Vergiss nicht zu Tanken...

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
ldittmar
Beiträge: 467
Registriert: 07.03.2015, 12:21

Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von ldittmar » 27.10.2015, 23:20

Hallo Gemeinde,

ich war eine Zeit lange weg (Familie, Job, Urlaub usw...), aber nun bin ich wieder da. Ich hatte trotz allem immer mal wieder ein bisschen Zeit zu Programmieren und zu Basteln. Jetzt würde ich gerne mal ein "kleines" Projekt vorstellen. Das nette Haus! :wink:

Wenn ich morgens runter in die Küche gehe, begrüßt mich seit neuestens mein Haus. "Guten Morgen ldittmar!" Meine Frau wird ebenfalls begrüßt, wenn sie morgens in die Küche kommt. "Guten morgen Frau von ldittmar!" und wenn alle gleichzeitig in die Küche kommen, zB. am WE oder Feiertag... oder wenn wir mal zu gleicher Zeit arbeiten gehen müssen, dann mit "Guten Morgen Familie!" ... das ist ja kein Hexenwerk. Dazu werden ja aber noch die Termine der einzelnen Personen und die anstehenden Geburtstage durchgesagt. (bsp.: (bei mir) "Heute musst du um 15:00 Uhr dein Auto in die Werkstatt bringen. Deine Frau muss um 18:00 Uhr zum Friseuer und dein Sohn hat um 17 Uhr 30 ein Fussballspiel. Klaus und Irina haben heute Geburtstag". Das war schon etwas komplizierter... danach sagt das Haus noch wie das Wetter heute wird und wie kalt es aktuell draußen ist. (Ganz einfach)

Was auch nicht so ganz trivial was, ist die Aussage nach dem Wetter. "ldittmar, du musst heute noch tanken! Du hast nur noch 5 Liter Benzin im Tank. Die günstigste Tankstelle in deiner Nähe ist die Shell für 1 Euro 30." ... das gleiche auch natürlich für meine Frau.

Und wenn man es doch nicht verstanden hat, dann kann man ja nachfragen: "Wer hat heute Geburtstag?" oder "Welche ist die nächste Tankstelle?" oder einfach genervt "Mach das Licht im Esszimmer an und nerv nicht!" (Das Nachfragen war sehr zeitintensiv)..

Soo... da sich ein paar dafür interessieren, hier eine Kurzbeschreibung (genauere Details folgen)

Schritt 1: Ein Gehirn..

Meine Frau hat sich so ein Thermomix gekauft und ist auf die Idee gekommen, dass sie in der Küche unbedingt ein Tab braucht, um sich Rezepte anschauen zu können. Das musste sie natürlich nur einmal sagen.

Gebraucht wird:
  • Android Tab (ist eigentlich egal, muss nur eine Frontkamera haben – meine Frau meinte es MUSS nur weiß sein) – habe ein Archos 101d neon für 89 € gekauft
  • Tab-Halter mit Schwenkarm – renkforce Universal Wandhalter - besser in der Küche, da kann sie den Tab hin und her bewegen für 19,99 €
  • HomeMatic 130248 Funk-Schaltaktor 1-fach mitLeistungsmessung HM-ES-PMSw1-Pl für 40 € (wird später durch HomeMatic Funkschaltaktor, 1-fach, Unterputzmontage ersetzt – muss dafür aber noch ein Schlitz klopfen)
  • Optional noch ein Creative D100 Bluetooth Lautsprecher für 40 € (lag noch zuhause rum und ich nutze das Tab auch als Radio)
  • Taskerfür 2,99 €
  • Motion Detector für 2,39 €
  • Secure Settings (kostenlos)
  • Ich Empfehle noch TeamViewer Quick Support(kostenlos), damit man nicht die ganze Zeit am Tab rum tippen muss
Die Idee ist ganz einfach: wenn man in der Nähe vom Tab kommt, erkennt der Motion Detector das und sagt Tasker er soll den Display einschalten und gleichzeitig den Motion Detector aus machen. Wenn das Display dann nach einer Zeit aus geht, macht Tasker den Motion Detector wieder an.
Bei niedrigen Akkustand sagt Tasker über der XML-Api zur CCU, dass sie die Steckdose einschalten soll und wenn der Akku wieder voll ist, dann sagt Tasker zur CCU, dass er genug getankt hat.
Soo… der Grundstein ist gelegt.

