Austausch Homematic gg. HM-IP

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

Ulli01
Beiträge: 102
Registriert: 29.10.2012, 16:36

Re: Austausch Homematic gg. HM-IP

Beitrag von Ulli01 » 12.07.2019, 15:59

dondaik hat geschrieben:
12.07.2019, 15:53
ansehen hilft auch nicht ... katalog und handbuch usw lesen bzw den einschlägigen fachhandel befragen - der bekommt da sogar geld für !!! :mrgreen:
Hast Du einen Clown gefrühstückt...?!? :?
--------------------------------------------
Über 100 Geräte, u.a.:
Gelöscht wegen Problemen mit der Suchfunktion!
--------------------------------------------

dondaik
Beiträge: 10403
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Austausch Homematic gg. HM-IP

Beitrag von dondaik » 12.07.2019, 16:25

ja !
ich sehe das forum halt nicht als vertriebsbüro von eq3 !!
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Ulli01
Beiträge: 102
Registriert: 29.10.2012, 16:36

Re: Austausch Homematic gg. HM-IP

Beitrag von Ulli01 » 12.07.2019, 17:53

Ich dachte bisher, das Forum sollte dem Erfahrungsaustausch von Usern und Interessierten im Bereich der Hausautomation, und insbesondere den von eq-3 hierzu vertriebenen Systemen dienen!?

Da wäre in meinen Augen eine Erfahrungssammlung o.ä. sehr nützlich, wenn man von HM auf HM-IP umsteigen will, oder muss!
Darüber hinaus hätte das Forum die "Marktmacht" den Hersteller auch dazu zu bringen, die Produkte Zukunftssicher/Austauschbar zu gestalten, und nicht den User zum Austausch teilweise Dutzender Geräte zu zwingen, wenn man auf ein etwas neueres Modell umsteigen will/muss!
Weil ich hier EIN Gerät für 49,95€ austauschen will, soll ich gleichzeitig min. 9 (vermutlich mehr, das ist gerade nur im Kopf gezählt) für schätzungsweise über 400€ austauschen, um nicht die bisherigen Funktionalität mit Direktverknüpfungen, Gruppen und was weiß ich sonst noch, zu verlieren!

Dieser Druck auf den Hersteller, und eine entsprechende übersichtliche Sammlung der Erfahrungen zum Umstieg, scheint aber hier nicht gewollt zu sein, da offenbar die einzelnen Fraktionen hier zu sehr in ihren, teilweise schon "militant" anmutenden, Meinungen und Vorurteilen festhängen!
Diese mangelnde Gemeinschaft hier, und der damit fehlende Druck auf den Hersteller, führt auch dazu, dass teilweise Geräte in Umlauf gebracht werden können, die schlecht konstruiert sind, und der Hersteller diese dennoch nicht ändern muss, weil "Einzelbeschwerden" an ihm abprallen, wie bekannt ist! Die vielen schlechten Bewertungen z.B. bei Amazon sprechen dazu Bände...

Ich entschuldige mich daher bei allen Forenteilnehmern für meine Vermessenheit den ersten Beitrag verfasst zu haben, und ziehe mich wieder in mein (nicht mehr so smartes) Smart-Home zurück!

Ohne Gruß :roll:
--------------------------------------------
Über 100 Geräte, u.a.:
Gelöscht wegen Problemen mit der Suchfunktion!
--------------------------------------------

dondaik
Beiträge: 10403
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Austausch Homematic gg. HM-IP

Beitrag von dondaik » 12.07.2019, 18:11

:-)
da gibt es keinen grund sich zurückzuziehen ... auch ja mein "smart home " wird von einer ccu1 regiert.... bei dem Mxxx den man angeboten bekommt macht es nicht wirklich spass für jedes produkt beta-tester zu sein.... und solange wird nicht ausgebaut oder gewechselt.... ach ja und dann ist da noch das thema lieferzeit .....
also: auf deinen system (aufstieg) oder wechsel ..
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 5066
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Austausch Homematic gg. HM-IP

Beitrag von Roland M. » 12.07.2019, 18:46

Hallo!
Ulli01 hat geschrieben:
12.07.2019, 17:53
Darüber hinaus hätte das Forum die "Marktmacht" den Hersteller auch dazu zu bringen, die Produkte Zukunftssicher/Austauschbar zu gestalten,
Ich fürchte, du überschätzt die "Marktmacht des Forums"!
Nimmt man an, dass alle Teilnehmer des Usertreffens in Kassel aktive Forenteilnehmer sind und verdoppelt großzügig diesen Wert (weil nicht jeder nach Kassel kommt), kommt man auf rund 1000 aktive Forenuser. Wenn man sich aber die Mitgliederliste des Forums anzeigen lässt und nach Beiträgen sortiert, ist man im Bereich des tausendsten Eintrages bei Usern mit 61 Beiträgen und letzten Aktivitäten zwischen aktuell, 2018 und 2012. Also dürften die 1000 schon mehr als großzügig bemessen sein.
Umgekehrt kann man in dieser Presseaussendung lesen, dass eQ-3 bereits mit 30 Millionen Geräte in 1,7 Millionen Haushalten vertreten ist.
1,7 Millionen Haushalte zu 1000 Forenusern (= 1000 Haushalten)? Marktmacht? Ich glaube kaum.

Ich bin froh, dass eQ-3 dem Forum gegenüber positiv eingestellt ist und eine angenehme Gesprächsbasis herrscht. Welchen Konzern kennst du, in dem ein Vorstand ganz locker mit einem Endkunden spricht? Ich keinen, außer eQ-3!

Dieser Druck auf den Hersteller, und eine entsprechende übersichtliche Sammlung der Erfahrungen zum Umstieg, scheint aber hier nicht gewollt zu sein,

Sorry, aber das ist ein Forum von Usern für User, kein herstellerseitiges Supportforum!
Es gibt keinen einzigen offiziellen eQ-3-Vertreter hier im Forum!

Diese mangelnde Gemeinschaft hier, und der damit fehlende Druck auf den Hersteller,
Druck auf den Hersteller kann nur ausgeführt werden, indem im Bedarfsfall jeder User einzeln beispielsweise eine Supportanfrage stellt.

Die vielen schlechten Bewertungen z.B. bei Amazon sprechen dazu Bände...
Sorry, das ist wieder eine andere Geschichte.
Einerseits werden da meist nur negative Meinungen kund getan und kaum positive, andererseits frage ich mich bei solchen Bewertungen oft auch, wie es diese Leute unfallfrei auf den Topf schaffen, noch höflich ausgedrückt.

ziehe mich wieder in mein (nicht mehr so smartes) Smart-Home zurück!
Nicht zurückziehen, da ist unser gemeinsames Hobby wichtiger! ;)


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“