Rollladen Steuerung

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

michaelapp
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2018, 22:54

Rollladen Steuerung

Beitrag von michaelapp » 25.07.2019, 10:52

Hallo zusammen,

ich benötige ein wenig Unterstützung bei der Fehlersuche.

Meine 16 Rollläden steuere ich via CUxD Timer und dies funktioniert in der Regel auch ohne Probleme. In den letzten Tagen fahren aber ein paar Rollladen nicht hoch bzw. runter. Die Rollläden fahren nicht zur selben Zeit runter, ich hab darauf geachtet das max 3 Stück gleich zeitig hoch bzw. runterfahren.

Gibt es außer dem Systemlog noch erweitere Logs in den ich vielleicht nachschauen kann?

Im Systemlog steht das der Timer ausgelöst hat, mehr aber auch nicht. Kommunikations Probleme der Aktoren hatte ich zu diesen Zeiten nicht.

Ich habe eine CCU 3 mit der Firmware 3.47.10.

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von michaelapp am 29.07.2019, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.

dondaik
Beiträge: 10207
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von dondaik » 25.07.2019, 11:00

- neustart ..
- leere batterien suchen .....
- möglichen "störsender" suchen
- raten ...
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

manfredh
Beiträge: 2234
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von manfredh » 25.07.2019, 11:23

Warum CUxD?

Screenshots der Programme?

3 gleichzeitig kann auch schon Funkkollisionen geben. Im Programm möglichst gestaffelt jeweils mit ein paar Sekunden Verzögerung ansteuern.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Sven_A
Beiträge: 2423
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von Sven_A » 25.07.2019, 11:27

Dem Hamster im Laufrad das den Gurtwickler antreibt ist das Wasser ausgegangen!

Ja, doofe Antwort, aber passend dem Informationsgehalt deiner Anfrage.
Was für Aktoren? Was für Programme (Screenshot?)? Dutycycle wird überwacht?

michaelapp
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2018, 22:54

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von michaelapp » 25.07.2019, 13:33

Hallo zusammen,

so hier die gewünschten Infos, sorry das meine Anfrage nicht so detailliert war.

Die CCU habe ich bereits neu gestartet, das Problem tritt aber nicht jeden Tag auf.
Alle Batterien sind in Ordnung, überwache ich mit einem Skript und Pushover.

Als Aktoren habe ich überall die HM-LC-Bl1PBU-FM verbaut und der Dutycycle liegt meistens zwischen 8% und 22%.

CUxD nutze ich da ich über Neo jeden einzelnen Rollo einstellen kann d.h. für jeden Rollo gibt es einen Minuten und Stunden Slider zum einstellen der Uhrzeit.

Hier das Programm für den Rollladen im Bad, alle Programme sind identisch.
Zwischenablage-1.jpg
Des weiteren habe ich noch eine Funktion für Lüftung in einem anderen Programm eingebaut bei Fenstern / Türen mit Fensterkontakten.

Hamster haben wir keine, nur Meerschweinchen und Wasser haben Sie genug :-)

Gruß
Michael

manfredh
Beiträge: 2234
Registriert: 09.09.2012, 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von manfredh » 25.07.2019, 16:21

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

- Identifikation eines Rollladen, bei dem das öfter auftritt und Konzentration auf diesen
- Bei nicht erfolgtem Fahren Kontrolle des Zeitstempels des Programms
- Enthaltene Trigger (z.B. den CuXD Timer) zusätzlich einzeln in ein neues Kontrollprogramm einbauen, das z.B. ein Licht einschaltet. So kannst du feststellen, ob der Trigger überhaupt greift
- Programm deaktivieren und schrittweise neu aufbauen. Dabei mit einfachsten Mindestfunktionen beginnen und erst erweitern, wenn alles eine Zeitlang sauber läuft.
Es gibt 10 Arten von Menschen: solche die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

michaelapp
Beiträge: 110
Registriert: 16.05.2018, 22:54

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von michaelapp » 27.07.2019, 09:06

Hallo zusammen,

ich hab hinter dem Fahr Befehl der Rollladen eine Skript hinterlegt der mir eine PushOver Nachricht schickt.

Die letzten zwei Tage hat alles funktioniert, heute waren die Rollläden noch unten und es kam keine Nachricht.

