Multimacd belastet die CPU

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
debianatoe
Beiträge: 478
Registriert: 05.12.2016, 19:04
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Multimacd belastet die CPU

Beitrag von debianatoe » 10.07.2024, 16:57

Weiß jemand, was das für eine Ursache haben kann, wenn der multimacd Prozeß dauerhaft ca. 90% der CPU belegt?
Hier ist ein Auszug von "top":

Code: Alles auswählen

Mem: 246180K used, 8836K free, 5332K shrd, 9556K buff, 60576K cached
CPU:  26% usr  73% sys   0% nic   0% idle   0% io   0% irq   0% sirq
Load average: 18.75 17.60 16.17 15/155 19005
  PID  PPID USER     STAT   VSZ %VSZ %CPU COMMAND
  447     1 root     S     6360   2%  86% /bin/multimacd -f /etc/config/multimacd.conf -l 5
  607     1 root     S    40120  16%   1% /bin/ReGaHss.normal -f /etc/rega.conf -l 2
   17     2 root     RW       0   0%   0% [kswapd0]
18938   384 root     R     4380   2%   0% [tclsh]
  410     1 root     S     3704   1%   0% /usr/local/addons/cuxd/cuxd
18956 18425 root     R     3396   1%   0% top
Wofür ist mulitmacd zuständig? Die CCU2 ist dadurch sehr träge. Wie könnte man den Fehler beheben?
Viele Grüße,
debianatoe

debianatoe
Beiträge: 478
Registriert: 05.12.2016, 19:04
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Multimacd belastet die CPU

Beitrag von debianatoe » 10.07.2024, 18:12

Die CCU2 ist dadurch so träge, daß die WebUI gar nicht mehr vollständig aufgebaut wird und dadurch unbedienbar ist. Die conf-Datei sieht so aus und sollte dem Standard entsprechen, weil ich da nichts verändert habe:

Code: Alles auswählen

Coprocessor Device Path = /dev/mxs_auart_raw.0
#Cuse Device Name = ttyS0
Log Level = 3
Log Identifier = multimac
Log Destination = Syslog
HmIP Cmdline Pattern = */crRFD*
Bidcos Cmdline Pattern = *rfd -c*
Transparent Cmdline Pattern = *update*
Bidcos Exe Pattern = */bin/rfd
Default Subsystem = HmIP
Loop Master Device = /dev/eq3loop
Loop Slave Device Bidcos = mmd_bidcos
Loop Slave Device HmIP = ttyS0
In /var/log/messages finde ich diese Meldung etwas beunruhigend:

Code: Alles auswählen

Jul 10 18:07:25 ccu2 user.err rfd: CCU2CommController::getDutyCycle(): Could not get DutyCycle from coprocessor.
Viele Grüße,
debianatoe

debianatoe
Beiträge: 478
Registriert: 05.12.2016, 19:04
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Multimacd belastet die CPU

Beitrag von debianatoe » 11.07.2024, 19:55

Ich habe dann versucht zu rebooten. Aber nachdem die Zentrale nach 16 Stunden Wartezeit immer noch nicht wieder ordentlich funktionierte (nur ping ging), mußte ich dann den Stecker ziehen. Glücklicherweise kam sie dann wieder mit normaler Funktion hoch. Mich würde aber trotzdem interessieren, wie es zu so einer gravierenden Störfunktion kommen kann. Wenn also jemand einen Rat oder eine Idee hat, ist das herzlich willkommen.
Viele Grüße,
debianatoe

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“