Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Homoran » 15.05.2016, 12:31

Also ich bin alles andere als ein Linux-Freak, deswegen habe ich ja auch nach meinem alten Post suchen müssen.
Huberer hat geschrieben:Wie komme ich denn als "Normalbürger" an diese Info?
durch Zufall!

Irgendwo stand es mal - das habe ich mir dann versucht zu merken, oder eben genau nach dieser Phrase gegoogelt!

Gruß
Raiiner
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Herbert_Testmann » 15.05.2016, 21:44

Huberer hat geschrieben:

Wie komme ich denn als "Normalbürger" an diese Info?

Gruß
Huberer
Hallo

Leider gar nicht. Allerdings bezweifle ich, das Dir der Inhalt der Info dann weiter hilft, wenn Du diese nicht mal aus der CCU kopieren kannst.

Kann man bei der CCU1 im abgesicherten Modus ein Backup machen?
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Fridolin23
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2012, 17:53

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Fridolin23 » 16.05.2016, 17:29

Hilfe!

Ich versuche nun schon den ganzen Montag HPCL auf der CCU2 zum laufen zu bekommen.

Aber der Reihe nach:
ich habe mir nun auch eien CCU2 zugelegt und wollte über Pfingsten von CCU1 auf 2 wechseln. Entsprechend der Anleitung hier in habe ich in der CCU1 alle addons deinstalliert, scripte deaktiviert oder gelöscht und ein Backup erstellt und abgeschaltet.
Dann die CCU2 angeschlossen, das Firmwareupdate eingespielt, das Backup aus der CCU1 und die aktuelle HPInstCCU2.IMG installiert. Alle Geräte vorhanden und bedienbar im Webui (immer,auch wenn aus HPCL nichts geht)
Dann HPCL umgestellt auf CCU2 und neue Adresse, Verbindungscheck, Projekt geladen und neu kompiliert. Übertragen und es lief kurz, dann bald nicht mehr.
Nun wollte ich es neu übertragen, aber plötzlich hatte ich keine Verbindung mehr von der ExecEngineWin zur CCU2.
Nach diversen Neustarts hatte ich immer mal wieder Verbindung, konnte auch ein minimales Testprogramm zum laufen bekommen, aber nach einem Neustart der CCU2 lief nichts mehr.
Ich bin dann zurück auf die Firmware 2.15.6 (dank dem Forum hier :) ), bringt aber auch keine Verbesserung. Ich bekomme mit viel Gefummel und Neustarts das Programm einmal kurz zum laufen, aber nie ein zweites mal.
Komisch ist dass manchmal die execengine auf der CCU2 läuft, manchmal nicht. Aber auch wenn die läuft bekomme ich meist keine Verbindung.
Zum Beispiel: Ausgabe von top, hier jedoch keine Verbindung aus HPCL zur CCU2 trotz augenscheinlich laufender execengine
Auszug aus der Ausgabe von "top" in WinSCP:
[7m PID PPID USER STAT VSZ %VSZ %CPU COMMAND[0m
468 2 root SW 0 0% 1% [flush-179:0]
386 1 root S 3964 2% 1% /bin/hss_led
502 490 root R 2468 1% 0% top -n 2
449 1 root S 28352 11% 0% /usr/local/homeputer/FHZ2000IF
312 1 root S 150m 60% 0% java -Xmx32m -Dlog4j.configuration=fil
454 448 root S 23084 9% 0% {ExecEngine}
381 1 root S 16300 6% 0% /bin/ReGaHss -f /etc/rega.conf -l 2
306 1 root S 15896 6% 0% /bin/rfd -d -f /etc/config/rfd.conf -l
448 446 root S 11936 5% 0% /usr/local/homeputer/ctlexen
486 241 root S 6908 3% 0% sshd: [email protected]notty

Alle SW Stände sind aktuell (Firmware, HPCL,...) Einzige Ausnahme: bei der Firmware bin ich jetzt auf 2.15.6 zurück, aber ohne Erfolg.

