ioBroker legt WebUI lahm

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

debianatoe
Beiträge: 185
Registriert: 05.12.2016, 19:04

ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von debianatoe » 02.12.2018, 18:39

Sobald ich meinen ioBroker-Prozess starte, friert die WebUI-Oberfläche meiner CCU2 ein bzw. wird nicht mehr aktualisiert. Woran kann das liegen? Ein Zugriff per ssh auf die CCU2 ist weiterhin problemlos möglich und der load der CCU2 ist kleiner 1. Sobald ich den ioBroker-Prozeß beende, dauert es noch ein paar Minuten, bis die WebUI der CCU2 wieder benutzbar wird bzw. sich wieder aktualisiert. Irgendwelche Ideen dazu?
Viele Grüße,
debianatoe

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 919
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von Black » 02.12.2018, 18:53

HM-IP geräte und 1.7.8 rpc Adapter ?
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

debianatoe
Beiträge: 185
Registriert: 05.12.2016, 19:04

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von debianatoe » 02.12.2018, 20:11

Volltreffer! Welche Version des rpc Adapters funktioniert denn, wenn ich auch HM-IP-Geräte habe?
Viele Grüße,
debianatoe

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 919
Registriert: 12.09.2015, 22:31
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von Black » 03.12.2018, 06:25

im produktiv system von mir läuft der 1.7.6...
damit hab ich keine aussetzer oder ausfälle.

mit dem 1.7.8 hatte ich ähnlichen effekt wie du, hatte ich auch dort unter fehler gemeldet.

uns so mutig sein, den ganz neuen 2.0.x zu nehmen würdeich vllt noch nicht ^^

black
Die Wahrheit ist ein Chor aus Wind
Meine Seite, ok noch bisschen im Aufbau

RaspberryMatic 2.35.16.20180826 mit Groundplane Antennenmod (Mein Grundstück ist halt etwas gross)
jede Menge Sensoren und Aktoren, Logamatic 2107 Gateway zum Buderus Kessel
ioBroker als Hauptsteuersystem und Visualisierung
Script Time Scheduler V1.2
SDV 3.05 Scripteditor und Objektinspektor

debianatoe
Beiträge: 185
Registriert: 05.12.2016, 19:04

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von debianatoe » 04.12.2018, 12:59

Danke für den Tip! Mit der 1.7.6 ist die WebUI zumindest mal wieder benutzbar :)
Allerdings bemerke ich auch hier noch, daß die WebUI hängenbleibt, allerdings deutlich seltener.
Viele Grüße,
debianatoe

dtp
Beiträge: 5419
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von dtp » 04.12.2018, 14:21

Gibt es denn da eine kritische Menge? Ich habe ja nur drei HMIP-Geräte und bisher keinerlei Probleme mit dem hm-rpc-Adapter 1.7.8 und meiner CCU3. Dabei ist bei mir das Polling schon seit je her auf 5 Sekunden eingestellt. Vielleicht liegt es aber auch an der CCU3.

debianatoe
Beiträge: 185
Registriert: 05.12.2016, 19:04

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von debianatoe » 06.12.2018, 19:30

Ich habe sogar nur 2 HMIP-Geräte und trotzdem das Problem, daß mir die WebUI immer wieder unbenutzbar langsam wird bzw. gar nicht mehr antwortet. Wo stellt man denn das Pollingintervall ein? Ich habe den ioBroker bisher nur mit den Standardwerten installiert. Die Datenänderungen in der CCU2 kommen im ioBroker nur mit einigen Stunden Zeitverzug an. Da muß man schon die Sinnhaftigkeit in Frage stellen. Vielleicht liegt es tatsächlich an der langsamen CCU2? Die CCU3 gibt es ja noch gar nicht lange. "Von je her" klingt, als würde die schon jahrelang mit dem 5s-Polling laufen.
Viele Grüße,
debianatoe

Familienvater
Beiträge: 6651
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von Familienvater » 06.12.2018, 19:43

Hi,

eigentlich pollt man nur die RegaHSS, weil die Schnittstellen (HmIP, HM-Funk und wired) werden per XMLRPC (oder tlw. BINRPC) "abonniert", und die melden Events "automatisch" mit einer Verzögerung von wenigen ms an ioBroker.
Man kann aber bei ioBroker einstellen, in welchen Abständen der Adapter einen "Ping" senden soll, um z.B. festzustellen, ob die Zentrale neu gestartet wurde, dann muss nämlich das Abonnement neu gemacht werden. AFAIK ist ioBroker da aber wenig smart, und wenn man 180 Sekunden einstellt, dann macht das ioBroker stoisch alle 180 Sekunden, egal was dazwischen passiert (auch wenn alle2 Sekunden Events gemeldet werden), cleverer wäre es, das erst zu machen, wenn 180 Sekunden nichts mehr von der Schnittstelle gemeldet wurde.
Und je nach Firmwareversion der Zentrale kann die HmIP-Schnittstelle kein Ping-Pong, da ist eine Zeitspanne von nur 180 Sekunden kontraproduktiv, weil dann ioBroker alle 3 Minuten die Verbindung zur Zentrale neu aufbaut, weil der Ping nicht beantwortet wird.

Der Familienvater

debianatoe
Beiträge: 185
Registriert: 05.12.2016, 19:04

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von debianatoe » 07.12.2018, 00:58

In der Rega-Instanz ist bei mir Polling auf 30s eingestellt. Ist das für eine CCU2 mit Firmware 2.31.25 ein guter Wert? Mit welcher Firmware-Version läuft denn die HMIP-Schnittstelle am besten?
Welches Protokoll ist bei den RPC-Instanzen besser? XMLRPC oder BINRPC? Bei mir läuft beides holprig.
Viele Grüße,
debianatoe

Familienvater
Beiträge: 6651
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: ioBroker legt WebUI lahm

Beitrag von Familienvater » 07.12.2018, 09:41

Hi,

also bei mir läuft ioBroker auf einer virtuellen x86 Maschine ohne Probleme gegen eine piVCCU2 mit 2.31.25, mit wired, HM und HmIP.
Bis vor kurzem habe ich für HM und wired BINRPC genutzt. Ich habe es einmal mit HM und BINRPC gehabt, das sich irgendeiner der beiden verschluckt hat, und es gab bis zum ioBroker-Adapter anhalten keine HM-Events mehr für andere XMLRPC-Abonnenten, es kann sein, das mir das auch schon einmal mit wired passiert war, deswegen nutze ich nur noch XMLRPC. Ich kann jetzt aber nicht sagen, das BINRPC grundsätzlich problematisch ist, ich hatte einmal in 12 Monaten damit Probleme, und die Umstellung "pauschal" auf XMLRPC ist erst 6 Wochen oder so her.

Bei der CCU3 kann AFAIK jede Firmwareversion Ping-Pong mit HmIP, bei der CCU2 ist nur die neueste 2.41.5 in der Lage, bei HmIP Ping-Pong zu spielen.
Die 2.41.5 läuft bei mir "solo", auf einer Test-CCU2, an der auch ein paar Geräte aus allen 3 Welten angelernt sind, aber da würden mir Fehler eher nicht auffallen, weil die nicht produktiv genutzt wird.

Der Familienvater

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“