Tabletempfehlung für Haussteuerung

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

surfer09
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von surfer09 » 27.10.2016, 23:18

Hallo zusammen,
ich möchte gerne zentral bei mir im Haus ein Tablet als "Kommandozentrale" für meine Haussteuerung einsetzen. Gibt es hierfür bestimmte Empfehlungen? Reicht ein billiges 90€ Tablet aus, oder muss es ein 200€ Gerät sein? Mit Sicherheit haben schon einige von euch ein Tablet hierfür im Einsatz und können mir ihre Erfahrungen schildern.
Aktuell bin ich ja der Meinung, dass ein günstiges Gerät ausreicht, aber vielleicht werde ich ja eines Besseren belehrt.

Danke!

Gruß surfer ;)

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von Homoran » 27.10.2016, 23:22

Kommt ganz darauf an was darauf laufen soll.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 8907
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von robbi77 » 27.10.2016, 23:23

http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... 63#p288002

Beratung falsch geschrieben, vielleicht deshalb nicht gleich zu finden:
http://homematic-forum.de/forum/viewtop ... 23#p238697

Gruß
Roberto
(+1)
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/Downloads/eq3/downl ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907

surfer09
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von surfer09 » 27.10.2016, 23:27

Danke robbi! Ich hatte zwar vorher gesucht, aber wegen dem Schreibfehler nicht gefunden.

surfer09
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von surfer09 » 27.10.2016, 23:35

@Rainer: Das Tablet soll nur zur Steuerung und Ausgabe von Variablen dienen. Der Tasker und der Motion Detector sollen drauf laufen und fertig. Eigentlich nichts aufwendiges. Es soll ein 10 Zoll Display haben und es wird über WLAN angebunden.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von Homoran » 27.10.2016, 23:37

Lass uns doch an deinem Wissen teilhaben ;-)
Womit willst du die Variablen ausgeben und die Steuerung bedienen?

Die Homematic WebUI über Browser wird es doch wohl nicht sein.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

surfer09
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von surfer09 » 27.10.2016, 23:43

Ich stehe erst noch am Anfang mit meinem Wissen. Aktuell würde ich als Visualisierung DashUI hernehmen. Was anderes kenne ich aktuell noch nicht, was sich aber mit Sicherheit noch ändern wird ;)

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von Homoran » 27.10.2016, 23:50

Und da muss ich dich direkt enttäuschen. Dashui wird seit gut einem Jahr nicht weiterentwickelt.
Der Nachfolger ioBroker.vis ist noch um ein vielfaches mächtiger, was leider auch in den Ansprüchen an das Tablet gilt.

Ansonsten gäbe es noch die "normalen Apps" wie Homedroid und Home24, die nur minimale Ressourcen benötigen.
Dann kenne ich noch Mediola Neo.
einige andere Apps geistern hier noch durch das Forum, die ich aber persönlich nie getestet habe.

Daher kann man nicht, ohne zu wissen was darauf soll, sagen welche Leistung das Tablet haben soll.
Nicht ganz unerheblich ist auch die Bildschirmauflösung und der Detailreichtum (oder eben nicht) dessen was darauf dargestellt und eben auch gerendert werden soll.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

surfer09
Beiträge: 89
Registriert: 13.12.2014, 08:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von surfer09 » 27.10.2016, 23:54

Oh okay! Gut das wir drüber gesprochen haben. Dann wird DashUI schonmal rausfallen. IOBroker ist mir aktuell noch kein Begriff. Gibt es irgendwo Systemanforderungen, die dafür empfohlen werden? Dann könnte man sich danach richten und entsprechend ein Tablet anschaffen (wenn man sich mal mit der Materie beschäftigt hat) ;)

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tabletempfehlung für Haussteuerung

Beitrag von Homoran » 28.10.2016, 00:04

surfer09 hat geschrieben:IOBroker ist mir aktuell noch kein Begriff.
www.iobroker. net und forum.iobroker.net
surfer09 hat geschrieben:Gibt es irgendwo Systemanforderungen, die dafür empfohlen werden?
Es gibt User, die arbeiten mit Minimalausstattung, dann ist die Auflösung auch nicht hoch und die "Views", wie dort die Bedienoberflächen heißen, bestehen meist nur aus Buttons.

Wenn es bei dir eh nicht eilt würde ich bis Ende November warten, dann kommen die Supersonderangebote zum Black Friday.


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“