Hat irgendjemand eine Idee an was das liegen könnte?

Gruss Fridolin

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Herbert_Testmann » 16.05.2016, 18:56

Hallo

Hast Du die Hpcl Version für CCU2 genommen?
Das was Du beschreibst liegt meist an nicht vollständig konfigurierten IP Adressen oder Änderungen durch DHCP

Ein grundsätzliches Problem mit CCU2 der aktuellen FW und Hpcl gibt es nicht


Unterwegs getippelt
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Fridolin23
Beiträge: 17
Registriert: 16.10.2012, 17:53

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Fridolin23 » 16.05.2016, 19:03

Hallo Herbert,

ja, die IP Adresse der CCU2 wurde angepasst in der SW. Und ich hab es mit DHCP versucht genauso wie der CCU2 eine feste Adresse zuzuordnen. Dann hatte ich die Fritzbox im Verdacht und das LAN Kabel an einen anderen Switch angeschlossen. Alles ohne Erfolg.
Kann es sein dass es bei euch läuft weil ihr schon vor langer Zeit auf CCU2 umgestiegen seid und von daher noch irgendeine Einstellung / Datei vorhanden ist die mir fehlt? Muss ich im Firewall was freigeben?

Gruss Fridolin

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Herbert_Testmann » 16.05.2016, 20:51

Hallo

Wir müssen 2 Dinge hier mal auseinander halten.

Läuft die CCU2 grundsätzlich ohne HPCL. Ist die Migration also erfolgreich beendet?
ggf. dazu mal HPCL deinstallieren.

Wenn die CCU als solche funktioniert, dann HPCL drauf installieren und das aktuelle Projekt oder erst mal ein Testprojekt mit einer VisuWin Ansicht mit der Uhr und einem Aktor nehmen und übertragen.

Ich würde der Ccu in jedem Fall eine feste IP geben.

Unterwegs getippelt
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

mike9677
Beiträge: 419
Registriert: 17.04.2011, 11:08

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von mike9677 » 15.07.2016, 08:56

Hallo zusammen,

ich habe auf meiner CCU1 dropbear 2.1 installiert.
Habe ich das richtig verstanden, dass es dies für die CCU2 nicht gibt aber auch nicht gebraucht wird ?

Was macht man stattdessen ?

Gruß
mike

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Herbert_Testmann » 15.07.2016, 09:01

Hallo

Dropbear ist ein SSH Server ??

In der CCU2 ist ein SSH Server drin, der in den Einstellungen eingeschaltet werden muss (incl. Passwort Vergabe)
Screenshot 2016-07-15 09.00.53.png
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

mike9677
Beiträge: 419
Registriert: 17.04.2011, 11:08

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von mike9677 » 15.07.2016, 13:21

OK, danke.

Werden die in CuxD angelegten Geräte auf der CCU1 durch die Sicherung übernommen oder muss man diese
auf der CCU2 neu anlegen ?

Spricht etwas dagegen, der CCU2 die gleiche IP zu geben wie der CCU1 ?

Benutzeravatar
Herbert_Testmann
Beiträge: 11096
Registriert: 17.01.2009, 11:30
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorgehensweise bei der Migration CCU1 -> CCU2

Beitrag von Herbert_Testmann » 15.07.2016, 17:46

Hallo

Es gab mal einen langen Beitrag zu CuxD Geräten. WEnn Du ein Backup der CCU1 in die CCU2 einspielst, sollen die Geräte übernommen werden. Hat aber auch schon mal nicht so funktioniert.

IP - ja, die kann identisch sein, denn beide Geräte dürfen ohnehin nicht zeitgleich im Netz sein, wenn Du den Weg über ein Backup gehst. Dann ist die CCU2 eine Kopie der CCU1 und es darf nur eine aktiv sein.
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“