Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

dtp
Beiträge: 7026
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von dtp » 11.08.2016, 12:43

Jeeper.at hat geschrieben: Ganz klar, die IPads habe ich zuhause rumliegen. Android kommt mir nicht ins Haus und müsste ich extra kaufen.
[emoji3]
Okay. Ich persönlich verkaufe meine Geräte immer sofort, wenn ich mir ein neues hole. Wir haben aber auch noch ein altes iPad 2 von meiner Frau hier herumliegen. Das dürfen gelegentlich die Kinder für youtube-Videos und Spiele verwenden.

Mir ging es auch in erster Linie um die recht aufwändige Lösung zum Aktivieren des Bildschirms. Das geht mit einem Android-Gerät deutlich einfacher ohne Zusatzhardware. Und so viel falsch machen kann man mit einem Android-Tablet ja nun auch wieder nicht. Die Dinger gibt's bereits für unter 100,- € und müssen nicht viel können. Sie hängen ja eh nur an der Wand und dienen überwiegend als HomeMatic-Anzeige.

Ich persönlich bin auch kein großer Freund von Android, aber für die Wand-Tablets ist es aus meiner Sicht das ideale OS. Aber wenn man natürlich noch ein ungenutztes iPad zuhause herum liegen hat, dann sieht die Sache ggf. schon wieder etwas anders aus.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

derolf
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2007, 16:47
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von derolf » 19.08.2016, 22:06

So, jetzt läuft die Geschichte, na ja, teilweise.
Nachdem ich die Ratschläge befolgt habe, hat der Schaltvorgang mal funktioniert mal nicht. Nach einigem probieren hat sich herausgestellt, das der rechte Magnet sehr genau positioniert werden muss, sonst geht gar nichts.
Ein Problem habe ich noch. Wie gehe ich es an, das das iPad für eine einstellbare Zeit eingeschaltet bleibt. Ich bin in der Programmerstellung noch nicht so fit.
Ein Ratschlag wäre also willkommen.

Benutzeravatar
eric2905
Beiträge: 872
Registriert: 04.04.2011, 13:50

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von eric2905 » 19.08.2016, 22:51

Setze doch eine entspr. lange Einschaltdauer (entweder im Programm oder in der Direktverknüpfung).
Dann kümmert sich der "Aktor" selber um die Zeitüberwachung und das Abschalten.

Gruß,
Eric
-----------------------------------------------------------------------------------------------
RaspberryMatic (2.35.16.20180708) auf Pi3 mit zig Aktoren, usw.
ioBroker auf Proxmox-VM auf Intel NUC D54250WYK (Core i5-7260U) mit 16 GB RAM und 64 / 256 GB SSD

Jeeper.at
Beiträge: 362
Registriert: 05.01.2016, 09:27
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Jeeper.at » 20.08.2016, 08:51

Ich mache es so.

Bild

G_Schliesser ist der Auslöser. Solange der Schließer zu ist (ich also vor dem Tablet stehe) bleibt es an.
Sobald ich weggehe wird das IPad 30 sec später ausgeschaltet.

derolf
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2007, 16:47
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von derolf » 21.08.2016, 15:52

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps.
Jetzt funktioniert es genau so, wie ich es mir vorgestellt habe.
:D

Meister
Beiträge: 14
Registriert: 09.07.2014, 20:10

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Meister » 08.09.2016, 20:59

Hallo alle zusammen

Ich bin eigentliche eher der Leser hier im Forum, aber ich dachte mir ich Teile mal meine
Erfahrungen zum Einbau iPad 2 in die Wand.

Wandhalterung ist eine passend gefräste MDF Platte gehalten wird das Ganze auf der einen Seite durch den Stecker zum Laden und auf der anderen zur Sicherheit durch einen kleinen Magneten.

Aber ich glaube die Blider sagen mehr.

ein/aus wird gesteuert über einen Permanent Elektromagnet (im Stromlosen Zustand magnetisch ),
einen Radarbewegungsmelder, eine ein Zeitrelais 12V (als Koppelrelais missbraucht) und einem
Zeitrelais geschaltet über B1
Geladen wird das iPad über ein Zeitrelais nur aller 1- 2Tage
Restliche Bilder Folgen

Bei den Stemmarbeiten für die Aussparung sollte Frau besser nicht zu Hause sein :lol:

Unterhalb der Wand ist dann eine Vertiefung für den Radarbewegungsmelder so das wenn man nah genug davor steht das IPad ausgeht und über die Zeitschaltuhr wieder aus.
Radarbewegungsmelder habe ich mit der Antistatiktüte der Verpackung gedämpft.
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
sonnige Grüße Nils

Raspberrymatic
Aktoren: 8x Rolladen HM-LC-BI1-FM / 3x Rauchmelder HM-Sec-SD / Wiredschaltaktoren 4x 2-fach / HMW-LC-Sw2-DR /
2x 7-fach HMW-IO-12-SW7-DR / Keymatic / Wetterstation IP Pro / diverse Funkaktoren
Damit betrieben : Gartenbewässerung mit 6 Magnetventilen/ Öffnungsverschlussüberwachung über Wired/ Zierkulationspumpensteuerung Warmwasser / Diverse Automatische Beleuchtung

Meister
Beiträge: 14
Registriert: 09.07.2014, 20:10

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Meister » 08.09.2016, 21:02

So hier noch die restlichen Bilder
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
sonnige Grüße Nils

Raspberrymatic
Aktoren: 8x Rolladen HM-LC-BI1-FM / 3x Rauchmelder HM-Sec-SD / Wiredschaltaktoren 4x 2-fach / HMW-LC-Sw2-DR /
2x 7-fach HMW-IO-12-SW7-DR / Keymatic / Wetterstation IP Pro / diverse Funkaktoren
Damit betrieben : Gartenbewässerung mit 6 Magnetventilen/ Öffnungsverschlussüberwachung über Wired/ Zierkulationspumpensteuerung Warmwasser / Diverse Automatische Beleuchtung

Benutzeravatar
Krypton
Beiträge: 64
Registriert: 14.10.2014, 15:33
Kontaktdaten:

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Krypton » 09.09.2016, 08:16

Das schaut auch sehr gut aus - vor allem am Ende sauber verarbeitet :D
Die Idee mite dem Radar-Sensor hat auf jeden Fall auch was :wink:

Benutzeravatar
Krypton
Beiträge: 64
Registriert: 14.10.2014, 15:33
Kontaktdaten:

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Krypton » 09.09.2016, 08:21

Kann jemand eigentlich mittlerweile was genaues zur Entsperrung des iPads unter iOS 10 sagen?
Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass das iPad, aufgrund der erweiterten Sperrbildschirm-Funktonen, dann nicht mehr einfach mittels Smartcover-Funktionn entsperrt werden kann...das wäre natürlich für unsere Zwecke sehr unglücklich :shock:
@home habe ich sicherheitshalber gestern die Parole ausgeworfen "Das iPad in der Küche wird NICHT upgedatet, egal wie nervig die Meldung ist!" :mrgreen:

Startguthaben
Beiträge: 36
Registriert: 12.02.2013, 17:21
Wohnort: Heidelberg

Re: Wand Einbaurahmen Wandhalterung für das iPad

Beitrag von Startguthaben » 09.09.2016, 14:19

Ist behoben mit der neusten Version der Beta war nur ein Bug

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“