HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

dondaik
Beiträge: 10322
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von dondaik » 17.05.2019, 12:50

:-) :-)

lustig: erst einem maler erklären wie er schuhe besohlt und dann der warnhinweis ..... :mrgreen:

( frage mich warum ich übehaupt eine ausbildung gemacht habe! komisch nur das der maler nicht möchte das ein elektriker ihn am herz operiert ...)
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

IcedEarth
Beiträge: 7
Registriert: 16.05.2019, 12:01

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von IcedEarth » 17.05.2019, 13:04

Ok, also nochmal für mich zur Klärung, was passieren kann, wenn man das so anschließen würde:

Die Phase für den HmIP-BSM kommt von L1 (Flur) und schaltet diese dann entsprechend durch. Wenn eingeschaltet fließt der Strom von L1 durch die Lampe im Flur nach N1 und kommt im Sicherungskasten wieder an.
Für den Betrieb vom HmIP-BSM würde man jetzt den N2 aus dem Wohnzimmer nutzen, der zur Phase L2 gehört. L1 und L2 sind eigene Stromkreise, die im Sicherungskasten auf eigenen Leitungsschutzschaltern auflaufen. Die N1 und N2 werden im Sicherungskasten auf eine Schiene gebrückt und gehen dann im Endeffekt zusammen mit den L's durch den FI.

Das Szenario des N Abrisses würde ich gerne verstehen: ist damit gemeint, dass bspw. N2 von der Schiene im Sicherungskasten abgeht?
Das würde ja bedeuten, dass der Stromkreis für das Wohnzimmer L2 und N2 unterbrochen ist. Damit ist der HmIP außer Betrieb, obwohl auf der Phase-In vom HmIP-BSM noch Strom ist (von L1 aus dem Flur).

Sehe ich das so richtig?

SoerenR
Beiträge: 292
Registriert: 19.03.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von SoerenR » 17.05.2019, 13:11

B2D8718E-196F-48D1-9424-1512CE06BD44.png
Dad Bild ist aus der Anleitung! Hast du dir das schon mal angeguckt?

Wenn dein Schalter von deinem Wohnzimmer der Schalter direkt VOR der Lampe ist funktioniert das ganze eh nicht! Klär erstmal an welcher Stelle der Schalter ist den du tauschen möchtest.

Alles andere ist hier im nur gemutmaßt und Rätselraten was alles hätte sein können usw...
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

Homeberry
Beiträge: 137
Registriert: 22.10.2015, 19:45
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von Homeberry » 17.05.2019, 14:23

Ne Lampe mit 16A in Flur....
Klingt so etwa nach, wozu Rauchmelder - ich will doch mein Haus nicht anzuzünden :D

dtp
Beiträge: 6836
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von dtp » 17.05.2019, 18:10

Ehrlich gesagt verstehe ich das ganze Szenario nicht.

Warum ersetzt du deinen Dimmer nicht durch einen HMIP-Dimmer (z.B. HmIP-BDT) und die anderen beiden Schalter im Flur und im Wohnzimmer jeweils durch einen Wandtaster für Markenschalter 2fach HmIP-BRC2, der per Direktverknüpfung mit dem HmIP-BDT verbunden ist? Dann kannst du von allen drei Stellen aus die Lampe im Flur dimmen und kennst über den HmIP-BDT stets ihren Zustand. Zudem gibt es keinerlei Risiko für die Elektroinstallation. Oder habe ich da was falsch verstanden?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

dondaik
Beiträge: 10322
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von dondaik » 17.05.2019, 20:50

diese schlussfolgerungen setzen etwas können vorraus ..... hier fragt ein xxxxx nach einem todo wie malen nach zahlen ....

wobei im "handbuch" für das malen noch die glaskugel sagen soll wie die situation vor ort ist ...... somit steht man beim antworten schon mit einem bein im gefängnis .... :mrgreen:
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Detonatorxyz
Beiträge: 41
Registriert: 13.10.2017, 17:30

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von Detonatorxyz » 18.05.2019, 06:00

dtp hat geschrieben:
17.05.2019, 18:10
Ehrlich gesagt verstehe ich das ganze Szenario nicht.

Warum ersetzt du deinen Dimmer nicht durch einen HMIP-Dimmer (z.B. HmIP-BDT) und die anderen beiden Schalter im Flur und im Wohnzimmer jeweils durch einen Wandtaster für Markenschalter 2fach HmIP-BRC2, der per Direktverknüpfung mit dem HmIP-BDT verbunden ist? Dann kannst du von allen drei Stellen aus die Lampe im Flur dimmen und kennst über den HmIP-BDT stets ihren Zustand. Zudem gibt es keinerlei Risiko für die Elektroinstallation. Oder habe ich da was falsch verstanden?
Nachdem das ein Druck/Wechsel Dimmer (Drehdimmer) zu sein scheint, kann es sein, dass er überhaupt keinen N in der Dose zur Verfügung hat. Den braucht dieser Dimmer nämlich nicht.

dondaik
Beiträge: 10322
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: HmIP Kreuzschaltung mit Dimmer

Beitrag von dondaik » 18.05.2019, 07:03

:-) ... "scheint" ... genauer so ist es : wasserglaslesen - und das in einem bereich der lebensgefährlich ist, wenn dann der "strom" aus der wasserleitung kommt ist es doch (beinahe) egal ..... :mrgreen:
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“