Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Sunti
Beiträge: 326
Registriert: 10.12.2011, 17:56

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von Sunti » 18.06.2016, 09:08

klassisch hat geschrieben:
kevin hat geschrieben:Noip als dyndns Dienst funktioniert kostenfrei - nur alle 30 Tage bestätigen.
Bisher mußte ich bei NoIP nichts zyklisch bestätigen. Jetzt bekam ich eine Mail, daß die Hostnames expired seien. Habe mich dann angemeldet und es wurde expired angezeigt. Ließ sich aber wieder reaktivieren - Im Gegensatz zu DynDNS wo damals dann alles weg war.
Hat NoIP die Bedingungen geändert?
Hallo miteinander,

hab damals auch von DynDNS zu NoIP gewechselt - habe auch von denen "diese Erinnerungsmail" beko men. Die letzte dieser Art ist gefühlt aber schon ne Ewigkeit her - monatlich mach ich gar nix :?:

Danke für den Tip mit der Synolgy - schau ich mir mal an

Greets SunTi

kevin
Beiträge: 60
Registriert: 15.02.2016, 08:35

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von kevin » 18.06.2016, 09:23

Oder die 30 Tage sind nur bei "unused hosts". Irgendwas war da


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

klassisch
Beiträge: 3470
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von klassisch » 18.06.2016, 09:28

Vielen Dank für die Info. Habe diese Mail bekommen und im Account waren die Hostnames expired, haben aber noch funktioniert. Habe sie jetzt verlängert. Mal sehen wie das weiter geht.
Hat Sysnology auch so einen DynDNS-Service? Wäre eine Überlegung wert. Wird aber sicherlich dann von der Syno direkt abgewickelt und meine läuft derzeit nicht so stabil und ich habe 2 verschiedene Standorte zu versoregn. So gesehen war NoIp für mich die letzten Jahre über gut und deutlich zuverlässiger als DynDNS seinerzeit.

@kevin
Oder die 30 Tage sind nur bei "unused hosts". Irgendwas war da
Meine Hosts werden täglich von Fritzboxen upgedatet. Beide Fritzboxen haben eine VPN-Direktverbindung und zumindest auf eine Fritzbox greife ich nahezu täglich via VPN vom Smartphone aus zu. Da wäre es mir aufgefallen, wenn die Fritzboxen ihr Geschäft nicht ordentlich gemacht hätten.

kevin
Beiträge: 60
Registriert: 15.02.2016, 08:35

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von kevin » 18.06.2016, 09:30

Andere Idee - zufällig unitymedia Kunde?
Hier ändert sich die ip über Wochen nicht. Wenn dann kein Update von der fritzbox kommt das es daran liegt?
Jedenfalls funktioniert noip recht brauchbar. Haben einige meiner Kunden im Einsatz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

klassisch
Beiträge: 3470
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von klassisch » 18.06.2016, 10:10

kevin hat geschrieben:Andere Idee - zufällig unitymedia Kunde?
nö, Telekom ganz normal. Es gab bisher auch keine Aussetzer in der IP-Versorgung.
Die Mail sagte aber,
<<
Hier_stand_mein_Hostname.no-ip.biz has been deleted


Hier_stand_mein_Hostname.no-ip.biz has expired. Inactive hostnames are removed from our system if they are not confirmed every 30 days. This policy helps keep only active hostnames on our network.

If you are still using this hostname, you will need to login to your No-IP account and click Dynamic DNS on the left navigation. Then, click modify next to the hostname you would like to update. If your hostname status is "Expired" click the confirm button next to the hostname. You will then need to follow the prompts to confirm your hostname. If the hostname is no longer in your account, you will need to create it again.
>>
Scheint also ein ähnliches Spiel zu sein wie damals bei DynDNS, nur (noch?) etwas kulanter in der Handhabung.

Sunti
Beiträge: 326
Registriert: 10.12.2011, 17:56

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von Sunti » 30.06.2016, 10:04

Hallo miteinander,

so monatelang Ruhe - jetzt habe ich wieder ne Erinnerungsmail bekommen :roll:

Greets SunTi

klassisch
Beiträge: 3470
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von klassisch » 30.06.2016, 10:15

Dann Ignoriere sie mal und schau was passiert. Ich habe dann eine Mail bekommen, dass mein Account deaktiviert sei . Allerdings hat wie schon oben geschrieben die FRITZ!Box noch gut aktualisiert und es gab auch noch keine Ausfälle. Ich konnte den Account auch wieder völlig problemlos reaktivieren.

grissli1
Beiträge: 2258
Registriert: 22.06.2012, 17:46
Wohnort: Tirol/Austria
Hat sich bedankt: 15 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von grissli1 » 30.06.2016, 10:34

Also ich verwende immer noch 2 Gratis Accounts von Dyndns und die laufen absolut zuverlässig. Ich hatte noch nie Probleme damit und brauch auch nix bestätigen.
Man braucht ja nur ein Dlink Gerät und bekommt einen dauerhaften Gratisaccount.

Viele Grüße
Chris

Unterwegs @ G-Pad
System: RaspberryMatic 3.41.11.20190126 auf RPi3, ReverseProxy auf RPi3

klassisch
Beiträge: 3470
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von klassisch » 30.06.2016, 10:55

grissli1 hat geschrieben: Man braucht ja nur ein Dlink Gerät und bekommt einen dauerhaften Gratisaccount.
Irgendein D-Link Gerät oder einen D-Link Router? Da täte es ja ein billiger switch und man wäre die Probleme los...

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Internet IP mit selfhost.eu als Alternative zu dyndns

Beitrag von Homoran » 30.06.2016, 11:36

Leider nein!
Muss ein Router sein.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“