LED Stripes

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
mean
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2019, 10:48

LED Stripes

Beitrag von mean » 29.01.2019, 10:55

Hallo zusammen,

im Moment bin ich gerade dabei mein Haus, welches ich vollständig am sanieren bin, die Beleuchtung am planen. Es werden LED Stripes der Firma Isoled zum Einsatz kommen welche Dimmbar sind. Allerdings stellt sich für mich die Frage, reicht hier ein einfacher dimmbarer Treiber oder empfehlt ihr einen Treiber der ZigBee unterstützt und warum? Es soll später alles mit Wired oder nur HMIP zusammenfasst werden auf einen Taster.

Habt ihr Erfahrungen?

lg

Bratmaxe
Beiträge: 1421
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: LED Stripes

Beitrag von Bratmaxe » 29.01.2019, 15:57

Also ich habe den "HM-LC-Dim1PWM-CV" Dimmer und der funktioniert super. Allerdings ist der klassisch und kein HmIP!.

Aber vielleicht kommt ja bald ein PWM Dimmer von HmIP...
Gruß Carsten

FredW
Beiträge: 249
Registriert: 01.05.2013, 16:20

Re: LED Stripes

Beitrag von FredW » 29.01.2019, 17:57

@mean,

du solltest dich nicht gleich von Anfang an auf ein Produkt oder einen Hersteller festlegen, denn du hast im späteren Betrieb ganz andere Fragen, bzw. den berühmten WAF Faktor.

Nach leidvollen Erfahrungen mit LED und dimmen, bin ich bei Philips Hue, zumal man diese auch per Siri, Alexa, Mediola ansprechen kann.

Benutzeravatar
mirochen
Beiträge: 43
Registriert: 25.01.2019, 18:13

Re: LED Stripes

Beitrag von mirochen » 01.02.2019, 13:01

FredW hat geschrieben:
29.01.2019, 17:57
@mean,

du solltest dich nicht gleich von Anfang an auf ein Produkt oder einen Hersteller festlegen, denn du hast im späteren Betrieb ganz andere Fragen, bzw. den berühmten WAF Faktor.

Nach leidvollen Erfahrungen mit LED und dimmen, bin ich bei Philips Hue, zumal man diese auch per Siri, Alexa, Mediola ansprechen kann.
Hinweis. Bei einer nicht so modernen Elektroinstallation kann es im HUE-Bereich zu Problemen kommen - dass die Lampen bspw. nicht völlig abschalten... ich habe hier eine solche "Quelle", die sich per Homematic nicht immer vollständig abschalten lässt (wohl aber bei HUE-App). Im Internet finden sich dafür durchaus viele Erfahrungsberichte, die genau dasselbe Problem dokumentieren und die Vermutung macht die Runde, dass es etwas mit nicht perfekten Leitungen zu tun hat (es haben nur Altbaumenschen diese Schwierigkeiten).

Just sayin', vielleicht saniert er allerdings einfach alles, dann dürfte es kein Ding sein... würde mich mental ggf. schon mal drauf einstellen, auch den echten Lichtschalter gegen einen Aktor zu tauschen, der dann den Saft komplett abdreht (dann geht das Licht auf jeden Fall aus *g*).
Signatur hat Urlaub

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“