Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Allgemeines zur HomeMatic Haussteuerung

Moderator: Co-Administratoren

carstendirks
Beiträge: 17
Registriert: 02.11.2019, 08:50

Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von carstendirks » 16.04.2020, 09:41

Nachdem nun schrittweise eine Öffnung von kleineren Geschäften wieder erlaubt ist, hat mich ein Freund gefragt, ob es auch eine technische Lösung gibt, um festzustellen, wieviel Kunden im Laden sind und damit zum Beispiel eine Lampe auf rot/grün zu schalten.

Der Hintergrund ist, dass es ein kleines Geschäft ist und er i.d.R. alleine dort ist, d.h. keine Zeit hat sich darum zu kümmern, ob jetzt maximal 3 Personen im Laden sind (und kein Geld da ist, um permanent jemand zum Aufpassen zu bezahlen).

Ich bin da jetzt kein Experte - mit Google findet man (sehr teure) Zugangssysteme - ich habe mich aber gefragt, ob der Durchgangssensor HmIP-SPDR zusammen mit einer steuerbaren RGB LED Birne (Hue o.ä.) nicht ausreichend ist. Das Skript zum Zählen und Schalten ist relativ trivial und die Komponenten wäre nicht so teuer.

Es hängt natürlich davon ab, wie zuverlässig der o.g. Sensor arbeitet.

Daher die Frage, ob jemand damit schon einmal Erfahrungen außerhalb des häuslichen Bereichs gemacht hat?

Fonzo
Beiträge: 3898
Registriert: 22.05.2012, 08:40
System: CCU
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Fonzo » 16.04.2020, 10:03

carstendirks hat geschrieben:
16.04.2020, 09:41
Es hängt natürlich davon ab, wie zuverlässig der o.g. Sensor arbeitet.

Daher die Frage, ob jemand damit schon einmal Erfahrungen außerhalb des häuslichen Bereichs gemacht hat?
Was Du so liest an Erfahrungen sind da eher ein wenig ernüchternd. Das hängt teilweise von den Helligkeitswerten im Raum ab wie zuverlässig das funktioniert, teils was man an Kleidung trägt. Als Übergangslösung vielleicht, aber letzlich hängt das ja hauptsächlich von den örtlichen Ämtern ab bzw. Behörden, ob diese so eine Lösung als geeignet bzw. ausreichend betrachten den Kundenverkehr zu regeln. Ein ganz anders Problem hat man ja auch mit dem Sicherheitsabstand, da soll ja sicher gestellt werden, dass dann eben durch einen kleinen Eingang nur einer raus oder rein geht, man aber nicht direkt im Eingangsberiech aufeinandertrifft. Und das kann letzlich kein Sensor gewährleisten, sondern eben nur zwei getrennte Zugänge (Ein- /Ausgang) oder eine Person, die das vor Ort kontrolliert.

Sven_A
Beiträge: 3418
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Sven_A » 16.04.2020, 13:35

Und wenn das Ding sich verzählt kommen nur noch 2 oder gar 4 rein, ohne das der Ladenbesitzer eingreifen kann, weil er technisch keine Ahnung und organisatorisch keine Zeit hat.
Minimum wäre also über einen Taster den aktuelllen Zähler hoch bzw. runter zu setzen.


Andere Läden stellen in so einem Fall wohl 3 Trage-/Einkaufskörbe an dir Tür, die auch als Eintrittskarte gelten. Wenn keiner da ist, warten, wenn einer da ist, zugreifen und rein. Das die dann vielleicht nicht jeder Anfassen will ist ggf. ein anderes Problem...

carstendirks
Beiträge: 17
Registriert: 02.11.2019, 08:50

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von carstendirks » 16.04.2020, 19:42

Danke für das Feedback.

Ich werde es mal ausprobieren. Im Zweifel muss ich es wieder verkaufen.

