Anbindung an Stromspeicher E3DC

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

kristema
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2010, 06:39

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von kristema » 15.12.2018, 12:18

Mal eine kleine Frage.

Kann man den Quattroporte von E3DC über eine API, sprich, http Request auslesen, so dass man ein JSON oder ähnliches bekommt?

So was zum Bsp..

"BatteryCharging":false,"BatteryDischarging":true,"Consumption_W":451,"Fac":50,"FlowConsumptionBattery":true,"FlowConsumptionGrid":true,"FlowConsumptionProduction":false,"FlowGridBattery":false,"FlowProductionBattery":false,"FlowProductionGrid":false,"GridFeedIn_W":-30,"IsSystemInstalled":1,"Pac_total_W":422,"Production_W":0,"RSOC":61,"Timestamp":"2018-11-10 23:35:41","USOC":59,"Uac":237,"Ubat":52

hier von der Fa. Sonnen

Gruß
Markus

nischram
Beiträge: 51
Registriert: 20.05.2016, 10:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von nischram » 18.12.2018, 20:49

Hallo Markus,

eigentlich sollte der Quattroporte mit meiner Software (somit auch mit dem RSCP-Protokoll) funktionieren, weil E3DC überall die gleiche Software einsetzt, aber testen konnte ich es natürlich nicht (weil mein S10 reicht mir :D )!
Aber das war nicht ganz deine Frage, soweit ich weiß gibt es aus Sicherheitsgründen so eine API nicht, die Werte können nur per gesicherte RSCP-Verbindung oder per ModBus abgefragt werden. Für die Homematic reicht RSCP zum füllen der Systemvariablen mit meiner Software oder der ioBroker per ModBus-Schnittstelle.

Ich hoffe es hilft dir.

Gruß Nico

kristema
Beiträge: 11
Registriert: 18.12.2010, 06:39

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von kristema » 18.12.2018, 22:48

ja, danke erstmal.

Gruß
Markus

wari
Beiträge: 64
Registriert: 23.12.2011, 07:54

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von wari » 09.05.2019, 09:46

Hallo Nico,
ich habe mal wieder eine Frage, bzw. ein kleines Problem.
Ich habe mich daran versucht, weitere Systemvariablen händisch einzubinden – Tracker 1 und Tracker 2.
Leider werden die Werte der in der Homematic angelegten Systemvariablen nicht aktualisiert.
Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht oder falsch verstanden, oder ich habe etwas vergessen.
Ich würde gerne mal aufzählen, was ich an Arbeitsschritten bereits getan habe und es wäre nett, wenn du mal drüber schauen könntest, ob du einen Fehler findest.

Systemvariable.jpg
Ich habe 2 neue Systemvariable in der Homematic erstellt


Systemvariable ID.jpg
Ich habe die endsprechende ID der beiden neuen Variablen ausgelesen...



parameter.h.jpg
...dann die parameter.h erweitert



RscpMain.cpp.jpg
... die RscpMain.cpp ergänzt



..jpg
Trotzdem werden die Systemvariaben der Tracker nicht aktualisiert





Im Voraus vielen Dank für deine Hilfe

Gruss Alex

wari
Beiträge: 64
Registriert: 23.12.2011, 07:54

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von wari » 10.05.2019, 14:39

Hallo Nico,

hat sich erledigt. Nachdem ich das Programm nochmals mit ./stop und ./start neu gestartet habe, werden die Trackerdaten auch in der Homematic angezeigt. :D

Gruß Alex

nischram
Beiträge: 51
Registriert: 20.05.2016, 10:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von nischram » 11.05.2019, 10:03

Hallo Alex,

schön das du den Fehler selber gefunden hast. :)
Ich hätte darauf getippt, dass du das Compilern mit „make“ vergessen hast aber, das war es dann ja nicht.
Aber zumindest gibt es jetzt eine tolle Anleitung für alle Anderen, wie man eine Variable erweitern kann.
Weiter viel Spaß beim basteln!

