Licht schaltet verzögert?!

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Mirko2211
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 20:30

Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Mirko2211 » 18.01.2018, 10:56

Hallo zusammen,
ich habe seit einigen Jahren diverse Homematic Komponenten und eine CCU2 im Einsatz. In sachen Licht, habe ich mir Philips Hue angeschafft.
Da es immer wieder vorkommt, das die Dame des Hauses, den Lichtschalter benutzt und die Hue Lampen Stromlos macht, muss eine andere Lösung her. :roll:

Ich habe also diverse Versuche unternommen, um mit einem HM-LC-Sw1PBU-FM (Funk-Schaltaktor 1-fach für Markenschalter, Unterputzmontage) die Philips Hue zu schalten. Ich habe es über Raspberry, Homee, etc. versucht. Es gibt immer eine Verzögerung beim einschalten über der Schalter von ca. 2 sec. Über die App schaltet es sofort?!

Da ich es mit Philips Hue nicht ohne Verzögerung hin bekommen habe, wurde nun Osram Ligtify angeschafft. Das wird ja direkt von der CCU2 unterstützt. Das muss ja funktionieren?!
Leider NEIN. Auch hier gibt es die Verzögerung von ca. 2 sec. bei betätigen des Schalters. Über die App Steuerung wieder sofort.

Die Ansteuerung habe ich über ein Programm realisiert.
2018-01-18_105045.png
Warum ist das so?

Gruß
Mirko

manfredh
Beiträge: 1511
Registriert: 09.09.2012, 10:41

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von manfredh » 18.01.2018, 11:20

Zuerst mal eine Frage:
Warum nutzt du einen Homematic-Aktor zum Schalten in ein anderes Gewerk? Schaltest du tatsächlich diesen Aktor ein (ohne dass daran ein Verbraucher / eine Lampe) angeschlossen ist und wertest dann das Einschalten aus, um deine Osram-Lampe einzuschalten?

Ich würde dafür eine "Fernbedienung" nehmen, also einen Sender, der seinen Tastendruck direkt an die CCU sendet. Z.B. den HM-RC-2-PBU-FM.

Und zur Verzögerung hier mal der Ablauf:
- Taster zum Einschalten des HM-LC-Sw1PBU-FM drücken
- Der HM-LC-Sw1PBU-FM reagiert lokal, indem er sein Relais schaltet (woran nichts angeschlossen ist)
- Der HM-LC-Sw1PBU-FM sendet das erfolgreiche Einschalten an die CCU
- Die CCU erkennt, dass am Einschalten des HM-LC-Sw1PBU-FM ein Programm hängt und triggert dieses
- Im Programmablauf wird erkannt, dass die Wenn-Bedingung wahr ist und das Dann wird ausgeführt
- Gemäß "Dann" sendet die CCU übers Netzwerk den befehl ans OSRAM-Gateway zum Einschalten der OSRAM-Lampe
- Das OSRAM-Gateway sendet den Befehl an den Dimmer
- Der Dimmer verarbeitet den Befehl und schaltet.

Da bist du mit 2 Sekunden doch schon recht gut. Wenn du den oben empfohlenen Sensor nimmst, sparst du dir schon mal Schritt 1 und 2. Da würde die Kette mit "Der HM-RC-2-PBU-FM sendet den Tastendruck an die CCU" beginnen. Bringt vielleicht 0,5 Sekunden.

Schnelle Reaktionen erreichst du nur, wenn du innerhalb des gleichen Systems bleibst. Also OSRAM-Aktor mit OSRAM-Sensor oder HM-Aktor mit HM-Sensor schalten.