Ist sicher nicht optimal, da stimme ich zu. Behördenseitig herrscht hier zumindest etwas "Neuland".

Daimler
Beiträge: 7530
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Daimler » 16.04.2020, 19:53

Hi,

dann solltest du auch beachten, dass nach ~ 1 Woche niemand mehr rein- oder rauskommt!
Dann sind die Batts nämlich leer. :wink:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.53.34 in Produktiv, pivccx mit 3.53.34 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3688
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Black » 16.04.2020, 19:57

ich hab so ein Ding vor längerer Zeit mal probiert... Ging aber return to Sender, das schätze mehr als es zählte...

(Wenn drei leute in einem Raum sind, aber vier Leute rauskommen musst du einen wieder reinschicken damit niemand mehr drin ist)


Die Idee mit den abgezählten Einkaufskörben ist da schon zielführender... back to the root und störsicher

Black
Wenn das Fernsehprogramm immer mehr durch nervende Werbung unterbrochen wird und der Radiomoderator nur noch Müll erzählt, ist es besser, die Zeit für sinnvolle Dinge zu nutzen - mal aufs Klo zu gehen, ein Bier zu holen oder einfach mal den roten AUS-Knopf zu drücken.
Klick - und weg

technical contribution against annoying advertising

Daimler
Beiträge: 7530
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Daimler » 16.04.2020, 20:00

Du sollst ja auch nicht die Beine zählen. :lol:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.53.34 in Produktiv, pivccx mit 3.53.34 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 3688
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Black » 16.04.2020, 20:10

das ding zählte höchstens die relative mondfeuchtigkeit...
Wenn das Fernsehprogramm immer mehr durch nervende Werbung unterbrochen wird und der Radiomoderator nur noch Müll erzählt, ist es besser, die Zeit für sinnvolle Dinge zu nutzen - mal aufs Klo zu gehen, ein Bier zu holen oder einfach mal den roten AUS-Knopf zu drücken.
Klick - und weg

technical contribution against annoying advertising

tonischabloni
Beiträge: 73
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von tonischabloni » 25.04.2020, 19:51

Also ich habe heute für einen Freund schnell was gebastelt. Im Test funktionierts gut.
Der Sensor ist was die Funktionen / Software und Datenpunkte betrifft meiner Meinung nach sehr optimierungsbedürftig, bzw. da hat sich der Entwickler zu wenig gedanken gemacht.

Wie gesagt ansonsten tut's für meinen Freund soweit. Video kann ich leider nicht als attachment hochladen..

In diesem Fall ist es so das bei 0-2 Kunden die Ampel grün ist, beim dritten gelb und beim vierten wirds rot. Mehr Leute dürfen bei ihm ned rein...

Jetzt warten wir mal auf nächste Woche was für eine Rückmeldung kommt wie gut es klappt...
Sensor.jpeg
HM.jpeg
IMG_2910.jpeg

Homeberry
Beiträge: 155
Registriert: 22.10.2015, 19:45
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anzahl Personen in einem Laden mit Durchgangssensor HmIP-SPDR

Beitrag von Homeberry » 26.04.2020, 09:17

Kleinere Geschäfte haben einen Hinweis an der Türe, dass nur maximal x Personen im Laden sein dürfen. Bei einer sehr überschaubaren Anzahl und Verkaufsflächen wie kleine Bäckereien etc. funktioniert das auch sehr gut, da kann man bereits durch die Scheiben erkennen ob man noch rein darf oder nicht.
Das halte ich für viel zuverlässiger als ein System das unter den realen Umständen zwei Personen als eine erkennt, oder evtl. auch mal andersrum. Die Folge wäre dann entweder dass niemand mehr in einen leeren Laden darf, oder noch schlimmer eine saftige Strafe für den Ladenbetreiber.
Nicht immer ist maximale Technik die beste Idee.
Also trotz dem Versuch unbedingt einen Hinweiszettel aufhängen!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic allgemein“