Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

4_motion
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2016, 12:13

Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von 4_motion » 08.07.2019, 18:47

Hallo an alle,

ich brauch wieder mal Eure Hilfe.

Ich habe für jeden meiner 5 Fußbodenheizungkreise ein Programm erstellt, das den Zustand an der 16 kanaligen Anzeige HM-OU-LED16 anzeigen sollen. Auslösender Trigger ist der jeweilige Funkaktor eines HM-LC-Sw4-DR oder die Umstellung des Modus (Auto/Manuell) eines Wandthermostaten (HM-TC-IT-WM-W-EU).

Mich wundert jetzt, dass die Programme jeweils im Abstand von ca. 2 bis 3 Minuten abgearbeitet werden, obwohl keiner der Trigger sich ändert. Das Problem ist, dass mein DC ziemlich hoch ist, und ich vermute, dass das eventuell daran liegt, dass jedesmal die Anzeig mit angefunkt wird, obwohl sich ja gar nichts ändert.

Ich weiß leider nicht, wie ich das Programm so hier in den Beitrag kriege, dass man ihn eifach anklicken kann und er vergrößert sich. Deshalb habe ich es als Anhang beigefügt.
[email protected]@.pdf
(79.01 KiB) 36-mal heruntergeladen
Vielleicht hat ja jemand von Euch eine gute Idee, was ich falsch mache.

Danke

Gluehwurm
Beiträge: 9831
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von Gluehwurm » 08.07.2019, 19:09

Das liesse sich problemlos als Screenshot einfügen ...
4_motion hat geschrieben:
08.07.2019, 18:47
... und ich vermute, dass das eventuell daran liegt, ...
Programm deaktivieren

Warum ist das Zeug jeweils doppelt drin ?? "FBH_Kue_EG" triggert das Programm drei Mal.
... die Programme jeweils im Abstand von ca. 2 bis 3 Minuten abgearbeitet werden ...
Werden die "abgearbeitet", oder ändert sich nur der Zeitstempel ?

Gruß
Bruno

4_motion
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2016, 12:13

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von 4_motion » 12.07.2019, 18:11

Hallo, danke an Bruno für die schnelle Antwort. Ich war wieder mal abwesend, deshalb erst heute.

Das Deaktivieren probiere ich heute noch aus und melde mch, ob der DC besser wird.

Die Frage, warum es 3x triggert ist berechtigt. Das liegt daran, dass mir auf der Statusanzeige (16 LED) eine Anzeige für die Umwälzpumpe des FBH-Heizkreises fehlt. Deshalb ist es so programmiert, dass die Anzeige grün wird, wenn "FBH_Kue_EG" ausgeschaltet wird. Wenn "FBH_Kue_EG" eingeschaltet wird, wird noch geprüft, ob die Umwälzpumpe läuft (dann wird die Anzeige rot) oder ob sie noch nicht läuft, dann wird sie mit einer Verzögerung gestartet und so lange ist die Anzeige orange. Vielleicht ist das aber auch eine übertriebene Spielerei.

Ob das Programm wirklich abgearbeitet wird, kann ich nicht sagen, es ändert sich aber der Zeitstempel. Ich frage mich eben nur, warum er sich ändert, wenn nichts ausgelöst wird, was das Programm antriggert?

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

Benutzeravatar
FBK2904
Beiträge: 158
Registriert: 22.03.2016, 17:12
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von FBK2904 » 12.07.2019, 18:48

4_motion hat geschrieben:
12.07.2019, 18:11
Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

Was für ein heilloses Durcheinander und Doppel-Gemoppel :roll:
Systematischer Aufbau von Programmen = Fehlanzeige.

Wie "Glühwurm" schon schrieb ist alles doppelt und dreifach drin und ein nur "SONST" am Ende sollte nicht genutzt werden
(wurde hier im Forum schon tausendfach erklärt).
Der erste Block "WENN" und danach "ODER" Teil ist schonmal das selbe wie die erste WENN-Bedingung (nur anderes dargestellt).
Im "SONST,WENN" Block sieht es meiner Meinung auch nicht viel besser aus, da beisst sich doch überall die Katze in den Schwanz.
Wo ist / soll da eine Verzögerung der Pumpe sein ?