Genauere Beschreibung... (Teil 1 und 2)
Genauere Beschreibung... (Teil 3)

Schritt 2: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer steht gerade vor mir?

Jetzt geht es darum zu erkennen, wer morgens gerade in der Küche ist, damit man eine entsprechende Meldung geben kann. Bei uns ist es so, dass morgens meine Frau früher arbeiten geht und ich die Kinder in den Kindergarten/Schule bringe. Ist aber natürlich nicht immer so, denn manchmal gehe ich auch früher arbeiten… oder die Kinder sind krank und einer bleibt zuhause usw..

Gebraucht wird:
  • Tasker (siehe oben)
Um das Problem zu lösen, müssen wir einen gemeinsamen technischen Nenner finden. Jeder von uns hat ein Handy und wir nutzen es beide als Wecker. Also muss Tasker einfach der CCU sagen, welchen Wecker geklingelt hat und wenn der Display in der Küche an geht, dann ist es sehr wahrscheinlich die Person, die gerade aufgeweckt wurde. Die Küche muss dann nur der CCU sagen, dass sie diese Person schon über alles informiert hat. Und wenn am Wochenende keine Weckern klingeln oder beide Wecker gleichzeitig geklingelt haben, dann sagt die Küche einfach „Hallo Familie!“

Genauere Beschreibung... (Teil 1)
Genauere Beschreibung... (Teil 2)

Schritt 3: Was steht heute an

Als nächstes sagt das Haus was heute so ansteht und wer Geburtstag hat. Da muss man erst ein bisschen rumspielen, aber das was raus kommt ist ziemlich cool. Das schwierigste war aber meine Frau davon zu überzeugen, die Termine im Kalender einzutragen… anfangs… jetzt meckert sie rum, wenn ich vergesse was einzutragen.

Gebraucht wird:
  • Google Calendar
  • Google Script
Mit Google Script werden die einzelnen Kalendereinträge eingelesen und einmal Täglich (morgens um 4 oder so) in die CCU geschrieben. Es ist ratsam mehrere Kalendern zu führen 1 pro Person + 1 Geburtstagskalender. Klingt kompliziert, aber Google macht das sehr gut und einfach.
Wenn dann die Daten in der CCU sind, kann der Tablet in der Küche mit der XML-Api drauf zugreifen und über Tasker-Sprachausgabe alles sagen.

Genauere Beschreibung...

Schritt 4: Draußen ist es echt kalt…

Wenn man schon vom Tab aus Zugriff auf der CCU hat, dann kann man natürlich auch die Wetterdaten, Umwetterwarnungen usw.. mit ausgeben lassen.

Genauere Beschreibung...

Schritt 5: Vergiss nicht zu tanken!!

Wie oft fahre ich von der Arbeit nach Hause, sehe dass die Tankleuchte angeht und denke mir… „ich gehe morgen 10 Minuten früher und fahre zur Tankstelle!“ und wie oft ist es mir morgens wieder eingefallen, dass ich noch tanken muss… hmm… ich glaube nie!!