Gruß
Manfred
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7017
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Sammy » 18.01.2018, 11:22

Mirko2211 hat geschrieben:Warum ist das so?
Weil der Aktor keine Fernbedienung ist. Der Aktor meldet seinen Status mit einer Verzögerung, damit das nicht mit eventuellen Schaltbefehlen kollidiert, die ihn gerade angesprochen haben und evtl. noch anderen Aktoren einer Gruppe ansprechen.
Du kannst die Sendeverzögerung von 2 bis 3 s in den Geräteeinstellungen aber auch auf nahezu Null konfigurieren.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Mirko2211
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 20:30

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Mirko2211 » 19.01.2018, 10:26

manfredh hat geschrieben:Zuerst mal eine Frage:
Warum nutzt du einen Homematic-Aktor zum Schalten in ein anderes Gewerk? Schaltest du tatsächlich diesen Aktor ein (ohne dass daran ein Verbraucher / eine Lampe) angeschlossen ist und wertest dann das Einschalten aus, um deine Osram-Lampe einzuschalten?
Moin,
Ja Genau :oops: Es ist ein wenig doppeltgemoppelt.

Ich suche nach einer Lösung, das meine bessere Hälfte einen "Busch & Jäger" Schalter an der Wand bedienen kann, um das Licht ein und aus zu schalten. Sie benutzt halt keine App oder Fernbedienung :cry:

Ich brauche also einen Wandschalter/Taster der nach "Busch & Jäger" aussieht und die Hue Lampen (Wird ja jetzt endlich unterstützt) schaltet. Ich teste mal den HM-RC-2-PBU-FM. Wusste garnicht, das es den Schalter auch ohne Aktor gibt :roll:

Gruß
Mirko

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7017
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Sammy » 19.01.2018, 10:29

Hast Du meinen Vorschlag mit den bereits vorhandenen Komponenten denn schon mal getestet?
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Mirko2211
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 20:30

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Mirko2211 » 19.01.2018, 13:15

Hallo Sammy,
da bin ich gestern nicht zu gekommen. Wo kann ich das denn Konfigurieren? In den Geräteeinstellungen finde ich nichts?!

Gruß
Mirko

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7017
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Sammy » 19.01.2018, 13:41

Wirklich nicht? Dann muss evtl. erst der Expertenmode freigeschaltet werden.
Die beiden Parameter sollten Mindestverzögerung und Zufallsanteil oder so ähnlich heißen.
Anleitung zum Freischalten findest Du in meinen Anfängertipps.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

RolandF
Beiträge: 114
Registriert: 22.06.2014, 19:01

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von RolandF » 19.01.2018, 14:22

Ich benutze für das Schalten der Hue-Lampen ebenfalls Homematic Equipment, weil ich nicht noch zusätzliche Schalter/Taster an der Wand anbringen will.
In der Regel liegt die Verzögerung unter einer Sekunde.
An einer Stelle schalte ich auch eine Hue-Lampe über einen Homematic-Schaltaktor, da habe ich dann eine zusätzliche Verzögerung von 0,5 Sekunden.

Bisher habe ich es nicht bereut, alles über die Homematic zu schalten, da ich ich auch Bewegungsmelder etc. der Homematic für die Hue-Lampensteuerung verwende.

Am schönsten wäre natürlich wenn es von EQ3 direkt intelligente Lampen (Mit eingebautem Bidcos Receiver) wie bei Hue geben würde. Aber wir müssen ja auch noch was zum träumen haben.

Grüße
Roland

Saranger85
Beiträge: 584
Registriert: 15.12.2013, 13:11

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von Saranger85 » 20.01.2018, 13:24

Ich habe meine Lichtschalter gegen Taster ausgetausch, daran habe ich eine Tasterschnitstelle gehangen und meine Hue Lampen werden über die CCU.IO geschaltet, dass ganze geht eigentlich ohne eine merkbare verzögerung. Ein weiterer Vorteil ist der Status den ich über CCU.IO viel besser auswerten kann als über Scripte in der CCU.

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 7613
Registriert: 19.01.2011, 19:15
Wohnort: Landau

Re: Licht schaltet verzögert?!

Beitrag von robbi77 » 20.01.2018, 15:28

Dies ist ja auch ein Sender, der sendet auch, fast, verzögerungsfrei und nicht wie ein Aktor verzögert seinen Zustand.


Gruß
Roberto
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“