Fingerabdruck-Sensor aktueller Stand?

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Pinky
Beiträge: 49
Registriert: 19.04.2017, 16:02
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Fingerabdruck-Sensor aktueller Stand?

Beitrag von Pinky » 05.08.2022, 21:22

Alles klar, danke euch.
Das hat mich weitergebracht.

Es läuft also auf eine selbst-bastel Lösung hinaus oder mehr Taler auszugeben.
Mir war wichtig, dass ich nicht DEN Platzhirsch unter den Fingerabdruck-Scannern einfach "übersehe". Tatsächlich finde ich den Entwicklungsstand in dem Bereich etwas mager. Da habe ich mehr erwartet. Gerade wenn ich bei meinem Staubsauger jeden einzelnen Raum als Endpunkt in der API ansteuern kann, sollte soetwas wie ein Fingerabdruck-Scanner selbiges ermöglichen. Aber es ist wie es ist.

Bei der Integration des Schlosses in die Cloud bin ich ganz bei dir. Auch ich möchte dringend davon absehen. Daher hatte ich gehofft eine Lösung zu finden das Nuki Smart-Lock anders ins Netz zu bekommen. Aber hier ist nunmal keine Anbindung an den iobroker möglich - ohne die olle Bridge kaufen zu müssen. Oder übersehe ich hier einen Adapter der mit der web-api arbeitet?

Mit Homekit mag das Smartlock funktionieren - ich habe hier nur Alexa laufen und dort bekomme ich auf dem Endpunkt der Haustür unter.lockState IMMER false. Egal was das Schloss gerade tut. Eventuell ein Fehler im System.

Fonzo
Beiträge: 5176
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Fingerabdruck-Sensor aktueller Stand?

Beitrag von Fonzo » 05.08.2022, 22:20

Pinky hat geschrieben:
05.08.2022, 14:20
Der ekey-Fingerabdruckscanner nicht zuverlässig funktioniert. (Man muss recht fest drücken um ihn zu aktivieren?)
Das hört sich sehr danach an, als benutzt Du den Fingerprint nicht richtig bzw. legst den Finger nicht passend auf. Das ist aber ausführlich beim Hersteller in der FAQ beschrieben was Du zu beachten hast, es gibt auch ein Anleitungsvideo Wie bediene ich den Fingerprint richtig?

Gerti
Beiträge: 2387
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Fingerabdruck-Sensor aktueller Stand?

Beitrag von Gerti » 06.08.2022, 08:04

Hi,

mit der Wiegandschnittstelle kannst du doch jedem Finger eine andere Funktion geben?
Schnittstelle plus Fingerprintmodul bekommst du zusammen für um die 100 Euro.

Gruß
Gerti

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1408
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Fingerabdruck-Sensor aktueller Stand?

Beitrag von Samson71 » 06.08.2022, 10:14

Pinky hat geschrieben:
05.08.2022, 21:22
Mir war wichtig, dass ich nicht DEN Platzhirsch unter den Fingerabdruck-Scannern einfach "übersehe".
Wenn Du DEN tatsächlich willst, dann wirst Du halt "richtig" Geld ausgeben müssen. Auch wenn die dazugehörigen Beiträge schon etwas in die Jahre gekommen sind, wie Du ja schon selber festgestellt hast, ist und bleibt EKEY (aus meiner Sicht) immer noch das Maß der Dinge in Sachen biometrischer Sicherheit. Lief und läuft auch ohne Wiegand-Schnittstelle. Ist aber auch ne andere Kampfklasse als das Plastikgedöns von Conrad und Co.

Ein ekey integra Bluetooth steuert bei mir mittels einer Steuereinheit mit 3 Relais und daran hängendem HM-MOD-EM8 per Direktverknüpfung eine elektrische Haustür (HM-LC-Sw4-WM). Bereits mehrere Jahre problemlos. Vor der neuen Haustür war es mehrere Jahre eine Keymatic (HM-Sec-Key). Über die 3 Relais sind pro User immerhin 3 verschiedene Schaltaufgaben direkt möglich. Für mehr (Finger) pro Nutzer hatte ich bisher auch noch keinen Bedarf. Das müssen sich die Anwender auch merken können. Der WAF sinkt gewaltig, wenn die Frau vor der Nutzung erst überlegen muss welchen Finger sie jetzt einsetzt.

Geht natürlich auch mit entsprechenden HmIP-Pendants, braucht nicht zwingend eine Wiegand-Schnittstelle und läuft daher auch noch mit CCU2. Dank Direktverknüpfungen auch wenn diese mal ausfällt.
Gruß, Markus

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“