Gebraucht wird:
  • Bluetooth ODB2 Stecker – ich habe mir den „kkmoon bluetooth can bus obd2“ geholt – 9,99€
  • Tasker (siehe oben)
  • Torque Pro für 3,64€
    Webserver PHP und MySQL – habe bei 1und1 so ein Paket und es funktioniert prima
  • Torque Viewer (kostenlos)
  • Günstigste Tankstelle
Ich mache es so. Wenn mein Handy sich mit der Freisprecheinrichtung verbindet, dann geht Torque an. Dieser sendet alle Daten zum Auto an meinem Webserver. Wenn ich das Auto ausmache, dann wird die Verbindung zur Freisprecheinrichtung unterbrochen und Torque wieder ausgeschaltet.
Ich habe den Quellcode vom Torque Viewer ein bisschen anpassen müssen, damit ich ein schönen JSON String bekomme, wenn sich die CCU meine Autodaten holt, aber es war wirklich kein Hexenwerk (ich kann kein PHP).

Genauere Beschreibung...

Schritt 6: Halloooo! Ich rede mit dir...

Jetzt muss das Haus nur noch das machen, was ich ihr sage und das klappt wirklich gut. Sie ist zwar langsam, aber was solls... es geht doch um dem Spaß! :P

Gebraucht wird: Man muss jetzt nur dem Tab beibringen, dass wenn ich "irgendwas" Licht "irgendwas" Wohnzimmer "irgendwas" an sage, das Licht im Wohnzimmer an gehen soll. (per XML-Api) ist zwar nicht schwer, aber je nach Anzahl von Befehlen kann die Programmierung sich länger hinziehen. Also viel Spaß! :wink:

Genauere Beschreibung...

Schritt 7: Das neue HM-ANDRO-TAB Device

Die totale Kontrolle liegt in meinem Händen. Jetzt kann mich nichts mehr aufhalten!!! :twisted:

Gebraucht wird:
  • Tasker
  • CUxD
Jetzt kann mein Tab schon so viel, aber ihn richtig steuern, also mein Tab steuern, kann ich immer noch nicht. Ich kann zur Zeit nur über mein Tab das Haus steuern. Ich möchte aber die totale Kontrolle haben. Ich möchte auch mal die Lautstärke regulieren können... und ich zeichge euch an einem kleinem Beispiel wie ihr das auch machen könnt. 8)

Genauere Beschreibung...

Soo... jetzt ist alles fertig. Ich habe alles nun auch als Klo-Lektüre :P zusammengefasst!!! Viel Spaß beim lesen.... :wink:
Vergiss nicht zu Tanken.pdf
Alles zum Nachschlagen...
(1.13 MiB) 977-mal heruntergeladen
Hier ein Video dazu:
https://m.youtube.com/watch?v=H73BHN6m300


Grüße,
ldittmar
Zuletzt geändert von ldittmar am 07.04.2017, 22:16, insgesamt 18-mal geändert.
Download: WebMatic 2.2.3. Für den Kauf von HM Geräte zur schnellere Weiterentwicklung von Webmatic, werden auch gerne SPENDEN entgegen genommen. Danke! Und hier geht es zur WebMatic Homepage

pix
Beiträge: 608
Registriert: 23.01.2012, 15:40

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von pix » 27.10.2015, 23:48

Hallo Idittmar,
ldittmar hat geschrieben:Da das Ganze eine ziemlich komplexe Angelegenheit ist, wollte ich erstmal wissen ob ihr es überhaupt wissen wollt, wie ich das alles gemacht habe. Wenn nicht kann ich mir das Tippen ja sparen
ist das ein Witz?

Ich lese begeistert deine Einladung und frage mich schon im Hinterkopf, wie in nur einem Absatz (dem folgenden) alles erklärt wird. Und dann kommt nix :?:

Also raus damit! Interessiert mich echt. Aber ohne zu wissen, welche Hard- / Software du verwendest, kann ich nicht sagen, ob es auch für mich umsetzbar ist. :roll:

Viele Grüße,
Pix
150 Kanäle in 75 Geräten und 103 CUxD-Kanäle in 25 CUxD-Geräten (HomeMatic, FS20), CCU1 FW1.519, AddOns: CUxD 1.0, dropbear, E-Mail 1.2, ftp_server und regaWatchdog.
Logik und Visualisierung mit ioBroker auf Mac OS X Node.js. Eingebundene Systeme: Sonos, Rademacher Homepilot, Roomba, Network-OWL. Danke für das Homematic-Inventur-Skript von EnergyStar

Benutzeravatar
eric2905
Beiträge: 871
Registriert: 04.04.2011, 13:50

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von eric2905 » 28.10.2015, 05:07

Lass mal kommen :-)
Klingt sau interessant!

