Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Betrieb der FHZ-Zentralen mit contronics homeputer Standard / homeputer Studio & WEB-Server

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
arhome
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2011, 20:49

Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von arhome » 06.03.2020, 18:36

Habe mir CUxD installiert weil ich gerne Virtuelle Schalter verwenden möchte.

Flux eine 16-Kanall-Fernbedienung im CUxD erzeugt,
das Gerät im Posteingang der WebUI eingelesen
das Gerät benannt und die Schalter in der WebUI ausprobiert
Prima.
Dann das Gerät mit Pocketcontrol auf dem IPhone ausprobiert.
Prima.

Aber
als ich das Gerät nun in Homeputer 4.1 importieren wollte geht es nicht.
Aber genau DA brauche ich es ja! -.-

Was mache ich falsch?

Liebe Grüße
André

Familienvater
Beiträge: 7111
Registriert: 31.12.2006, 15:18
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Rhein-Main
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von Familienvater » 25.03.2020, 11:49

Hi,

homeputer unterstütz keine Cuxd-Geräte, nur HM/wired/HmIP/Wired-HmIP, dann noch per FHZ2000 diverses altes ELV-Gedöhns wie FS20, HMS100, ..., und IIRC auch Lightify?/HUE?.

Ich weiß nicht, wozu man virtuelle Schalter von Cuxd braucht, man kann in HPCL ja virtuelle Schalter (Objekte ohne Hardware-Bezug) anlegen. Und wenn jetzt einer kommt, ich will aber über die WebUI und dann in HPCL, dann ist das der falsche Weg, dafür gibt es den WebServer-CL, mit dem kann man dann auch die "virtuellen" Objekte in HPCL schalten.

Der Familienvater

arhome
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2011, 20:49

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von arhome » 25.03.2020, 21:26

Hallo,
naja, nicht über die WebUI, aber über pocketControl. Und da sieht man die HPCL-Objekte leider nicht.
Muss Konfigurationen über Systemvariablen lösen statt die virtuellen Objekte verwenden zu können.Das ganze ist ein ziemlicher Murks.

Daimler
Beiträge: 7232
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von Daimler » 26.03.2020, 04:47

Hi,
arhome hat geschrieben:
06.03.2020, 18:36
... Homeputer 4.1 importieren wollte geht es nicht. Aber genau DA brauche ich es ja! -.-
arhome hat geschrieben:
25.03.2020, 21:26
... aber über pocketControl. Und da sieht man die HPCL-Objekte leider nicht.
:?: :?:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Familienvater
Beiträge: 7111
Registriert: 31.12.2006, 15:18
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Rhein-Main
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von Familienvater » 26.03.2020, 10:45

Hi,
arhome hat geschrieben:
25.03.2020, 21:26
nicht über die WebUI, aber über pocketControl. Und da sieht man die HPCL-Objekte leider nicht.
es gibt auch Apps, die speziell für HPCL sind, und da sieht man die HPCL-Objekte. Und das ganze über Systemvariablen zu lösen ist wirklich Murks. Wenn Du auf die Nutzung der App bestehst, und Systemvariablen nutzen willst, dann solltest Du evtl. darüber nachdenken, die Logik auch in die WebUI zu schieben.

Ansonsten ist meine Grundsätzliche Meinung zu dem Thema:
Ich habe eine HausAUTOMATISIERUNG, die macht fast alles automatisch. Eingreifen muss ich bei mir sehr selten. Andere Leute bezeichnen eine mehr oder weniger manuelle HausFERNSTEUERUNG als SmartHome, dann war aber schon der Fernseher von Opa eine SmartTV, der hatte auch eine Fernbedienung. Ja, es gibt manche Dinge, die kann man nur sehr schwer Automatisieren, dafür nutze ich Alexa in Verbindung mit ioBroker, wobei ioBroker entweder direkt HM-Aktoren schaltet, teilweise löse ich aber von ioBroker über das HPCL-WebCl-Interface auch Aktionen in HPCL aus.

Der Familienvater

arhome
Beiträge: 53
Registriert: 29.03.2011, 20:49

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von arhome » 26.03.2020, 18:56

Mein Problem ist, ich möchte die Automatisierung konfigurieren können.
Z. B.
Gartensprinkler 15 min. statt bisher 10 min. pro Sonneneinheit.
Rolladen heute mal nicht automatisch bei Sonne runter usw.

Leider hatte ich mich vor vielen Jahren dazu entschieden die Logik mit Homeputer-CL zu programmieren.
Und nun möchte ich Werte in der UI oder in einer App die auf homematic-Geräte zugreift einstellen können und die Homeputer-CL-Programme arbeiten dann damit.

Daimler
Beiträge: 7232
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Homeputer importiert keine CUxD Geräte

Beitrag von Daimler » 26.03.2020, 19:43

Ich schätze einmal, dass das alles mit der neuen HPCL Version möglich sein wird.
Und bis dahin konfigurierst du dir halt den WebServer CL zum Einstellen der Werte.
- ist zwar nicht die grafische Wunderkiste, aber für deine erwähnten Belange reicht es allemal und etwas schnelleres hast du verm. in dem Bereich noch nicht gesehen.

Ich jedenfalls würde nach nun ~ einem Jahrzehnt HPCL ganz bestimmt nicht von 'leider' sprechen.
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „homeputer Studio / Standard: allgemeine Fragen“