Im Moment ist mein Trigger "Timer_GET", ist es vielleicht zuverlässiger wenn ich auf "Schaltzustand: Ein" trigger?

Somit haben die CUxD Timer nicht ausgelöst. Hat mir jemand einen Tip wo ich bei dem Problem ansetzen kann?

Gruß
Michael

FredW
Beiträge: 249
Registriert: 01.05.2013, 16:20

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von FredW » 01.08.2019, 14:37

@michaelapp,

Ich denke, dass du deine „Befehle“ an die Rollladenaktoren zu kurz hintereinander sendest und es daher zu Überlagerungen kommt. Du solltest das aber über die Protokollierung herausbekommen können.

Unabhängig deines Problems, kennst du die Rollladensteuerung von Eugen Stall

https://www.stall.biz/project/homematic ... nsteuerung

Ich habe die inzwischen mehrfach implementiert, nehme allerdings HmIP Aktoren, und habe so gut wie keine Probleme damit.

Weiterhin gibt es einen Thread von Badenpower zum Thema CCU_Reboot. Er hat ein sehr empfehlenswertes Script entwickelt. Was ist, wenn kurz vor einem deiner Schaltvorgänge der Strom ausfällt und erst Minuten nach dem geplanten Schalten wieder zurückkommt? Er zeigt anhand seines Beispiels, wie man auch dieses Thema abfangen kann. Sehr empfehlenswerter Thread.

Xel66
Beiträge: 5507
Registriert: 08.05.2013, 23:33
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von Xel66 » 01.08.2019, 14:56

Sind die Timer überhaupt gestartet, bzw. Repeat (eher nicht, sonst würde Dein erstes SONST WENN nicht funktionieren) angehakt? Ich steuere auch recht viel mit den Timern von CUxD und habe bisher noch keine Aussetzer beobachtet. Bei mir laufen für unterschiedlichste Zwecke 32 Timer mit unterschiedlichsten Laufzeiten und unterschiedlichsten Triggerarten (Laufzeiten als Sekunden oder als Zeitangabe, mit und ohne Repeat etc.) recht zuverlässig. Die Triggerung der Programme erfolgt fast ausschließlich über TIMER_GET <=0s. Mit Neo kenne ich mich nicht aus, und kann nicht nachvollziehen, ob von dort die Timer immer zuverlässig gestartet werden. Mit einer Steuerung über mehrere Systemvariablen kann ich auch meinen Wecker-Timer auf eine Uhrzeit zuverlässig stellen (das dürfte ja so ähnlich laufen). Insofern ist vielleicht auch das (Nicht-)Starten der Timer eine mögliche Ursache. Den aktuellen Timer(zu)stand kannst Du in der Übersichtsseite des CUxD-Daemons sehen.

Gruß Xel66
---------------------------------------------------------------------------------
335 Kanäle in 103 Geräten und 113 CUxD-Kanäle in 23 CUxD-Geräten:
233 Programme, 189 Systemvariablen und 119 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version 3.45.5.20190330
---------------------------------------------------------------------------------

dtp
Beiträge: 6612
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Rollladen Steuerung

Beitrag von dtp » 01.08.2019, 15:12

FredW hat geschrieben:
01.08.2019, 14:37
Was ist, wenn kurz vor einem deiner Schaltvorgänge der Strom ausfällt und erst Minuten nach dem geplanten Schalten wieder zurückkommt? Er zeigt anhand seines Beispiels, wie man auch dieses Thema abfangen kann.
Und was ist, wenn der Strom erst ein paar Stunden später wiederkommt? 8)

Den geschilderten Fall könnte man übrigens auch sehr leicht mit meinem zBSP/zBSS abfangen, indem man bei einem Reboot die vor dem Stromausfall gespeicherten Rollladenwerte aufruft und prüft, ob sie noch im eingestellten Zeitfenster liegen. Dies nur mal so als Eigenwerbung. ;)

By the way, wir haben aktuell "nur" acht Rollläden motorisch betrieben. Die werden aber durch das Skript ohne große Probleme nahezu zeitgleich angesteuert. Ist doch viel schöner, wenn man im Garten sitzt und alle Rollläden an der Fassade fahren synchron runter. :wink:

Bis dann,

Thorsten
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“