Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
AlphaZulu
Beiträge: 118
Registriert: 25.05.2015, 17:32

Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Beitrag von AlphaZulu » 27.10.2018, 18:56

Hallo zusammen,

ich hatte die Idee, dass es sinnvoll ist, wenn ich den Stromverbrauch eines 4fach-Aufputz-Aktors (bzw. der daran angeschlossenen Verbraucher) messe. Gibt es da eine Möglichkeit, die dann natürlich auch in der CCU abgebildet wird. Einfach einen Messaktor vorschalten dürfte an der maximalen leistung scheitern - oder?

Konkret würde mich Interessieren, was so an Strom für die Obstwiese "draufgeht", auf der das Gewächhaus steht.

Scriptende Grüße

Axel

dondaik
Beiträge: 10322
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Beitrag von dondaik » 27.10.2018, 19:07

:-)
warum - rechnen und messen ist angesagt und nicht raten ...hinzukommt die auslegung der leitungen usw usw ... wie gross soll das wasserglas sein wo man ahnen kann wie da die verdrahtet ist / leitungsquerschnitt und wie das ganze abgesichert ???
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

AlphaZulu
Beiträge: 118
Registriert: 25.05.2015, 17:32

Re: Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Beitrag von AlphaZulu » 28.10.2018, 00:54

???

Es geht nicht darum, den Leitungsquerschnitt zu berechnen, sondern rein um die Information, was uns der Spaß mit dem Gewächshaus kostet. Warum loggt man Temperaturen? Ich zumindest nicht, um danach dann eine Beschattung zu installieren, sondern rein aus Spaß an der Freud.

Familienvater
Beiträge: 6977
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Beitrag von Familienvater » 28.10.2018, 01:03

Hi,

wenn der einzige Stromkreis, an dem der 4fach Aktor hängt, mit einer Sicherung kleiner gleich 16A abgesichert wäre, dann könnte man durchaus einen HM-Leistungsmessaktor für die Hutschiene dazwischen setzen.

Da aber der 4fach Aktor IIRC bis zu 25A "Summenlast" bei 250V spezifiziert ist, wäre es durch im Bereich des möglichen, das dort mehrere getrennt abgesicherte Stromkreise mit der gleichen Phase angeschlossen sind, dann bräuchte man mehrere Leistungsmesser, oder man müsste in der Verteilung noch einen Zwischenzähler einbauen lassen, und dann den Zwischenzähler mit HM auswerten.

Da wir aber alle nicht Wissen, wie Dein Gewächshaus elektrifiziert ist, und was Du im Detail in Deinem Gewächshaus treibst, ist das alles nur Kaffeesatz lesen, und der Elektriker vor Ort ist der Ansprechpartner.

Der Familienvater

dondaik
Beiträge: 10322
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Stromverbrauch aller Geräte hinter einem 4fach-Aktor

Beitrag von dondaik » 28.10.2018, 08:47

???

Es geht nicht darum, den Leitungsquerschnitt zu berechnen, sondern rein um die Information, was uns der Spaß mit dem Gewächshaus kostet. Warum loggt man Temperaturen? Ich zumindest nicht, um danach dann eine Beschattung zu installieren, sondern rein aus Spaß an der Freud.
was zeigt diese antwort wieder ganz deutlich ? ... klar: elektriker holen... wie Familienvater schon sagte.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“