Viele Grüße Nico

almrausch
Beiträge: 243
Registriert: 10.12.2016, 21:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von almrausch » 11.05.2019, 11:13

Hallo Nico,

ich verfolge den Thread schon eine Weile und wollte mich jetzt auch mal an die Anbindung machen.

Inzwischen habe ich eine CCU3, die ja intern einen Pi3 hat. Kann man deine Software auch darauf installieren?

Noch läuft bei mir alles auf einer CCU2, aber ich wollte jetzt mit der CCU3 neu beginnen und nach und nach die Hausautomation darauf migrieren (und dafür NodeRed einsetzen).

Von Linux habe ich überhaupt keine Ahnung. Meine Programmierkenntnisse liegen vorwiegend bei Javascript und PHP. Daher kann ich C++ zumindest verstehen.
Gruß Ralf

CCU2 2.27.8

nischram
Beiträge: 51
Registriert: 20.05.2016, 10:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von nischram » 11.05.2019, 17:17

Hallo Ralf,

leider wird auf der CCU3 oder der RaspberryMatic keine freie Linux-Plattform angeboten. Es ist nicht möglich die zusätzliche Software zu installieren. Somit benötigst du einen weiteren Raspberry für meine Applikation (oder die E3DC Software).

Gruß Nico

hobbyquaker
Beiträge: 3620
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von hobbyquaker » 11.05.2019, 17:48

nischram hat geschrieben:
11.05.2019, 17:17
leider wird auf der CCU3 oder der RaspberryMatic keine freie Linux-Plattform angeboten.
Also meine Definition von "freie Linux-Plattform" erfüllt die CCU3/RaspberryMatic schon ;-) Du meinst wohl eher "es wird keine Distribution verwendet die einen gängigen Package Manager mitbringt"
nischram hat geschrieben:
11.05.2019, 17:17
Es ist nicht möglich die zusätzliche Software zu installieren.
Na doch - klar ist das möglich, Du müsstest Deine Applikation halt als "Homematic Addon" verpacken und Dir eine Buildumgebung aufsetzen um die benötigten Binaries zu bauen. Zugegeben - nicht ganz trivial und auch nicht wirklich gut dokumentiert - aber machbar ist es definitiv.

almrausch
Beiträge: 243
Registriert: 10.12.2016, 21:20
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Anbindung an Stromspeicher E3DC

Beitrag von almrausch » 11.05.2019, 18:54

Als Addon würde ich das gar nicht wollen bzw. müsste ich dann wohl selbst bauen, weil meine Anforderungen sehr speziell sind. Einen Raspberry habe ich mir auch schon besorgt und hatte irgendwie die naive Vorstellung, dass man das ja wegen der gleichen Hardware auch auf der CCU3 laufen lassen kann. Wie gesagt - keine Kenntnisse von Linux ...

Meine Zielrichtung ist aber auch eine ganz andere. Zum einen möchte ich die Werte vom S10 anzeigen lassen. Vor einigen Wochen habe ich etwas über NodeRed auf der CCU3 gesehen und könnte mir vorstellen, das zukünftig als Basis für meine Abläufe zu nutzen. Ich weiß, es gibt auch iobroker etc.

Mir reicht aber nicht der Modbus-Adapter, sondern ich brauche die RSCP-Anbindung, weil ich die Ladeleistung regeln muss. Hintergrund ist eine Abregelung bei 50% wegen Speicherförderung. Weiterhin soll ein go-eCharger über die HTTP-API angesteuert werden. Dafür könnte man openwb nehmen, aber das hilft mir nicht bei der Regelung der Ladeleistung. Dafür gibt es auch schon eine Lösung von jemand aus dem PV-Forum auf einem Raspberry.

Meine Vorstellung wären Module, die ich auf der CCU3 laufen lasse und zum einen die Daten vom S10 auslesen und zum anderen via RSCP die Ladeleistung setzen. Die Logik dahinter würde ich dann mit NodeRed realisieren. Aber vielleicht stelle ich mir das mangels Linux-Kenntnissen auch zu einfach vor. Wenn ich das auf einem Server in PHP machen könnte, wäre das für mich deutlich einfacher.
Gruß Ralf

CCU2 2.27.8

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“