer Plastik- und Elektronik-Schrott waren. Ich hatte sie auf Mallorca im Einsatz, das nicht eben für sein regen- oder schneereiches Wetter bekannt ist. Der Magnetstift des WIndmessers war nach drei Jahren komplett verrottet (aufquellender Rost, der die Plastikbohrung gesprengt hat). Offiziell gibt es ja für dieses teure Teil keine Ersatzteile, aber ELV hat mir aus Kulanz einen neuen Wind-Rotor gesendet. Kurz darauf hat die Station bei Regen oder hoher Luftfeuchtigkeit nur noch eine Temperatur von 80 Grad gemeldet. Aufgeschraubt und gesehen, dass die Platine komplett "verrottet" war. Hinzu kommt, dass die Regenerkennung - selbst beim Neugerät - in hohem Maße unzuverlässig gearbeitet hat und somit für kritische Anwendungen (Markise einfahren usw.) ungeeignet scheint. Ich habe nun beide entsorgt und mir bei ELV die Ventus WiFi-Wetterstation W830 gekauft. Die kostet a) die Hälfte, ist b) mit Solar-Akkus betrieben, hat c) auch einen vernünftigen UV- und Helligkeitssensor, kommt d) mit einem 7-Zoll-Display und e) mit einer aus meiner Sicht sehr guten Einbindung in Wunderground/fhem, speziell mit der (wohl nur für IOS verfügbaren) Wunderstation-App.
Grüße
Martin

cotonila
Beiträge: 42
Registriert: 17.11.2016, 21:51
Wohnort: bei Riesa

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von cotonila » 19.06.2018, 08:05

Moin,

das mit der eigenen Wetterstation ist zwar schön und gut (ich habe selbst eine), aber wenn man zB. WUG zum Forecast für die Gartenbewässerung bzw. für eine grafische Darstellung auf dem Tablet nutzen will, ist der mittlerweile fast ständige "Ausfall" von WUG nicht mehr feierlich.
Die XML Daten werden scheinbar bewusst falsch übermittelt...

Ich bin auf der Suche nasch einem neuen Dienst, wo auch der Forecast wieder vernünftig und zuverlässig klappt.

VG
Tinkerboard RaspberryMatic 2.35.16.20180715 CCU; 3x RPi LAN GW;
783 Kanäle in 227 Geräten; 197 Programme; 283 Systemvariablen
AddOns: CUxD; HQ WebUI; E-Mail; QuickAccess; Drucken; SonosPlayer; WatchDog; div. ESP8266, extra: Homeduino; ioBroker; Homebridge;

grmpf
Beiträge: 414
Registriert: 21.01.2012, 13:16

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von grmpf » 19.06.2018, 14:24

Ich bin auf der Suche nasch einem neuen Dienst, wo auch der Forecast wieder vernünftig und zuverlässig klappt.
Sag Bescheid wenn Du einen gefunden hast ;-)
Gert
________________________________
CCU2, 100 Geräte, 140 Kanäle, nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife

atem99
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2015, 19:13

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von atem99 » 25.06.2018, 19:43

Halle in die Runde,

gibt es jetzt schon andere Möglichkeiten die Wetterdaten von anderen Anbietern z.B. Weathercloud durch ein Skript in das Homematicsystem einzulesen???

SadWombat
Beiträge: 3
Registriert: 30.06.2018, 11:20

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von SadWombat » 30.06.2018, 11:23

Ich habe hier zwei Skripte geschrieben, für AccuWeather und für OpenWeatherMap:
http://www.smarthome.kuklin.de/2018/06/ ... homematic/

atem99
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2015, 19:13

Re: Wunderground Wetter mit einfachem HM-Skript holen

Beitrag von atem99 » 01.07.2018, 15:30

Danke für die Nachricht,

ich wollte meine eigenen Wetterdaten von der Ventus W830 abfragen, ich sende diese an Weathercloud.
Gibt es noch anderen Möglichkeiten um die Daten meiner Station im Homematicsystem auszuwerten?

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“