Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Didda
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2018, 18:22

Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Didda » 04.02.2019, 19:53

Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit den Homematic PWM Dimmer mittels Homematic IP Wandtaster zu dimmen?
Also das Ziel ist es bei langen Tastendruck langsam heller, bzw. dunkler zu Dimmen.
Bei Tastendruck an, bzw. auszuschalten, oder auf einen bestimmten Wert zu Dimmen ist kein Problem, nur das ändern des Dimmwertes bekomme ich nicht hin und finde auch nichts dazu.
Der normale Homematic Wandtaster ist keine Alternative für mich, da alles andere Homematic IP ist.
Vielen Dank schon mal.

Gruß Didda

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4473
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Roland M. » 04.02.2019, 21:08

Hallo!
Didda hat geschrieben:
04.02.2019, 19:53
kennt jemand eine Möglichkeit den Homematic PWM Dimmer mittels Homematic IP Wandtaster zu dimmen?
Nein.
Also das Ziel ist es bei langen Tastendruck langsam heller, bzw. dunkler zu Dimmen.
Szenen, oder eben bestimmte Dimmwerte setzen ist kein Problem, wie du richtig erkannt hast, dimmen ist nicht möglich.

Der normale Homematic Wandtaster ist keine Alternative für mich, da alles andere Homematic IP ist.
Welche Begründung ist das denn? ;)
Du hast ja schließlich auch den HM- (ohne IP) PWM-Dimmer! :mrgreen:

Auch ich habe in einer kürzlich renovierten Wohnung komplett auf HmIP gesetzt und trotzdem einen HM-LC-Dim1PWM-CV und einen HM-LC-Dim1TPBU-FM (wegen der höheren Ausgangsleistung als der HmIP-BDT) samt dazugehörigen HM-RC-2-PBU-FM eingesetzt. So what? ;)


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit 90+ Geräten
2. CCU2 per VPN mit 20+ Geräten
3. CCU2 per VPN mit 30+ Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Didda
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2018, 18:22

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Didda » 04.02.2019, 21:44

Hallo Roland,

vielen Dank.
Aber nur weil es keinen IP-PWM Dimmer gibt :wink:
Workaround mit Skript, etc. in den ich mich mal einlesen könnte gibt es auch nicht?

Gruß Didda

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4473
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Roland M. » 04.02.2019, 22:51

Hallo!
Didda hat geschrieben:
04.02.2019, 21:44
Aber nur weil es keinen IP-PWM Dimmer gibt :wink:
Ja, eben, und zum PWM-Dimmer gehört nun einmal der passende (non-IP-) Sender einfach dazu. Solange das beispielsweise nur Wandsender sind, gibt es auch keine Unterschiede in der Bedienung. Dumm wird es nur, wenn man beispielsweise von der Couch aus HM- und HmIP-Geräte gemeinsam mit einer einzigen Fernbedienung steuern will.
In der Praxis benötige ich aber die stufenlose Steuerung eher selten. Bei mir haben sich meist drei Dimmwerte eingebürgert: der Normalbetrieb mit meist etwa 60 oder 70%, der Nachtbetrieb mit ~20 oder 30% und der "Putzfrauenmodus" mit 100%. Bei der genannten Couch-Fernbedienung ist man dann recht einfach mit kurzem und langen Tastendruck bei den wichtigsten Szenarien.

Workaround mit Skript, etc. in den ich mich mal einlesen könnte gibt es auch nicht?
Nein, Problem ist, dass Programme nur auf kurzen oder langen Tastendruck ausgelöst werden können, nicht aber erkennen, wie lange du auf der Taste bleibst.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit 90+ Geräten
2. CCU2 per VPN mit 20+ Geräten
3. CCU2 per VPN mit 30+ Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Gerti
Beiträge: 899
Registriert: 28.01.2016, 18:06

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Gerti » 05.02.2019, 07:20

Hi!

Das hier kannst du nach Anpassung verwenden, ist aber wenig DutyCycle freundlich.
https://connectedsmart.de/2018/07/30/ph ... er-dimmen/

Gruß
Gerti

hobbyquaker
Beiträge: 2760
Registriert: 12.07.2009, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von hobbyquaker » 05.02.2019, 08:28

Roland M. hat geschrieben:
04.02.2019, 22:51
Nein, Problem ist, dass Programme nur auf kurzen oder langen Tastendruck ausgelöst werden können, nicht aber erkennen, wie lange du auf der Taste bleibst.
Die Events für langen Tastendruck gibt es schon (PRESS_CONT, PRESS_LONG_RELEASE), nur die Rega weiss damit nichts anzufangen. Mit Hilfe von Drittsoftware ist es aber durchaus möglich über langen Tastendruck über Systemgrenzen hinweg sauber auf/ab zu dimmen.

Siehe viewtopic.php?f=19&t=48277&p=484153#p484153
und viewtopic.php?f=26&t=46172&p=462742#p462742

Didda
Beiträge: 6
Registriert: 11.12.2018, 18:22

Re: Homematic PWM mit Homematic IP Taster Dimmen

Beitrag von Didda » 11.02.2019, 19:58

Danke für die Antworten, ich bin noch hin und hergerissen ob ich das ganze mal ausprobiere oder bei den festen Werten bleibe :D

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“