Mein Tipp:
PROGRAMM LÖSCHEN, überdenken und neu schreiben :wink:

Frank

4_motion
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2016, 12:13

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von 4_motion » 12.07.2019, 19:03

noch einmal zum DC. Ich habe mal gelesen, dass man eventuell aus dem Log-File erkennen kann, was den hohen DC verursacht. Ich kenne mich damit nicht so aus, habe aber mal bei "Funk" auf "alles loggen" gestellt. Da die Datei damit ca. 14 MB mit über 6.000 Seiten geworden ist, habe ich mal den Beriech von 05:00 Uhr bis 08:00 Uhr herausgenommen. Dieses File habe ich hier einmal mit angehängt. Es startet heute morgen um 04:00 Uhr und endet eben jetzt. Vielleicht kann ja jemand was erkennen.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Dateianhänge
homematic-ccu2-2019-07-12-3.log - Editor.pdf
(2.54 MiB) 5-mal heruntergeladen

jp112sdl
Beiträge: 3639
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von jp112sdl » 12.07.2019, 19:07

Als PDF... Never.
Plain Text - so wie man sie runterlädt, da kann man wenigstens vernünftig greppen

VG,
Jérôme

4_motion
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2016, 12:13

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von 4_motion » 12.07.2019, 19:16

Hallo Frank,
Der erste Block "WENN" und danach "ODER" Teil ist schonmal das selbe wie die erste WENN-Bedingung (nur anderes dargestellt).
Im "SONST,WENN" Block sieht es meiner Meinung auch nicht viel besser aus, da beisst sich doch überall die Katze in den Schwanz.
Wo ist / soll da eine Verzögerung der Pumpe sein ?
Vielleicht ist das alles hier schwer darzustellen aber, es ist nicht dasselbe. Der Trigger im ersten Pfad ist, dass der Schaltaktor des FBH-Heizkreises ausgeschaltet wird. Dabei wird dann noch geprüft, ob der Wandthermostat im "Manu-Mode" ist. Dann soll die LED auf "grün" gehen. Im "Oder-Pfad" ist der Wandthermostat der Trigger, wenn dieser auf "Manu" geschaltet wird. Dann wird geprüft, ob der Schaltaktor des Heizkreise aus ist. Auch dann soll die LED auf grün gehen. Es sind also zwei verschiedene Bedingungen. Genauso verhält es sich mit den weiteren Programmteilen.

Die Verzögerung steht nicht in diesem Programm, sondern in einem anderen. Deshalb kannst Du sie hier nicht sehen. Ich gebe zu, das ist ohne die Detailkenntnisse schwer zu verstehen.

Trotzdem danke für Deine Hilfe

4_motion
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2016, 12:13

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von 4_motion » 12.07.2019, 19:17

Hallo Jérôme,

sorry, das habe ich nicht gewusst. Hier die Datei noch einmal als *.log-File

Viele Grüße

Dirk

Benutzeravatar
FBK2904
Beiträge: 158
Registriert: 22.03.2016, 17:12
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von FBK2904 » 12.07.2019, 19:22

4_motion hat geschrieben:
12.07.2019, 19:16
Trotzdem danke für Deine Hilfe

Das lässt mir jetzt gerade keine Ruhe.
Werde deine Bedingungen mal auflösen und versuchen dir zu helfen (bis der Pizza-Service kommt :lol: )
und mich später nochmal melden.

Grüssle,
Frank

Gluehwurm
Beiträge: 9831
Registriert: 19.03.2014, 00:37
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Programm wird abgearbeitet, ohne dass ein Trigger ausgelöst hat

Beitrag von Gluehwurm » 12.07.2019, 21:09

4_motion hat geschrieben:
12.07.2019, 19:16
... es ist nicht dasselbe. ...
Für Dich vielleicht nicht, im Programm schon.
... Der Trigger im ersten Pfad ist, dass der Schaltaktor des FBH-Heizkreises ausgeschaltet wird. Dabei wird dann noch geprüft, ob der Wandthermostat im "Manu-Mode" ist. Dann soll die LED auf "grün" gehen. Im "Oder-Pfad" ist der Wandthermostat der Trigger, wenn dieser auf "Manu" geschaltet wird. Dann wird geprüft, ob der Schaltaktor des Heizkreise aus ist. ...
Der Oder-Pfad kann komplett weg. Im ersten Pfad den Wandthermostat "auf Änderung.

Wenn dieser Thermostat oder dieser Aktor in weiteren Zeilen vorkommen, nur noch auf prüfen.

Grundlagen siehe WebUI-Handbuch.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“