Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Juergen_W02
Beiträge: 51
Registriert: 03.07.2019, 23:02
Hat sich bedankt: 20 Mal

Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Beitrag von Juergen_W02 » 12.09.2021, 22:41

Hallo zusammen,
ich habe meine CCU3 über Lan angeschlossen.

Kann ich eine Meldung, bekommen wenn kein Wlan mehr zu Verfügung steht ??

Ich weiss nicht wie, oder ob das geht.

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus

Jürgen

Aktuelle Firmwareversion: 3.59.6

Hausmeister
Beiträge: 349
Registriert: 20.09.2017, 23:08
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Beitrag von Hausmeister » 12.09.2021, 22:51

also wenn deine CCCU über Wlan angeschlossen wäre, dann wäre diese Info verfügbar.

Allerdings würde die CCU die Meldung nicht mehr loswerden.

du wirst einen dauerhaften Wlan Clienten brauchen, dessen Abwesenheit dokumentiert ist.

Beschreibe bitte genauer, warum und wann Wlan "nicht mehr verfügbar" sein sollte.

Denn das ist ja eher nicht üblich... (...)
CCU3 für Heizung, Sicherheit, Energiesparen, Anwesenheit und Klingel
Smart-Home sollte nicht "bedient" werden müssen!

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 7013
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 645 Mal

Re: Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Beitrag von Roland M. » 12.09.2021, 23:11

Hallo!
Hausmeister hat geschrieben:
12.09.2021, 22:51
Allerdings würde die CCU die Meldung nicht mehr loswerden.
Muss nicht sein. Der Ausfall könnte ja auch per Funk z.B. auf einen BSL visualisiert werden.

Aber da sind wir beim Thema:
Beschreibe bitte genauer, warum und wann Wlan "nicht mehr verfügbar" sein sollte.
Wenn nur kontrolliert werden soll, ob am Router das WLAN ein- oder ausgeschaltet ist, hätte ich einen Lösungsweg unter der Voraussetzung, dass ein Router mit einem Gastnetz, wie z.B. einer Fritzbox, verwendet wird:

Router, CCU & Co im Heimnetz am LAN (bzw. WLAN) betreiben, wie bisher.
Gästenetz in anderer IP-Range einrichten, WLAN auf der CCU auf dieses Netz einrichten.
Ping (CUxD) auf den Router über dieses Gästenetz/WLAN laufen lassen.
Alarmierung kann weiterhin über Heimnetz/LAN erfolgen.
Fertig. ;)


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: Raspberrymatic-OVI auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: Raspberrymatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: ???)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Hausmeister
Beiträge: 349
Registriert: 20.09.2017, 23:08
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Beitrag von Hausmeister » 14.09.2021, 19:42

Wenn man das weiterdenkt könnte man auch die Anwesenheitserkennung HM-pdetect dazu "umfunktionieren". EInen Wlan-Teilnehmer, der üblicherweise zuverlässig verbunden ist, auf anwesend / abwesend abfragen, und dann eine Push Mail oder sonstige Meldung ausgeben, wenn der Teilnehmer abwesend ist, weil das Wlan aus ist.
CCU3 für Heizung, Sicherheit, Energiesparen, Anwesenheit und Klingel
Smart-Home sollte nicht "bedient" werden müssen!

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 7013
Registriert: 08.12.2012, 15:53
System: CCU
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 645 Mal

Re: Meldung über CCU3 wenn Wlan ausgeschaltet ist

Beitrag von Roland M. » 14.09.2021, 20:20

Hallo!
Hausmeister hat geschrieben:
14.09.2021, 19:42
HM-pdetect dazu "umfunktionieren". EInen Wlan-Teilnehmer, der üblicherweise zuverlässig verbunden ist, auf anwesend / abwesend abfragen,
Tja, könnte situationsbezogen eventuell auch funktionieren, dann kontrolliert man aber nur das Endgerät, nicht "ob WLAN ausgefallen ist".
Den WLAN-Ausfall definiere ich für mich als Ausfall des WLAN Access Points, also meist des Routers. Nur hat LAN und WLAN das gleiche Netz und der Router nur eine IP-Adresse. Damit kann man nicht über einen einfachen Ping der CCU nicht gezielt die WLAN-Verbindung ansprechen.

Aber wenn der TE nicht reagiert und genau seinen Anwendungsfall erklärt, bleibt es ein Sammeln von Lösungen für ein Problem, das wir nicht kennen. Oder einfach Glaskugellesen... :roll:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten (geplant: Raspberrymatic-OVI auf Proxmox-Server)
2. CCU2 per VPN mit ~50 Geräten (geplant: Raspberrymatic auf Charly)
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten (geplant: ???)
CCU1, Test-CCU2, Raspi 1 mit kleinem Funkmodul, Raspberrymatic als VM unter Proxmox, Access Point,...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“