Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 04.05.2018, 20:06

Hallo,

bei mir steht dieses hier:

Code: Alles auswählen

pi@raspberrypi:~ $ dmesg | grep tty
[    0.000000] Kernel command line: 8250.nr_uarts=1 bcm2708_fb.fbwidth=656 bcm2708_fb.fbheight=416 bcm2708_fb.fbswap=1 vc_mem.mem_base=0x3ec00000 vc_mem.mem_size=0x40000000  dwc_otg.lpm_enable=0 console=tty1 root=PARTUUID=bc583454-02 rootfstype=ext4 elevator=deadline fsck.repair=yes rootwait
[    0.000816] console [tty1] enabled
[    0.834847] 3f201000.serial: ttyAMA0 at MMIO 0x3f201000 (irq = 87, base_baud = 0) is a PL011 rev2
[    0.841329] 3f215040.serial: ttyS0 at MMIO 0x0 (irq = 166, base_baud = 31250000) is a 16550
pi@raspberrypi:~ $
Ist das ok?

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 910
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Black » 04.05.2018, 20:14

ich denke mal.. du hast einen pi3, bei mir das gatyway ist ein uralter pi2.

ama0 ist jedenfalls da.

dann probier mal in python3 mal blind, ob du mit

Code: Alles auswählen

>>> import serial
>>> ser=serial.Serial ("/dev/ttyAMA0",baudrate=2400)
>>> ser.is_open
den port geöffnet bekommst.

wenn dabei true rauskommt und kein irgendwie gearteter exeption error, sind die grundvorausetzungen schon mal gut

wo ich bei dir grad sehe... user pi... kann gut gehen, muss aber nicht.. ich hab bei mir alles unter root laufen, kann schon mal prob geben, wenn zugriffe auf hardware machen willst ohne root zu haben
also sudo su
passwd
passwort für root vergeben

nach sudo nano /etc/ssh/sshd_config

dort die zeile suchen wo steht PermitRootLogin und das in yes ändern
auf dem tinkerboard sieht das darin so aus

Code: Alles auswählen

# Authentication:

#LoginGraceTime 2m
PermitRootLogin yes
#StrictModes yes
#MaxAuthTries 6
#MaxSessions 10
wichtig ist das PermitRootLogin yes
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 04.05.2018, 20:23

Da kommt das hier:

Code: Alles auswählen

pi@raspberrypi:~ $ python3
Python 3.5.3 (default, Jan 19 2017, 14:11:04)
[GCC 6.3.0 20170124] on linux
Type "help", "copyright", "credits" or "license" for more information.
>>> import serial
>>> ser=serial.Serial ("/dev/ttyAMA0",baudrate=2400)
>>> ser.is_open
True
>>>
Sieht doch gut aus, oder?


sshd_config habe ich geändert
Zuletzt geändert von Beowolf am 04.05.2018, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 910
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Black » 04.05.2018, 20:25

perfekt.. wenn da noch die getty console drauf sitzen würde hättest einen exception bekommen, weil der port schon offen gewesen wäre

dannkannst die testkette unter python machen, die ich geschrieben habe, damit prüfst dann die funktion der hardware und des kabels.
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 04.05.2018, 20:30

testkette unter python

Habe ich etwas übersehen?

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 910
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Black » 04.05.2018, 20:33

....
erstmal kommunikation testen...

kabel ins laptop, hterm starten und mal schauen was die logamatic bei 2400 Baud so schickt... sollte in Hex das STX sein (x02h) alle paar sekunden
wenn das kommt, gut.
dann kannst du spasseshalber selber mal ein STX (02x) senden, was die Logamatic mit DLE (10h) quittieren sollte.
wenn ja, tuts die KM schon mal.


dann der schwierigere Part.
am Raspberry, haste einfach ein Image genommen ? wenn ja, es muss so configuriert werden, dass ttyAMA0 nicht von der internen Console verwendet wird.
es nach OS (jessy, Strech) mal nachlesen, was da angepasst werden muss. Ebenso muss die UART freigegeben sein.

in python muss die serielle Bibliothek nachinstalliert werden, ist standartmäßig nicht mit drauf.
sudo apt-get install python3-serial. am bestern bei dem Comport unter root arbeiten.
dann python3 mal starten

>>> import serial
>>> ser=serial.Serial ("/dev/ttyAMA0",baudrate=2400)
>>> ser.is_open
wenn da jetzt kein true steht, liess sich die schnittstelle nicht öffnen, dann blockiert wahrscheinlich die console. s.o.

pi mit dem laptop verbinden, hterm starten, 2400 Baud
>>> ser.write (b"das ist ein teststring")
das solltewst dann im HT terminal lesen können
im ht Term einen kurzen string raussenden z.b. Hallo
>>> ser.read ()
bei Hallo sollte nun ein 'H' ausgegeben werden
>>> ser.read ()
nun ein 'a'


wenn das tut, kann man weitermachen, vorher macht keinen Sinn.

Black


das grüne haste, das rote fehlt noch
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 04.05.2018, 21:27

Das untere rote funktioniert auch.

Code: Alles auswählen

>>>
>>>
>>>
>>> ser.write (b"das ist ein teststring")
22
>>>
>>> ser.read ()
b'H'
>>> ser.read ()
b'a'
>>> ser.read ()
b'l'
>>> ser.read ()
b'l'
>>> ser.read ()
b'o'
>>>
>>>
Das Kabel für die Heizung kommt hoffentlich morgen

Vielen Dank für die Hilfe
Manfred

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 910
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Black » 04.05.2018, 21:40

vom pi aus ans ht konntest auch schreiben ?
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 04.05.2018, 22:16

Jepp, HT gab schön sauber aus "das ist ein teststring"

Grüße

Beowolf
Beiträge: 248
Registriert: 15.07.2006, 12:50
Wohnort: Greven

Re: Buderus Logamatic 2107 an CCU2 (Projekt abgeschlossen)

Beitrag von Beowolf » 08.05.2018, 15:54

Black hat geschrieben:kabel ins laptop, hterm starten und mal schauen was die logamatic bei 2400 Baud so schickt... sollte in Hex das STX sein (x02h) alle paar sekunden
wenn das kommt, gut.
dann kannst du spasseshalber selber mal ein STX (02x) senden, was die Logamatic mit DLE (10h) quittieren sollte.
wenn ja, tuts die KM schon mal.
So, Kabel ist endlich angekommen.

Laptop dran. HTerm an. Soweit so gut.

Es kommt alles paar Sekunden (6 oder), eine 02. Wenn ich selber bei HTerm im "Sendefeld" eine 02 eingebe (ist auf HEX geschaltet) kommt eine 10 direkt zurück.

Die Heizung "reagiert", ich würde sagen das die Kommunikation funktioniert.

Wat nu?

Grüße
Manfred

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“