Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Einrichtung, Anschluss und Programmierung der HomeMatic CCU

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
hg6806
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2014, 19:06

Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von hg6806 » 21.01.2018, 19:13

Guten Abend,

möchte bei mir mein 14-fach wired Modul aus der CCU2 entfernen, samt LAN Gateway, doch leider taucht das Modul immer wieder in der CCU2 auf.
Habe gemacht, Werksteinstellungen, ablernen und aus der CCU2 entfernen.
Dazwischen immer wieder Neustarts.
Das Ding taucht immer wieder auf.
Das Gateway konnte ich mittlerweile löschen.
Also müsste es ja gar keine Verbindung mehr haben.

Dank für Tipps

Benutzeravatar
anli
Beiträge: 4315
Registriert: 10.06.2009, 14:01
Wohnort: 20 Min. nördlich von Hannover und bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von anli » 21.01.2018, 22:44

Hallo,
nur zur Sicherheit: wie machst Du die Neustarts? Meldest Du Dich zwischendurch über den "abmelden"-Button oben rechts in der WebUI ab?
Herzliche Grüße, anli

Alle Angaben ohne Gewähr und Haftung meinerseits. Verwendung der von mir zur Verfügung gestellten Downloads auf eigene Gefahr. Ich bitte um Verständnis, dass ich aus zeitlichen Gründen keine unaufgeforderte Hilfestellung per PN/Mail geben kann. Bitte allgemeine Fragen ins Forum stellen, hier können viele fähige User viel schneller helfen.

Usertreffen Newsletter -> https://www.homematic-usertreffen.de

Homematic-Manager v2: einfaches Tool zum Erstellen von Direktverknüpfungen und Bearbeiten von Gerätenamen, -parametern etc. für Homematic und HomematicIP (Alternative diesbzgl. zur WebUI)

Einsteiger-Hilfeerweiterter Skript-Parser

hg6806
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2014, 19:06

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von hg6806 » 22.01.2018, 07:43

Moin!
Ich habe kein Passwort vergeben, also gibt es hier kein An - und Abmelden.

Gerti
Beiträge: 1109
Registriert: 28.01.2016, 18:06
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von Gerti » 22.01.2018, 07:45

Hi!

Wenn ich mich recht erinnere, muss erst das Gerät und dann das Gateway gelöscht werden.
Andernfalls kann man das Gerät nicht mehr löschen.

Gruß
Gerti

hg6806
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2014, 19:06

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von hg6806 » 22.01.2018, 08:07

Das ist klar, ich hatte ja auch vorher versucht das IO Modul zu löschen.
Ist leider immer wieder aufgetaucht. Programme waren keine mehr verankert.

NickHM
Beiträge: 2702
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von NickHM » 22.01.2018, 08:20

Guten Morgen

- ob es rechts oben den abmelden Button wirklich nicht gibt, wenn das Autologin eingestellt ist, will ich jetzt nicht ausprobieren. Ein Neustart über die Systemsteuerung führt in jedem Fall auch zum Speichern der Konfiguration.
- wenn ein Wired Gerät physisch angeschlossen ist, wird es dann nach einem Neustart nicht automatisch wieder erkannt? Das würde bedeuten, ablernen, Gerät vom Bus trennen, Neustart.

hg6806
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2014, 19:06

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von hg6806 » 22.01.2018, 08:49

Ja, gibt einen Abmelde-Button. Man wird abgemeldet und kann sich mit Admin und leerem Passwort wieder anmelden.

Das Problem ist, dass das LGW jetzt auch raus ist.

Ich kann ja auch auswählen, wenn beim I/O Modul ablernen fehlschlägt, dass das Gerät einfach aus der CCU2 entfernt werden soll.
Geht auch nicht...

Benutzeravatar
anli
Beiträge: 4315
Registriert: 10.06.2009, 14:01
Wohnort: 20 Min. nördlich von Hannover und bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von anli » 22.01.2018, 12:16

Hast Du noch andere Wired-Gateways? Wenn nicht, wundert es mich, dass das Wired-Modul noch angezeigt wird, da der hs485d normalerweise gar nicht gestartet wird. Man kann mit einiger Arbeit das Modul entfernen. Ich würde es allerdings nicht machen sondern eher ein Gateway nehmen, noch einmal anschließen und dann versuchen, das Modul "richtig" zu löschen.
Es funktioniert halt nicht, die CCU2 durch Stecker ziehen zu resetten, dann wird die aktuelle Konfiguration nicht gespeichert. Das geht nur über den Abmelden-Button oder über die Neustart-Option in der Systemsteuerung.
Herzliche Grüße, anli

Alle Angaben ohne Gewähr und Haftung meinerseits. Verwendung der von mir zur Verfügung gestellten Downloads auf eigene Gefahr. Ich bitte um Verständnis, dass ich aus zeitlichen Gründen keine unaufgeforderte Hilfestellung per PN/Mail geben kann. Bitte allgemeine Fragen ins Forum stellen, hier können viele fähige User viel schneller helfen.

Usertreffen Newsletter -> https://www.homematic-usertreffen.de

Homematic-Manager v2: einfaches Tool zum Erstellen von Direktverknüpfungen und Bearbeiten von Gerätenamen, -parametern etc. für Homematic und HomematicIP (Alternative diesbzgl. zur WebUI)

Einsteiger-Hilfeerweiterter Skript-Parser

hg6806
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2014, 19:06

Re: Wired I/O Modul läßt sich nicht aus der CCU2 löschen

Beitrag von hg6806 » 22.01.2018, 21:12

Also, LGW wieder angelernt. Hat er auch geschluckt.

Dann wieder versucht das I/O abzulernen. Nichts, ist immer wieder drin. Auch nach Abmelden und auch nach Neustart durch Systemsteuerung => Zentralenwartung.

Wenigsten ist in Staus und Bedienung kein I/O Modul mehr drin, nur noch in Einstellungen => Geräte.


Was kann ich noch tun?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic Zentrale (CCU / CCU2 / CCU3 / Charly)“