Gruß,
Eric
-----------------------------------------------------------------------------------------------
RaspberryMatic (2.35.16.20180708) auf Pi3 mit zig Aktoren, usw.
ioBroker auf Proxmox-VM auf Intel NUC D54250WYK (Core i5-7260U) mit 16 GB RAM und 64 / 256 GB SSD

grissli1
Beiträge: 2243
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von grissli1 » 28.10.2015, 06:01

Klingt super. Freu mich schon auf die Anleitung.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

Luxtra
Beiträge: 406
Registriert: 13.12.2014, 07:00

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von Luxtra » 28.10.2015, 07:48

Ich weiß nicht ...

Um all diese Erinnerungen zu bekommen, muss man sie ja erst einmal einspeisen ...
Dann zweifelsfrei erkennen, wer gerade die Küche betritt ...
Und woher weiß das System,wer nachgefragt hat, wegen der Tankstelle ...

Meine Termine habe ich im Kopf (und ja, ich habe da einige)
Ans Tanken erinnert mich mein Auto, und für ein paar Cent fahre ich keine Umwege
Die wichtigen Geburtstage habe ich ebenfalls im Kopf, um die unwichtigen kümmere ich mich sowieso nicht ...


Ist aber selbstverständlich nur meine ganz persönliche Einstellung, bitte nicht verprügeln. :roll:

Benutzeravatar
Spaßbremse
Beiträge: 366
Registriert: 16.10.2013, 12:59
Wohnort: hoch im Norden

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von Spaßbremse » 28.10.2015, 07:52

Lass es raus, klingt sehr interessant!
Schöne Grüße von Norman


CCU2 mit 55 Geräten, überwiegend "wired"

Benutzeravatar
ldittmar
Beiträge: 467
Registriert: 07.03.2015, 12:21

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von ldittmar » 28.10.2015, 14:11

Soo... da sich ein Paar gemeldet haben und nur eine Spaßbremse :P :D dabei war, habe ich das ganze, grob in 6 Schritten erklärt. Bei Fragen einfach schreien :D
Download: WebMatic 2.2.3. Für den Kauf von HM Geräte zur schnellere Weiterentwicklung von Webmatic, werden auch gerne SPENDEN entgegen genommen. Danke! Und hier geht es zur WebMatic Homepage

Benutzeravatar
Spaßbremse
Beiträge: 366
Registriert: 16.10.2013, 12:59
Wohnort: hoch im Norden

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von Spaßbremse » 28.10.2015, 14:45

Respekt! Sehr, sehr ge*l.
Das muss ich jetzt erstmal sacken lassen.
Schöne Grüße von Norman


CCU2 mit 55 Geräten, überwiegend "wired"

etv
Beiträge: 191
Registriert: 06.12.2010, 09:26

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von etv » 28.10.2015, 17:22

... genial! Ich seh schon - ich muss mehr mit Tasker machen, hab eh alles drauf inkl AutoVoice aber bis heute nur rum getestet und sonst nichts gemacht
----------------------------------------------------------
.....alle haben eine Signatur - nur ich nicht.....
----------------------------------------------------------
CCU2 + CUxD, Synology DS1515 mit ioBroker und VIS
jede Menge Aktoren und Sensoren und langsam "Angst vor Elektrosmog" ;-)

Sid Omsa
Beiträge: 124
Registriert: 11.08.2013, 11:40

Re: Vergiss nicht zu Tanken...

Beitrag von Sid Omsa » 28.10.2015, 20:19

Hammer.... will ich auch... bitte mehr erzählen
173 Geräte, HM + HM-IP, Raspi 3, HConnect

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“