Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

User stellen ihre Haussteuerung vor

Moderator: Co-Administratoren

Spencer
Beiträge: 52
Registriert: 08.06.2014, 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Spencer » 27.11.2020, 16:45

Voraussetzungen:
1. Homematic Taster/Schalter als Klingeltaster
2. ioBroker
2.1 Adapter Alexa2.0
2.2 Adapter HomeMatic ReGaHSS
2.3 Adapter HomeMatic RPC
2.4 Adapter Script Engine

Wenn die Adapter eigerichtet/konfiguriert sind, dann ist es ziemlich simpel umzusetzen.

1.Als erstes habe ich mir in der Alexa App für jeden Echo Dot eine Routine erstellt, Türklingel 1, Türklingel 2, ect:
20201127_143446000_iOS.png
Dadurch ist das Klingeln immer schön laut und nach dem Klingeln wird der Echo Dot wieder auf die gewünschte Standardlautstärke gestellt.

2. Danach habe ich in der Script Engine mit Blockly ein einfaches Script erstellt:
'fallsObjekt' ist der jeweilige Klingeltaster und 'umschalten' sind die jeweiligen Echo Dot Routinen (Türklingel 1, Türklingel 2)
tempsnip.png
Fertig

Gruß
Sven
Zuletzt geändert von Spencer am 28.11.2020, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
[email protected], ioBroker, CUxD

Xel66
Beiträge: 8600
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Xel66 » 27.11.2020, 17:42

Nette Funktionalität. Aber eine Türklingel, die von der Funktionsfähigkeit des Internetanschlusses abhängig ist, ist für mich ein NoGo. Funktioniert der Internetanschluss nicht, bekommt man nicht mal mit, dass der gerufene Techniker klingelt. Nur mal so für den Hinterkopf.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
358 Kanäle in 141 Geräten und 114 CUxD-Kanäle in 24 CUxD-Geräten:
274 Programme, 265 Systemvariablen und 144 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.51.6.20200420
Testsystem: CCU3 3.49.17
---------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1158
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Samson71 » 28.11.2020, 10:27

Was bedeutet denn "Türklingel"? Klingelton, beliebiges Soundfile oder sabbelt die Tante nur dass es geklingelt hat?
Gruß, Markus

Spencer
Beiträge: 52
Registriert: 08.06.2014, 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Spencer » 28.11.2020, 12:04

Xel66 hat geschrieben:
27.11.2020, 17:42
Nette Funktionalität. Aber eine Türklingel, die von der Funktionsfähigkeit des Internetanschlusses abhängig ist, ist für mich ein NoGo. Funktioniert der Internetanschluss nicht, bekommt man nicht mal mit, dass der gerufene Techniker klingelt. Nur mal so für den Hinterkopf.

Gruß Xel66
Da gebe ich Dir recht, das Internet ist die Achillesferse der Alexa, das gilt auch für die Ring Doorbell von Amazon. So ist das halt mit der Cloud.
Ich nutze es als Erweiterung zu meinem HM Funk-Türgong, PocketControl und Pushover.
Samson71 hat geschrieben:
28.11.2020, 10:27
Was bedeutet denn "Türklingel"? Klingelton, beliebiges Soundfile oder sabbelt die Tante nur dass es geklingelt hat?
Das sind vordefinierte Klingeltöne, es gibt 3 Klingeltöne, und ja es klingelt. Die Sprachausgabe habe ich nur optional hinzugefügt.

Hier gibt es noch einen Weg das Ganze ohne ioBroker zu realisieren:
viewtopic.php?f=31&t=52606&hilit=alexa+sprachausgabe

Gruß
Sven
[email protected], ioBroker, CUxD

Fonzo
Beiträge: 3938
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Fonzo » 28.11.2020, 12:47

Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 12:04
Da gebe ich Dir recht, das Internet ist die Achillesferse der Alexa, das gilt auch für die Ring Doorbell von Amazon. So ist das halt mit der Cloud.
Um so mehr stellt sich doch die Frage wozu man die Alexa App und eine Routine überhaupt nutzen sollte, wenn man mit Homematic selber auf den Druck des Klingelknopfs reagieren kann, dazu brauchst Du weder CloudMatic noch die Alexa App, das geht auch nur mit der CCU alleine ohne Cloud.

