Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

gerd.2005
Beiträge: 11
Registriert: 19.07.2019, 10:19

Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von gerd.2005 » 11.08.2019, 17:16

Hallo in die Runde

ich möchte einen Rasberry mit homebridge an eine CCU3 anschließen um alle Geräte mit HomeKit steuern zu können. Was ich noch nicht ganz verstanden habe, wo die eigentliche Intelligenz und die Steuerung stattfindet. Konfiguriere ich bspw. Szenen auf der CCU3, oder in der Home-App?

Vielen Dank.

Gerd

hobbyquaker
Beiträge: 3566
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von hobbyquaker » 11.08.2019, 19:23

gerd.2005 hat geschrieben:
11.08.2019, 17:16
wo die eigentliche Intelligenz und die Steuerung stattfindet ...
... obliegt ganz Dir ;-)

Allerdings benötigst Du für die Nutzung von Szenen/Automatismen (und für den Fernzugriff) mit HomeKit zwingend eine HomeKit-Zentrale (Apple TV, homePod, ...). Ohne eine Zentrale ist nur die Bedienung der Geräte über HomeKit Apps und Siri möglich, Automationen lassen sich dann nicht in HomeKit einrichten.
gerd.2005 hat geschrieben:
11.08.2019, 17:16
einen Rasberry mit homebridge
Hast Du schon gesehen dass es auch eine andere Lösung gibt für die kein extra Raspberry notwendig ist und die auch sonst noch ein paar andere Vorteile bietet?
https://www.youtube.com/watch?v=2I3UlTJ3ar8
https://redmatic.de
https://github.com/rdmtc/RedMatic/wiki/Homekit
(Disclaimer: Werbung für mein eigenes Projekt)

nicolas-eric
Beiträge: 3174
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von nicolas-eric » 11.08.2019, 19:34

Für die Steuerung von unterwegs braucht es auch eine HomeKit zentrale.

gerd.2005
Beiträge: 11
Registriert: 19.07.2019, 10:19

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von gerd.2005 » 12.08.2019, 21:33

„Allerdings benötigst Du für die Nutzung von Szenen/Automatismen (und für den Fernzugriff) mit HomeKit zwingend eine HomeKit-Zentrale (Apple TV, “

Danke für die Antworten. Dass ich eine HomeKit-Zentrale benötige, ist bekannt. Danke 8)

Redmatic funktioniert doch so, dass ich diese Software auf die CCU3 installiere, oder? Wenn das korrekt ist, bin ich glaube nicht so ein Fan davon. Grundsätzlich finde ich diese ganze Bastellösungen eh nervig. Aber jetzt noch die Firmware eines Gerätes zu ändern finde ich auch nicht so geil. Schließlich installiere ich ja auch kein Jailbreak auf meinem iPhone.

Dennoch: Was ist der Vorteil von Redmatic?

modig
Beiträge: 49
Registriert: 23.11.2016, 10:37

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von modig » 13.08.2019, 23:26

gerd.2005 hat geschrieben:
12.08.2019, 21:33
Redmatic funktioniert doch so, dass ich diese Software auf die CCU3 installiere, oder?
Ja - unter dem Punkt 'Zusatzsoftware'. Da änderst Du keine Firmware.
Karsten

gerd.2005
Beiträge: 11
Registriert: 19.07.2019, 10:19

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von gerd.2005 » 14.08.2019, 13:58

Hallo,

ich habe mich in das Thema Redmatic und Node Red etwas eingelesen. Auch danke für die Links und die Videos. Als ich mich vor einiger Zeit mit dem Thema mal beschäftigt habe, habe ich es anscheinend falsch verstanden. Long Story Short: Redmatic scheint eine super Lösung zu sein. Insbesondere für die Leute, die so wenig Extrageräte haben möchten wie möglich. ...so wie ich...

Nun kann ich zu meiner Ursprungsfrage noch einmal kommen: Wo richtet man die Steuerung/Automation am sinnvollsten ein?
Grds. kann ich ja Szenarien auf der CCU speichern, in Redmatic über sog. Flows, oder letztendlich auch in HomeKit, wobei HomeKit vermutlich die geringsten Möglichkeiten bietet.

Klassisches Beispiel:
Wenn Windgeschwindigkeit über X Kmh, schließe alle Rolläden bei denen die Fenster zu oder "auf kipp" sind.

So ein Szenario bekomme ich mit HomeKit sicherlich nicht hin. Daher meine Frage: Richte ich das eher auf der CCU, oder auf Redmatic ein?
Es macht ja auch sicherlich Sinn alle Automationen nur auf einer Plattform zu programmieren und nicht einen Teil auf der CCU und einen anderen Teil in Redmatic…

Viele Grüße

Gerd

shartelt
Beiträge: 2377
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von shartelt » 14.08.2019, 18:10

ich programmiere alle meine Programme nur noch auf ioBroker, da ich mit Blocky bzw. Javascript persönlich besser zurecht komme als mit der CCU Logik und auch Debug Steps einbauen kann.

Daher würde ich persönlich bei komplexeren Programmen dann RedMatic hernehmen, wenn ich nur das zur Auswahl habe (selbst nutze ich das nicht), da es in der CCU dann halt über einzel Programme die Systemvariablen steuern auch machbar wäre...aber für mich komplexer und teilweise nicht intuitiv.

Bei mir laufen auf der CCU nur noch Direktverknüpfungen ;)

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8687
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von robbi77 » 14.08.2019, 19:02

Bei mir laufen auf der CCU nur noch Direktverknüpfungen
Und selbst die würden ohne CCU funktionieren ... :wink:
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

hobbyquaker
Beiträge: 3566
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von hobbyquaker » 14.08.2019, 19:06

gerd.2005 hat geschrieben:
14.08.2019, 13:58
Daher meine Frage: Richte ich das eher auf der CCU, oder auf Redmatic ein?
Da gibt's hier eine Diskussion dazu: viewtopic.php?f=77&t=49331
gerd.2005 hat geschrieben:
14.08.2019, 13:58
Es macht ja auch sicherlich Sinn alle Automationen nur auf einer Plattform zu programmieren und nicht einen Teil auf der CCU und einen anderen Teil in Redmatic…
Grundsätzlich würde ich auch eher dazu raten sich (insbesondere als Einsteiger) auf eine Stelle zu beschränken, würde aber auch nicht verneinen, dass es Usecases gibt bei denen es vorteilhaft sein kann an mehreren Stellen und auf unterschiedlichen Ebenen Logik/Automation zu implementieren.

gerd.2005
Beiträge: 11
Registriert: 19.07.2019, 10:19

Re: Wo findet die eigentliche Steuerung bei Homematic, Homebridge und HomeKit statt?

Beitrag von gerd.2005 » 14.08.2019, 20:42

Sehr gut, das hat mir sehr weitergeholfen. Herzlichen Dank fürs erste.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“