DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Bahni
Beiträge: 91
Registriert: 15.01.2011, 14:40
Wohnort: Waldheim / Sachsen

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Bahni » 29.12.2018, 13:57

Hallo Sebastian,
bin am verzweifeln, so schwer scheint es ja nicht zu sein, ich bekomme es nicht hin.
habe es nun noch einmal so gemacht wie du es schreibst.
Läuft auch alles ohne Fehlermeldung ab.
Aber am Ende wird in die "rufumleitung.txt" nichts geschrieben.
Auch wenn ich als root auf der Homematic

Code: Alles auswählen

login as: root
root@192.168.1.225's password:
# echo '01234' | ssh 'pi@192.168.1.36' 'cat > /usr/local/etc/DoorPi/rufumleitung.txt'
pi@192.168.1.36's password:
#
eingebe, will er nach wie vor das Passwort vom DoorPi haben und nach der Eingabe beschreibt er die "rufumleitung.txt" mit 01234.

Was ich noch bemerkt habe, wenn ich mit WinSCP auf den DoorPi gehe ist das Verzeichnis ".ssh" nicht zu sehen, ist versteckt. Dann gehe ich auf Suchen "authorized_keys", dann wirds angezeigt und ist auch mit den Inhalt vorhanden.
Zentrale: RaspberryMatic (Pi3), 3 Stück Funk-Schaltaktor, 4-fach, 2 Stück Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1 Stück 8-Kanal-Sendemodul, 1 Stück E-Paper-Display, 1 Stück Funk-Tür-/Fensterkontakt, WinMatic, weiterer Ausbau nach und nach geplant.

Sebastian65432
Beiträge: 76
Registriert: 14.05.2018, 19:50

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Sebastian65432 » 29.12.2018, 14:36

Ist bei mir unter WinSCP genau so. Du kannst aber auch den Link direkt eingeben (in WinSCP)
Einfach auf das Symbol klicken (oberer blauer Pfeil) und dann auf Link reinkopieren.
ssdsd.JPG
Wenn der Knoten einfach mal drin ist, würde ich auf beiden Systemen die Verzeichnisse .ssh löschen. Wenn das mit den Rechten in WinSCP nicht klappt dann einfach mal bei Google nach dem Kommandozeilen Befehl suchen und so löschen. Dann kannst Du noch mal sauber alle Schritte durchgehen.

P.S.: Tatsächlich nutze ich die Rufumleitung gar nicht so häufig. Ist mir nach zwei Wochen doch zu blöd geworden, den Paketboten jedes Mal zu erklären, dass ich zwar über die Türsprechanalage mit ihnen sprechen könne, aber tatsächlich gar nicht zu Hause sei. Leider kommt der Anruf auch immer kurz vor dem Pushover Bild, so dass ich nicht sehen kann, wer an der Tür klingelt. Hier wünsche ich mir noch eine andere Lösung, zum Beispiel Video Telefonie oder so. Aber da liegen noch ganz andere Sachen vorher auf der Liste.

Bahni
Beiträge: 91
Registriert: 15.01.2011, 14:40
Wohnort: Waldheim / Sachsen

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Bahni » 29.12.2018, 16:35

Danke Sebastian!
Habe nun auf der Homematic und auf dem DoorPi die ".ssh" Verzeichnisse mit Inhalt gelöscht und alles noch mal nach Deiner Anleitung gemacht.
Es ist alles da und es sind keine Fehler aufgetreten aber es geht nicht. Es wird nichts in die Datei "rufumleitung.txt" geschrieben.
Die rechte sind alle auf 0777 gesetzt.
Was kann ich noch probieren?
Kann man das Passwort mit in der Zeile unterbringen:

Code: Alles auswählen

dom.GetObject("CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC").State("echo "#phone#" | ssh "#login#" 'cat > /usr/local/etc/DoorPi/rufumleitung.txt'");
Zentrale: RaspberryMatic (Pi3), 3 Stück Funk-Schaltaktor, 4-fach, 2 Stück Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1 Stück 8-Kanal-Sendemodul, 1 Stück E-Paper-Display, 1 Stück Funk-Tür-/Fensterkontakt, WinMatic, weiterer Ausbau nach und nach geplant.

Bahni
Beiträge: 91
Registriert: 15.01.2011, 14:40
Wohnort: Waldheim / Sachsen

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Bahni » 01.01.2019, 09:50

Habe es nun hinbekommen.
Ich musste einfach bei den Befehl "ssh-keygen" Zeile 2 die Parameter weglassen, so geht es bei mir.

