Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

dondaik
Beiträge: 9200
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Beitrag von dondaik » 25.07.2018, 22:48

im fundament sollte das kabel doch im flex - schlauch liegen - .... sonst ist das doch eh ....
wenn es richtig gemacht wurde ist der tausch gegen ein 5adriges kabel doch kein thema. ( sollte der elektriker aber wissen !!! )
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Fozi
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2017, 21:37

Re: Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Beitrag von Fozi » 26.07.2018, 08:46

Die Kabel liegen natürlich in einem Flexschlauch (d=32 mm). Ein Austausch wäre also kein Thema.
Aber ich sehe momentan nicht den Bedarf ein 5-adiges Kabel reinzulegen, da das Kabel zum Schuppen hausseitig an eine Aussensteckdose auf der Terrasse angeklemmt ist.
Von der neuen Aussensteckdose (das ist so ein kleines Türmchen von Philips) neben dem Schuppen geht unterirdisch ein 3-adriges Kabel in den Schuppen rein und wird über Wago-Klemmen mit der "Hauptleitung" im Schuppen verbunden. Damit diese neue Aussensteckdose schaltbar wird, kommt in die Abzweigung zw. "Hauptleitung" und neue Aussensteckdose der Schaltaktor.

Sven_A
Beiträge: 1650
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Beitrag von Sven_A » 26.07.2018, 09:05

Wenn ich mir unseren Biohort im Sommer so anschaue (Südseite)... hätte ich eher Angst das die Elektronik nach 3 Sommern durch ist.

Fozi
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2017, 21:37

Re: Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Beitrag von Fozi » 26.07.2018, 09:17

Unser Biohort steht glücklicherweise im Nord-Osten.

Fozi
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2017, 21:37

Re: Homematic im Biohort - Erfahrungen?

Beitrag von Fozi » 17.08.2018, 15:47

Kurze Rückmeldung zu meinem Biohort- Projekt: die Hütte steht und der Aktor funkt einwandfrei. Für die Verkabelung und Montagen der Steckdosen gibt es seit kurzem das Elektro-Montagepanel als Zubehör. Das vereinfacht vieles bei der Installation und ist für ca. 45€ zu haben. Hier noch paar Bilder.

VG
Fozi
Dateianhänge
C3BC2C50-FEEA-4465-A928-E16497C2F079.jpeg
15884CCA-5B66-4F78-ADEC-A38B854BBE93.jpeg
FE92D36E-FDE7-439E-AEDA-ED391DB7A386.jpeg

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“