Hm IP Repeater mit externer Antenne

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
zautrix
Beiträge: 133
Registriert: 22.05.2016, 18:41
Wohnort: Badisch-Sibirien

Hm IP Repeater mit externer Antenne

Beitrag von zautrix » 09.02.2019, 23:28

Ich hatte bisher einen HMIP PSM (Steckdose) als Repeater für HM IP im Einsatz.
Da ich die gerne an der Stelle, wo sie ist, weghaben würde dachte ich über einen "anderen" Repeater, der weiter oben steht, nach.
Ich dachte, eine größere, externe Antenne wäre nicht schlecht an so einem Repeater. Nun sollte man ja nicht unbedingt 230V Geräte wie den HMIP PSM "auseinanderreißen" um da 'ne externe Antenne "anzufriemeln" (wegen der 230V).

Als Alternative gibt es da dann den HMIP PCBS (als fertige Platine).
Der hat einen Niedervolt Anschluss.
Also habe ich mir einen HMIP PCBS und ein Gehäuse mit transparentem Deckel und eine externe Antenne bestellt.
Als Stromversorgung bin ich auf 5V gegangen. Ich habe ein altes USB Kabel (z.B. vom Scanner )an der einen Seite abgeschnitten und an den HMIP PCBS geschraubt. Damit ist (fast) jedes alte Handyladegerät für USB Stecker als Netzteil möglich.
Die Antenne habe ich auch gewechselt.
Funzt gut, die RSSI Werte sind so ca. -5dB besser. Da die Geräte ca. 2 m entfernt positioniert sind kann man jetzt natürlich nicht sagen, dass das ausschließlich an der anderen Antenne liegt.
Das Bild zeigt meine "Konstruktion" ohne Netzteil am USB Kabel.

IMAG1271-20190209-230131781.jpg
Gruß aus Nord-Baden,
z.

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“