Code: Alles auswählen

1. mount -o remount,rw /
2. ssh-keygen
3. Nach Hinweis "Enter file in which to save the key (/root/.ssh/id_rsa):" Return drücken 
4. Nach Hinweis "Enter passphrase (empty for no passphrase):" Return drücken
5. Nach Hinweis "Enter same passphrase again:" Return drücken
6. cat /root/.ssh/id_rsa.pub | ssh pi@<IP-Adresse des DoorPi> 'cat >>/home/pi/.ssh/authorized_keys'
Und außerdem muss um den Skript ausführen zu können im CUx-Daemon ein neues Gerät hinzugefügt werden (CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC), siehe hier:https://www.christian-luetgens.de/homem ... lation.htm
Nun funktioniert es.
Danke.
Zentrale: RaspberryMatic (Pi3), 3 Stück Funk-Schaltaktor, 4-fach, 2 Stück Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1 Stück 8-Kanal-Sendemodul, 1 Stück E-Paper-Display, 1 Stück Funk-Tür-/Fensterkontakt, WinMatic, weiterer Ausbau nach und nach geplant.

dtp
Beiträge: 5584
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von dtp » 01.01.2019, 12:14

Bahni hat geschrieben:
01.01.2019, 09:50
Und außerdem muss um den Skript ausführen zu können im CUx-Daemon ein neues Gerät hinzugefügt werden (CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC)...
Oh, das hatte ich in meinem Howto tatsächlich vergessen zu erwähnen. Hab's nun an entsprechender Stelle ergänzt.
Bahni hat geschrieben:
01.01.2019, 09:50
Ich musste einfach bei den Befehl "ssh-keygen" Zeile 2 die Parameter weglassen, so geht es bei mir.
Dazu noch kurz die Frage, ob du mit Raspbian Jessie oder Stretch arbeitest? Kann gut sein, dass sich das unter Stretch mittlerweile etwas anders verhält.

Gruß,

Thorsten

Bahni
Beiträge: 91
Registriert: 15.01.2011, 14:40
Wohnort: Waldheim / Sachsen

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Bahni » 01.01.2019, 13:08

Ich habe Rasbian stretch auf dem DoorPi.

Code: Alles auswählen

Description:    Raspbian GNU/Linux 9.1 (stretch)
Zentrale: RaspberryMatic (Pi3), 3 Stück Funk-Schaltaktor, 4-fach, 2 Stück Funk-Rollladenaktor für Markenschalter, 1 Stück 8-Kanal-Sendemodul, 1 Stück E-Paper-Display, 1 Stück Funk-Tür-/Fensterkontakt, WinMatic, weiterer Ausbau nach und nach geplant.

Sebastian65432
Beiträge: 76
Registriert: 14.05.2018, 19:50

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Sebastian65432 » 12.01.2019, 17:58

Nabend,

habe noch mal etwas umgebaut und wollte noch mal das DoorPi neu aufsetzen. Ich komme jedoch bei der Kamera einfach nicht weiter Was sonst problemlos klappt..

Unter:
http://192.168.1.159:9000 bekomme ich ein Live Bild, unter http://192.168.1.159:9000/cam.jpg eine Fehlermeldung. Schon drei mal neu aufgesetzt...

Kann mir einer auf die Sprünge helfen?
Danke,
Sebastian
Dateianhänge
2.JPG
1.JPG

Sebastian65432
Beiträge: 76
Registriert: 14.05.2018, 19:50

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Sebastian65432 » 13.01.2019, 21:40

okay, habe es gefunden. Echt dämlich, womit man sich so ein ganzes Wochenende beschäftigen kann, obwohl die Lösung soooo einfach ist.

wendy2702
Beiträge: 358
Registriert: 05.03.2014, 19:31

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von wendy2702 » 13.01.2019, 21:43

Ja,

Echt doof.

Und warum schreibst du dann nicht die Lösung hier hin damit andere auch was davon haben.... und nicht auch ein ganzes Wochenende vertrödeln müssen!
piVCCU3/iobroker mit einigen Aktoren, Sensoren, Empfängern und Sendern.

Sebastian65432
Beiträge: 76
Registriert: 14.05.2018, 19:50

Re: DoorPi-Videotürsprechanlage und HomeMatic

Beitrag von Sebastian65432 » 13.01.2019, 22:02

stimmt eigentlich.
Also, wer das selbe Problem hat: Bei der Installation, darauf achten, dass bei xjpglink "yes" und nicht "no" steht. Dann klappt es.

Grüße, Sebastian
1.JPG

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“