Spencer
Beiträge: 52
Registriert: 08.06.2014, 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Spencer » 28.11.2020, 15:11

Fonzo hat geschrieben:
28.11.2020, 12:47
Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 12:04
Da gebe ich Dir recht, das Internet ist die Achillesferse der Alexa, das gilt auch für die Ring Doorbell von Amazon. So ist das halt mit der Cloud.
Um so mehr stellt sich doch die Frage wozu man die Alexa App und eine Routine überhaupt nutzen sollte, wenn man mit Homematic selber auf den Druck des Klingelknopfs reagieren kann, dazu brauchst Du weder CloudMatic noch die Alexa App, das geht auch nur mit der CCU alleine ohne Cloud.
Welchen Sinn und Nutzen man daraus zieht ist Ansichtssache. Cloudlösungen gibt es zu genüge. Ich persönlich habe den Türgong der allein nur über die CCU funktioniert. Alexa kann man mögen oder nicht, ich finde es ist eine günstige Ergänzung im Gegensatz zum originalen HM Funk-Türgong.
[email protected], ioBroker, CUxD

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1158
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Samson71 » 28.11.2020, 15:20

Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 12:04
Das sind vordefinierte Klingeltöne, es gibt 3 Klingeltöne, und ja es klingelt.
Schade, ich hatte gehofft dass es mittlerweile individuelle Klingelmöglichkeiten (eigene Soundfiles o.ä.) gibt. Dann wäre das auch für mich grundsätzlich als zusätzliche Ergänzung eine Option.
Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 15:11
ich finde es ist eine günstige Ergänzung im Gegensatz zum originalen HM Funk-Türgong.
Die originäre Türklingel habe ich mittels HM-OU-CM-PCB realisiert.
Gruß, Markus

Fonzo
Beiträge: 3938
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Fonzo » 28.11.2020, 15:57

Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 15:11
Alexa kann man mögen oder nicht, ich finde es ist eine günstige Ergänzung im Gegensatz zum originalen HM Funk-Türgong.
Wenn man Alexa so oder so nutzt ist das ja ok, nur hast Du für Alexa dauerhafte Kosten bei einer CCU3 mit CloudMatic. Diesen beschriebenen Weg mit Cloudmatic und Alexa zu nutzen, nur um eine Sprachausgabe auf einem Echo Gerät zu machen ist daher auf Dauer gesehen auch nicht günstiger, Du machst Dich nur abhängig von der Cloud.

Fonzo
Beiträge: 3938
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Fonzo » 28.11.2020, 16:01

Samson71 hat geschrieben:
28.11.2020, 15:20
Schade, ich hatte gehofft dass es mittlerweile individuelle Klingelmöglichkeiten (eigene Soundfiles o.ä.) gibt.
Eigene Soundfiles gehen nicht so einfach, aber es gibt Wege einfach die Sound Library von Amazon zu nutzen, da hat man schon eine größere Auswahl.

Spencer
Beiträge: 52
Registriert: 08.06.2014, 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alexa mit ioBroker als Türgong verwenden

Beitrag von Spencer » 28.11.2020, 16:08

Fonzo hat geschrieben:
28.11.2020, 15:57
Spencer hat geschrieben:
28.11.2020, 15:11
Alexa kann man mögen oder nicht, ich finde es ist eine günstige Ergänzung im Gegensatz zum originalen HM Funk-Türgong.
Wenn man Alexa so oder so nutzt ist das ja ok, nur hast Du für Alexa dauerhafte Kosten bei einer CCU3 mit CloudMatic. Diesen beschriebenen Weg mit Cloudmatic und Alexa zu nutzen, nur um eine Sprachausgabe auf einem Echo Gerät zu machen ist daher auf Dauer gesehen auch nicht günstiger, Du machst Dich nur abhängig von der Cloud.
Es ist vielleicht etwas missverständlich beschrieben, aber Cloudmatic wird hier nicht benötigt. Deswegen habe ich Punkt 2 in Klammern gesetzt.
Cloudmatic benötigt man für den umgekehrten weg, wenn man mit Alexa standalone auf HM zugreifen will.
Die Klingel funktioniert aber anders herum, daher keine CloudAbo Kosten.
Ich sollte den Punkt besser herausnehmen.

//*edit*// hab es abgeändert

Gruß
Sven
[email protected], ioBroker, CUxD

Antworten

Zurück zu „Projektvorstellungen“